Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Nächste MCU-Serie startet kurz vor Ostern bei Disney+
Marvel
"Moon Knight": Termin und Trailer zur Marvel-Serie mit Oscar Isaac/Marvel

Disney+ hat einen Starttermin für die nächste Marvel-Cinematic-Universe-Serie mit einem Trailer verkündet:  "Moon Knight" mit Oscar Isaac in der Titelrolle startet am 30. März 2022.

Trotz der Laufzeit von knapp zwei Minuten gibt der Trailer noch keine wesentlich besseren Informationen, als ohnehin schon bekannt waren: Die sechsteilige Miniserie dreht sich um Steven Grant (Isaac), der in der Comicserie unter einer gespaltenen Persönlichkeit leidet. Jedes Mal, wenn in seinem Körper die andere Person die Kontrolle übernimmt, ist es für diese, als ob sie aus einem Traum erwacht - ein Traum, in dem der "Körper" schlafwandelt.

Zunächst glaubt Grant "nur", dass er an einer komplizierten Schlafstörung leidet, was seine Arbeit als Angestellter als Mitarbeiter des Andenkenladens im Britischen Museum in London sehr schwierig macht.

Grant erkennt schließlich, dass er seinen Körper mit dem Söldner Marc Spector teilt und dass gefährliche Feinde Spector - und damit auch ihm selbst - nach dem Leben trachten. Als wäre das nicht schon eine Situation, die zu navigieren schwierig genug ist, begegnet Grant auch noch dem eigenwilligen Kultführer Arthur Harrow (Ethan Hawke), der ihm empfiehlt, das innere Chaos als Lebensweise anzuerkennen.

Daneben stehen Mysterien um den altägyptischen Mondgott Chons (englisch Khonsu) im Zentrum. Die weiteren, bekannt gewordenen Hauptdarsteller sind Gaspard Ulliel als Anton Bogart aka The Midnite Man sowie May Calamawy in einer noch nicht enthüllten Rolle.

Entwickelt wurde die Serie "Moon Knight" von Jeremy Slater. Bei vier der sechs Folgen hat Mohamed Diab Regie geführt, die anderen beiden wurden vom Team Justin Benson und Aaron Moorhead inszeniert.

Bei Disney+ sind für 2022 noch die Marvel-Serien  "She-Hulk",  "Ms. Marvel" und  "Secret Invasion" angekündigt.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • Torsten S schrieb am 18.01.2022, 12.30 Uhr:
    Die nächste Marvel-Serie auf die ich sehr gespannt bin. Marvel macht es da sehr gut. Mit den anderen Serien um WandaVision, The Falcon and the Winter Soldier oder Hawkeye hat man Lücken geschlossen die Auswirkungen auf das MCU haben. Mit Moon Knight und bald auch She-Hulk werden neue Helden eingeführt. Das erst mit Serien zu tun, bevor sie dann im MCU im Kino auftauchen, ist eine gute Idee um zu sehen, wie diese beim Publikum ankommen. Daran sieht man, dass Marvel alles gut durchdacht hat und immer weiter vor DC steht.