Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
In Deutschland bei Prime Video zu Hause
Ashleigh Cummings und Zachary Quinto in "NOS4A2"
Bild: AMC
Horrorserie "NOS4A2" mit Zachary Quinto verlängert/Bild: AMC

Der amerikanische Sender AMC ist zufrieden mit den Einschaltquoten seiner Serie "NOS4A2" und hat daher eine zweite Staffel bestellt. In Deutschland bei Prime Video ebenso wie in den USA bei AMCs Streaming-Angebot Premiere wurde die komplette zehnteilige erste Staffel jeweils auf einen Schlag veröffentlicht, die lineare Ausstrahlung bei AMC liegt aktuell in den Endzügen, am kommenden Wochenende steht das zweiteilige Staffelfinale an. Die Fortsetzung soll erneut zehn Episoden haben und 2020 ausgestrahlt werden.

"NOS4A2" basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Joe Hill. Im Zentrum steht die junge Künstlerin Vic McQueen (Ashleigh Cummings), die herausfindet, dass in ihr übernatürliche Kräfte schlummern. Die ermöglichen es ihr, den unsterblichen Charlie Manx (Zachary Quinto) aufzuspüren, der sich von "Kinderseelen" ernährt. Was danach noch von den Heranwachsenden übrig ist, schickt er nach 'Christmasland', ein Weihnachtsdorf, das seiner Vorstellungskraft entstammt. Dort ist jeden Tag Weihnachten und Traurigkeit ist gegen das Gesetz.

Laut Deadline ist "NOS4A2" bei der linearen Ausstrahlung die zweiterfolgreichste neue Kabelserie des Jahres in den USA in den wichtigen Zielgruppen der 25- bis 54-Jährigen und der 18- bis 49-Jährigen. Insgesamt gehört das Format im Kabelfernsehen zu den Top 20.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Rainer_Stache schrieb am 28.07.2019, 00.32 Uhr:
    Rainer_Stache... und alle Kritiker haben vorher gegen die Serie gehetzt (und behauptet, sie sei auch quotentechnisch ein Flop). Zuschauer sind wohl schlauer als Kritiker.
  • serieone schrieb am 22.07.2019, 13.39 Uhr:
    serieoneSUPER