Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Joan und Jackie Collins: Biografische Serie über die Hollywood-Stars

19.02.2019, 11.54 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Zwei Schwestern werden zum "Denver"-Biest und zur Bestseller-Autorin
Joan und Jackie Collins bei einem Auftritt in der "Graham Norton Show"
Bild: YouTube/Screenshot
Joan und Jackie Collins: Biografische Serie über die Hollywood-Stars/Bild: YouTube/Screenshot

Zwei britische Schwestern - zwei Hollywood-Legenden. Das Leben von "Denver"-Biest Joan Collins und Bestseller-Autorin Jackie Collins steht im Zentrum des autobiografischen Dramas "Joan & Jackie", das von Fable Pictures produziert wird.

Die Produzenten beschreiben "Joan & Jackie" als "ultimative Hollywood-Fantasie" und als Coming-of-Age-Story, welche die Zuschauer von den Jugendzimmern der Schwestern im Nachkriegs-London in die glamouröse Welt von Beverly Hills in den 1980er Jahren entführt. Fable Pictures plant eine sechsteilige Miniserie, die von Sony Pictures Television international vertrieben werden soll.

Joan Collins hatte ihren ersten Durchbruch in Hollywood 1955 mit dem Monumentalfilm "Land der Pharaonen". Danach war sie in zahlreichen Studiofilmen zu sehen, konnte aber nie in die Riege der A-List-Stars vordringen. Erst mit ihrer Hauptrolle als die glamouröse und äußerst intrigante Alexis Carrington im "Denver-Clan" wurde Collins nach 1981 zu einem internationalen Superstar.

Zuletzt wirkte Collins als Großherzogin Alexandra of Oxford in "The Royals" mit und spielte die glamouröse Evie Gallant und als Hellseherin Bubbles McGee in der achten Staffel von "American Horror Story". 2015 wurde Collins von Queen Elizabeth II. für ihre Verdienste zur Dame Commander of the Order of the British Empire ernannt.

Ihre jüngere Schwester Jackie Collins war eine der erfolgreichsten Autorinnen überhaupt. Ihre in der schillernden Welt Hollywoods angesiedelten Liebesromane verkauften sich weltweit über 500 Millionen Mal und wurden in über 40 Sprachen übersetzt. Zu ihren bekanntesten Werken gehören "Hollywood Wives" (1983) und die Lucky Santangelo-Reihe, die zehn Bücher umfasste. Joan Collins spielte die Hauptrolle in zwei Filmadaptionen, die auf den Büchern ihrer Schwester beruhten: "The Stud" (1978) und "The Bitch" (1979). Jackie Collins starb im September 2015 an Brustkrebs.

Die preisgekrönte Bühnenautorin Penelope Skinner ("The Village Bike") schreibt das Drehbuch zur Miniserie. Fable Pictures zeichnete zuvor auch für das biografische Kinodrama "Stan & Ollie" verantwortlich. "Ich freue mich sehr, dass ein derart prestigeträchtiges Team unsere Geschichte erzählen will", so Joan Collins in einem Statement. "Ich weiß, dass meine Schwester Jackie genauso aufgeregt wäre, wie ich es bin."


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare