Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"House" im Retro-TV-Look - plus Charlie-Sheen-Parodie (Spoiler!)

von Michael Brandes in Vermischtes
(05.03.2011)
Tragisch und komisch: FOX sendet eine ganz besondere Episode
FOX/Screenshot

Auf die US-Fans von  "Dr. House" wartet am Montag (7.3.) eine ganz besondere Episode. Schon seit Tagen bewirbt das US-Network FOX die 15. Folge der siebten Staffel ("Bombshells") mit verschiedenen Trailern und kündigt neben dramatischen Ereignissen auch einige Fantasy- und Traumsequenzen an.

Wie "TVLine" berichtet, wird es in dieser Episode unter anderem eine  "Two and a Half Men"-Parodie geben, in der Gregory House (Hugh Laurie) den Part von Charlie Sheen übernimmt, an der Seite seines besten Kumpels Wilson und einer achtjährigen Rachel Cuddy.

Bei aller Komik ist der Hintergrund aber möglicherweise tragischer Natur, denn um den Gesundheitszustand seiner Freundin Cuddy ist es zur Zeit nicht gut bestellt. Anhand der bislang vorliegenden Ausschnitte wird sie in dieser Episode offenbar um ihr Leben kämpfen.

In Cuddys Vorstellung spielt sich auch eine Szene ab, die von FOX nun als Programmtrailer auch auf dem eigenen YouTube-Kanal hochgeladen wurde. Der Trailer zeigt "Dr. House" im Retro-TV-Look einer klassischen Familienserie der 50er Jahre: spießig, harmonisch und im guten, alten Schwarz-Weiß gedreht. Zu sehen ist ein von all seinen Ängsten befreiter House, glücklich verheiratet, mit Kind.

Wie Regisseur Greg Yaitanes berichtet, handelt es sich um eine Halluzination von Cuddy, in der sie sich das Leben mit House so vorstellt, wie es in Zukunft sein sollte. Zudem werde diese Episode auch eine Musical-Sequenz beinhalten, in der House singen wird. Auch Western- und Horrorfans werden auf ihre Kosten kommen. Doch auch wenn diese Sequenzen eher niedlich und humorvoll wirken, sollen sie vor allem dazu dienen, die Handlung voranzubringen: "Sie erzählen uns etwas über das, was die Charaktere zur Zeit durchleben", so Yaitanes. "Die Szenen haben viele versteckte Bedeutungen."



Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds