Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Mittelmeer-Kreuzfahrt der Reichen und Schönen wird Schauplatz eines Verbrechens
Mandy Patinkin in "Homeland"
Showtime
"Homeland"-Veteran Mandy Patinkin mit neuem Krimi-Pilot für Disney/Showtime

Knapp anderthalb Jahre nach dem Ende von  "Homeland" steht Mandy Patinkin vor seiner nächsten Serienhauptrolle. Der Schauspieler, der zuletzt auch in  "The Good Fight" zu sehen war, spielt die zentrale Figur in dem Krimidrama "Career Opportunities in Murder and Mayhem". Das neue Format ist beim Streaminganbieter hulu zu Hause, der nun grünes Licht für einen Serienpiloten gegeben hat. Im Fall einer Serienbestellung stehen die Chancen gut, dass das Format in Deutschland bei Disney+ läuft.

Im Zentrum der Serie soll eine bestimmende Frage stehen: Wie klärt man einen Mordfall in einer postfaktischen Welt? Handlungsort ist ein luxuriöses Kreuzfahrtschiff, das im Mittelmehr unterwegs ist. An Bord sind vor allem die Reichen und Mächtigen - und einer von ihnen ist der Täter. Allerdings gehören auch Rufus Cotesworth (Patinkin), früher eine Berühmtheit als Ermittler, sowie sein Protégée zu den Passagieren. Sie möchten die Wahrheit ans Licht bringen, koste es, was es wolle.

In weiteren Hauptrollen sind Violett Beane ( "God Friended Me"), Lauren Patten ( "Succession"), Hugo Diego Garcia ("Befikre - Sorglos verliebt"), Angela Zhou ( "Supergirl") und Rahul Kohli ( "Spuk in Bly Manor") zu sehen. Entwickelt wird das Format von Mike Weiss und Heidi Cole McAdams, die zuvor für das ABC-Krimidrama  "Stumptown" tätig waren. Sie fungieren hier auch als Showrunner. Verantwortlich zeichnen ABC Signature und Black Lamb, die Produktionsfirma von Marc Webb ( "Why Women Kill"), der hier auch Regie führt.

Mandy Patinkin war bereits seit Jahrzehnten ein gefragter Charakterdarsteller in Filmen und auf Musical-Bühnen, bevor er 1994 die Hauptrolle in dem Ärztedrama  "Chicago Hope" übernahm. Dort verkörperte er den exzentrischen Dr. Jeffrey Geiger, nahm aber bereits in der zweiten Staffel wieder seinen Hut. Auch seine Hauptrolle als FBI-Profiler Jason Gideon aus den ersten beiden Staffeln von  "Criminal Minds" gab er nach nur zwei Jahren unter recht dramatischen und mysteriösen Umständen wieder auf (TV Wunschliste berichtete).

Länger blieb er dagegen "Homeland" treu, wo er acht Staffeln lang Carrie Mathisons Mentor, den CIA-Nahost-Experten Saul Berenson, spielte. Zuletzt heuerte er in der fünften Staffel des Politdramas "The Good Fight" als Hal Wackner an, einen Mann ohne juristische Ausbildung, der in einem Copyshop ein Laiengericht eröffnet.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare