Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Zietlow, Hartwich, Dr. Bob und Co. gehen nach Südafrika
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow fungieren als Moderatoren von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"
RTL / Stefan Gregorowius
"Ich bin ein Star": RTL-Dschungelcamp besucht 2022 Löwen und Leoparden/RTL / Stefan Gregorowius

Zumindest diese Spekulation hat ein Ende (TV Wunschliste berichtete): RTL hat den Austragungsort für die  "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Staffel 2022 verkündet. Man will darin in den Kruger Nationalpark in Südafrika gehen und nutzt damit bestehende Infrastrukturen.

Während die Deutschen und Engländer ihr jeweiliges Dschungelcamp in der vergangenen Dekade regelmäßig in Australien abgehalten haben, hatte der australische Sender Network 10 australische "Stars" ab 2015 nach Südafrika geschickt. Australien befindet sich seit dem Beginn einer neuen Corona-Welle ab Juli 2021 aktuell auf einem unschönen neuen Höhepunkt der Pandemie und hat daher aktuell auch Einreisebeschränkungen verhängt. Daher wird auch die australische Version von "Ich bin ein Star" in diesem Jahr nicht in Südafrika veranstaltet (auch Anfang 2021 war man nicht gereist, sondern hatte das Dschungelcamp im Januar im eigenen Land abgehalten).

Das Land am Kap der Guten Hoffnung auf der anderen Seite war von der deutschen Regierung vor Monatsfrist von der Liste der Hochrisikogebiete, also der Nationen mit besonderen Reiseauflagen, genommen worden. Daher bekommen es die deutschen Stars Anfang kommenden Jahres beim Kampf um die Dschungelkrone mit Löwen und Leoparden statt Koalas und Kängurus zu tun. Nicht verzichten müssen die Fans auch in der 15. Staffel hingegen auf den Australier Bob McCarron aka Dr. Bob: Er wird nach aktuellen Planungen ebenso nach Südafrika reisen wie die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Als erste Dschungelgäste offiziell bestätigt waren von RTL bereits im Januar Filip Pavlović, Lucas Cordalis und Harald Glööckler.

Markus Küttner, Unterhaltungschef von RTL, kommentiert: Ich habe mir diese Woche selbst ein Bild vor Ort gemacht und wurde sehr positiv überrascht. Dass sich Südafrika auch wunderbar für 'IBES' eignet, beweisen unsere australischen Kolleginnen und Kollegen bereits seit vielen Jahren erfolgreich. Und natürlich bietet uns der neue Kontinent mit seiner nicht minder gefährlichen Flora und Fauna auch viele Möglichkeiten, die Geschichte vom einfachen Promi zur Königin oder König des Dschungels mit neuen Herausforderungen aufzuladen. Ich bin mir sicher, dass das RTL-Dschungelcamp in Südafrika zu den TV-Highlights im nächsten Jahr zählen wird.

Im Jahr 2021 hatte RTL auf ein "Dschungelcamp" verzichtet und stattdessen die Alternative  "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" in einem Tiny-House in Hürth abgehalten. Die Briten von ITV, die in Australien ansonsten die selben Anlagen benutzen wie RTL, werden die anstehende Ausgabe von  "I'm A Celebrity... Get Me Out Of Here!" erneut in einer Burg in Wales abhalten (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Besserwisserin schrieb via tvforen.de am 09.10.2021, 06.50 Uhr:
    Die live gesendeten Teile sind dann aber meist im Dunkeln oder wann geht in Südafrika im Januar die Sonne unter (ja, ich weiß, dass dann dort Sommer ist)? Und Bekanntgabe von irgendwelchen Abstimmungsergebnissen erfolgt nicht mehr Ortszeit morgens, sondern abends?