Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Helen Dorn": ZDF dreht dritten Krimi mit Anna Loos

05.05.2014, 14.44 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Fortsetzung dank überragender Quoten
Anna Loos ist "Helen Dorn"
Bild: ZDF/Martin Valentin Menke
"Helen Dorn": ZDF dreht dritten Krimi mit Anna Loos/Bild: ZDF/Martin Valentin Menke

Anfang März lief im ZDF die Premierenfolge der neuen Samstagskrimireihe "Helen Dorn" mit Anna Loos. Mit mehr als acht Millionen Zuschauern und 25,4 Prozent Marktanteil wurden die Erwartungen des Mainzer Senders weit übertroffen. Die zweite Episode wurde bereits abgedreht und ist voraussichtlich im Herbst zu sehen. Dank des großen Erfolgs gab es grünes Licht für einen weiteren Fall.

Am gestrigen Sonntag (4.5.) haben in Düsseldorf, Köln und Umgebung die Dreharbeiten zum dritten Film der Reihe begonnen. Er trägt den Arbeitstitel "Ein tödlicher Pakt" und dreht sich um einen kürzlich freigesprochenen vermeintlichen Sexualstraftäter, der nun erhängt aufgefunden wurde. Die Nachforschungen von LKA-Kommissarin Helen Dorn (Anna Loos) und Kommissar Gregor Georgi (Matthias Matschke) ergeben bald, dass es sich nicht um Selbstmord gehandelt hat. Da seine Freilassung die Bevölkerung gespalten hat und eine Bürgerinitiative den Freigesprochenen öffentlich an den Pranger gestellt hat, gehen die Ermittler von vorsätzlichem Mord aus.

Neben Loos und Matschke nehmen auch wieder Stephan Bissmeier, Ernst Stötzner und Bettina Lamprecht ihre Rollen auf. In Episodenrollen sind außerdem Karl Kranzkowski, Oliver Stokowski, Gaby Dohm, Ulrike Barthruff, Max Hopp, Muriel Baumeister und Aleksandar Jovanovic zu sehen. Inszeniert wird die neue Folge von Johannes Grieser nach einem Buch von Leo P. Ard. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang Juni, ein Sendetermin ist noch nicht bekannt.

"Helen Dorn" bildete den Auftakt zu insgesamt vier neuen Samstagskrimireihen, die das ZDF in den vergangenen Wochen auf dem bewährten Sendeplatz gestartet hat. Auch "München Mord", "Kommissarin Heller" und "Friesland" konnten zumindest aus Quotensicht überzeugen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare