Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
ProSieben baut sein Wochenendprogramm um
Tom Ellis als "Lucifer"
FOX
"Lucifer" und "Grey's Anatomy" ab 2018 am Samstagnachmittag/FOX

ProSieben nimmt Anfang 2018 ein paar bemerkenswerte Veränderungen in seinem Tagesprogramm vor. Bestand die Daytime am Samstag lange Zeit ausschließlich aus Sitcoms, nimmt der Münchner Sender ab dem 6. Januar 2018 nachmittags die beiden Dramaserien  "Lucifer" (13.05 Uhr) und  "Grey's Anatomy" (15.00 Uhr) ins Programm. Von beiden Serien werden jeweils zwei Folgen am Stück gezeigt, die die bislang gezeigten Sitcoms  "Fresh Off the Boat",  "Two and a Half Men" und  "The Big Bang Theory" ersetzen.

Von "Lucifer" wird noch einmal die 13-teilige erste Staffel wiederholt. Die US-Crimeserie mit Tom Ellis in der Hauptrolle war im Frühjahr 2017 auf ProSieben am Mittwochabend zu sehen, wo sie eher halbgare Quoten eingefahren hat. Auch in den USA ist die Serie kein Überflieger, doch da FOX aktuell insgeamt wenig Erfolge vorweisen kann, wurde sie dennoch verlängert. Mittlerweile läuft dort die dritte Staffel.

"Lucifer" handelt, wie der Titel schon erahnen lässt, vom Teufel höchstpersönlich. Von seiner Existenz als Fürst der Hölle gelangweilt, gibt der gefallene Engel Lucifer Morningstar (Tom Ellis) seinen Thron auf, um im abwechslungsreichen Los Angeles sein Dasein zu genießen. Zum eigenen Vergnügen hilft er Chloe Decker (Lauren German,  "Chicago Fire") vom Los Angeles Police Department dabei, Verbrecher zur Strecke zu bringen - zumal ihn Decker fasziniert, da sie seinem übernatürlichen Charme widerstehen kann. Lucifer findet schnell Gefallen an seinem neuen Leben - zu viel für einen Teufel, wie sein Bruder Amenadiel (D.B. Woodside,  "Suits") glaubt. Er versucht Lucifer davon überzeugen, in die Hölle zurückzukehren, da das Gleichgewicht dort ohne ihren Anführer zu kippen droht.

Um 15.00 Uhr wiederholt ProSieben dann noch einmal die 13. Staffel von "Grey's Anatomy", die erstmals zwischen März und Juli gezeigt wurde. Wer also noch mal sehen will, welche Konsequenzen die Prügelattacke von Dr. Alex Karev nach sich zog, und ob es durch das sich anbahnende Liebesdreieck mit Dr. Nathan Riggs zum Bruch der Schwestern Meredith und Maggie kommt, erhält die Gelegenheit dazu.

Für mehr Abwechslung sorgt ProSieben ab dem 8. Januar auch am Montagvormittag. Zwischen 5.30 Uhr und 10.00 Uhr sind wöchentlich mehrere kurzlebige Comedyserien zu sehen, nämlich  "Friends with Benefits",  "Worst Week",  "Odd Couple" und  "Grandfathered".


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • Waders schrieb via tvforen.de am 27.12.2017, 10.09 Uhr:
    Als ob Pro7 es interessiert was oder welche Serie sie senden. Es geht doch nur NOCH darum Werbezeiten NEU zu verkaufen.
    Gruß Waders
  • hazev schrieb am 23.12.2017, 10.53 Uhr:
    So langsam glaube ich dass die Sender alle spinnen!
  • Nicole- schrieb am 22.12.2017, 23.16 Uhr:
    Sehr toll Pro 7 zum Glück hatte ich die schon gesehen wo Sie kam, da ich Spätdienst habe oder Früdienst , hätte ich die jetzt auch nicht sehen können. Und das dadurch mehr einschaltqouten kommen bezweifel ich.
  • BlackOak schrieb via tvforen.de am 22.12.2017, 13.16 Uhr:
    Wenn Lucifer Nachmittags läuft wird das wohl nur erheblich geschnitten gezeigt, was dann wiederum keinen Sinn macht. Gut das man Amazon hat.
  • Spenser schrieb via tvforen.de am 27.12.2017, 10.00 Uhr:
    BlackOak schrieb:
    Wenn Lucifer Nachmittags läuft wird das wohl nur
    erheblich geschnitten gezeigt, was dann wiederum
    keinen Sinn macht.

    Garantiert! Was soll der Blödsinn überhaupt, eine Serie wie Lucifer mittags zu bringen? Vllt. hätten sie Greys lieber mit Wdhs. von Desperate Housewives packen sollen....oder ER. Wobei ER für die Mittagszeit sicher auch geschnitten wäre.
  • Taylor schrieb am 17.12.2017, 01.14 Uhr:
    Toll, wer will denn schon geschnittene Serien schauen? Bei Lucifer kann es sein das es auch Folgen geben könnte die nicht geschnitten sind aber bei GA werden bestimmt viele geschnitten sein, so wie bei Sixx bzw es werden dann Folgen ausgelassen, da wird es keinen Spaß machen zu schauen. Hoffe das die neuen Staffeln wenigstens wieder Mittwochs Abends laufen werden!
    Wäre schade, wenn GA den Mittwochsabendplatz verlieren würde da es die einzige Serie ist die bisher den Mittwoch Überlebt hat da alle andere Serien die sonst auch Mittwochs liefen schnell wieder weg vom Fenster waren aber nur GA bieb!
    Lucifer ist cool und ich hoffe das es noch viele Folgen geben wird.
  • teddy schrieb am 16.12.2017, 20.42 Uhr:
    Schade, wenn Lucifer im Nachmittagsprogramm kommt dann sind die Folgen kastriert ( geschnitten) auf frei ab 0 Jahre. Dann lohnt sich das ansehen nicht mehr, da die Serie normal frei ab 12 Jahre ist.
  • serieone schrieb am 16.12.2017, 18.04 Uhr:
    Ich schaue beide Serien bei Amazon Prime.