Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Sophie Haas muss zwischen Hengasch und Köln wählen
Mord mit Aussicht
ARD/Frank Dicks

Das Erste bringt den veritablen Zuschauererfolg   "Mord mit Aussicht" zurück auf die Fernsehbildschirme. Ab dem 28. August werden dienstags um 20.15 Uhr neue Folgen der Krimiserie mit der sympathischen Kommissarin Sophie Haas gezeigt.

Haas (Caroline Peters) kann zu Beginn der zweiten Staffel wählen, ob sie in dem kleinen Eifel-Örtchen Hengasch bleiben will oder ob sie sich zurück in das trubelige Köln versetzen lässt. Ausgerechnet in dieser Situation erleidet ihr sturer Vater Hannes (Hans Peter Hallwachs) einen Herzinfarkt, in dessen Folge er sich zur Pflege nach Hengasch begibt. So entscheidet sich auch Sophie zwangsläufig, weiter in der Provinz zu verweilen. Ablenkung bietet der aktuelle Mordfall, den die forsche Beamtin untersucht: Der Maler Sieben wurde erschlagen - alles deutet auf einen Raubmord hin. Doch dann folgt Sophie einer Spur, die den Täter im privaten Umfeld des Opfers vermuten lässt.

Neben Caroline Peters werden Bjarne Ingmar Mädel als Dietmar Schäffer und Meike Droste als Bärbel Schmied wieder in der kleinen Polizeistation von Hengasch zu sehen sein. Auch andere bekannte Gesichter aus der Gegend tauchen erneut auf.

Trotz des Quotenerfolges im Sommer 2010 (wunschliste.de berichtete) dauerte es zwei Jahre bis die nach ARD-Zählweise zweite Staffel den Weg auf die Fernsehbildschirme gefunden hat. Überhaupt kann die Form der Serienpräsentation als ungewöhnlich bezeichnet werden: Während die ersten sechs Folgen im Winter 2008 mit eher enttäuschendem Ergebnis am Montagabend gezeigt wurden, brachte der Sendeplatzwechsel auf den Dienstagabend zwei Jahre später den Durchbruch. 13 Folgen, darunter die bereits gezeigten, wurden 2010 erfolgreich ausgestrahlt. So entschied man sich schnell, weitere Folgen zu produzieren. Mit der Umsetzung hat es dann aber länger als gedacht gedauert: Drehbeginn war erst im Sommer vergangenen Jahres, bis zur Ausstrahlung verging ein weiteres Jahr.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Zoppo_Trump schrieb via tvforen.de am 19.07.2012, 21.37 Uhr:
    Cool! :-)
  • perlhuhn21 schrieb am 19.07.2012, 18.13 Uhr:
    Oh toll, hab solange darauf gewartet, die Serie ist einfach super . Hoffentlich merkt das auch die ARD.
  • thomreu schrieb via tvforen.de am 19.07.2012, 13.43 Uhr:
    Da freu ich mich auch schon drauf.
    Nur gut, dass das Team zusammen bleibt, denn ich finde auch Bjarne Mädel und besonders Meike Droste sehr gut in ihren Rollen.
  • Petula9 schrieb via tvforen.de am 19.07.2012, 13.33 Uhr:
    Schön dass es weitergeht. Caroline Peters als Sophie Haas gefällt mir sehr gut in dieser Rolle.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds