Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Themenabend Disco für den September angekündigt
Der "Musikladen" und seine Kult-Moderatoren: Uschi Nerke und Manfred Sexauer
Sony Music Entertainment DVD (Soulfood DE)
"Musikladen": SWR lädt zur neuen Kultnacht "Best Disco in Town"/Sony Music Entertainment DVD (Soulfood DE)

Mit dem  "Musikladen" ist das so eine Sache. Als Fan von Musikshows aus der Disco-Ära freut man sich einerseits über die Wiederholungen der Kultsendung zu nächtlicher Stunde im rbb. Zeitgleich erfolgen diese relativ sporadisch und die Sendungen sind danach nicht in der Mediathek verfügbar. Dagegen geht nun der SWR mit gutem Beispiel voran und lädt am Samstag, den 18. September zu "Best Disco in Town - Die lange Musikladen-Kultnacht". Ab 0.35 Uhr werden vier Stunden lang Hits und Stars geboten. Der Disco-Marathon ist außerdem bereits ab Montag, den 13. September in der ARD Mediathek abrufbar.

Bei "Best Disco in Town" handelt es sich um ein neu zusammengestelltes Special zum "Musikladen", der von 1972 bis 1984 von Radio Bremen produziert und im Ersten ausgestrahlt wurde. Auf die nächtlichen Party-Zuschauer wartet ein Wiedersehen mit James Brown, Billy Ocean, Boney M., LaBelle, Sister Sledge, ABBA, Grace Jones den Village People und vielen anderen Highlights dieser knallbunten Musik-Ära.

Die lange "Musikladen"-Nacht ist außerdem Teil eines gesamten SWR-Themenabends "Disco". Er beginnt am 18. September um 20.15 Uhr mit der Doku  "Jung in den 70ern", gefolgt von einer weiteren Dokumentation über die Geschichte des berühmten Tanzfilms  "Saturday Night Fever" um 21.50 Uhr. Ab 23.00 Uhr können die Zuschauer bis zum Start des "Musikladens" dann dokumentarische Zeit im berühmten New Yorker Nachtclub  "Studio 54" verbringen. Und wer nach der "Best Disco In Town" noch immer nicht des Tanzens müde ist, auf den warten dann um 4.20 Uhr noch  "Die größten Schlager-Kulthits der 70er".

Der "Musikladen" startete als Nachfolger des legendären  "Beat-Clubs" und feierte am 13. Dezember 1972 Premiere. Uschi Nerke und Manfred Sexauer präsentierten bis zur letzten Ausgabe am 29. November 1984 90 Folgen. Außerdem gab es noch 59 Sendungen des Ablegers  "Musikladen Extra".

Einen ausführlicheren Blick auf die Geschichte des "Musikladens" bietet dieses Special auf TV Wunschliste.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Phileas Fogg schrieb via tvforen.de am 18.09.2021, 14.19 Uhr:
    Zur Erinnerung:
    Heute läuft im Rahmen eines 70er-Jahre Abends im SWR (ab 20.15 Uhr, u. a. um 23.00 Uhr: "Studio 54 - Die legendärste Disco aller Zeiten") noch ein Special des Musikladens.

    "Best Disco in Town"
    So 19.09., 00:35 - 04:40 Uhr, SWR/SRMusikshow, D 2021, 245 Min.
    Die lange Musikladen-Kultnacht.
    Anschließend kommt noch "Die größten Schlager-Kulthits der 70er".
  • Old School schrieb am 18.08.2021, 21.04 Uhr:
    Ja die Rechte und wenn die Nachfahren/Erben eines verstorbenen Schauspieler/Musiker was nicht wollen......
    Bei Formel eins liegen die Rechte mittlerweile bei den Privaten, glaub SAT1 wo mit Thomas-"Nora"-Anders ja so ne Jubiläumsgeschichte machte.
    Lustig auch das die wenigen Folgen der allzufrüh eingestellten Soko Rhein-Main vom ZDF gerade auf HR3 (ARD!) zu später Stunde wiederholt werden, als "Die Spezialisten: Kripo Rhein-Main"!!!!!!!!! Aber leider nicht in die Mediathek gestellt werden. 😒
  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 16.08.2021, 20.02 Uhr:
    Ach je, die schrecklichen "Best of" Dinger. Die sollen mal lieber die ungekürzten "Musikladen"-Folgen zeigen, das wäre weitaus besser.
    Ist schon schlimm genug, dass bei den früheren Wiederholungen von RB etliche Auftritte in etlichen Wiederholungen noch einmal kamen, weil es wieder Copyrightprobleme gab.
  • Spoonman schrieb via tvforen.de am 16.08.2021, 21.35 Uhr:
    Ralfi schrieb:
    Ach je, die schrecklichen "Best of" Dinger. Die
    sollen mal lieber die ungekürzten
    "Musikladen"-Folgen zeigen, das wäre weitaus
    besser.

    Was an einer vierstündigen Kultnacht "schrecklich" sein soll, versteh ich nicht. Na ja, muss ich ja auch nicht.
    Ich gönne jedem 70er-Fan seine zigfachen Wiederholungen von Hitparade, Disco und Musikladen, die es jahrzehntelang immer wieder gegeben hat. Dass da aus rechtlichen Gründen einzelne Songs fehlen, fällt wohl in die Kategorie Luxusproblem.
    Sehr schade finde ich allerdings, dass die Pop-Sendungen der 80er extrem selten wiederholt werden, insbesondere "Formel Eins", "Musikladen Eurotops" oder auch "Ronnys Pop-Show". Auch "Bananas" und "Känguru" liefen schon lange nicht mehr.
  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 16.08.2021, 22.09 Uhr:
    Willst Du lieber eine "Best Of Bananas" haben? Wohl eher nicht.
  • Spoonman schrieb via tvforen.de am 16.08.2021, 22.40 Uhr:
    Ralfi schrieb:
    Willst Du lieber eine "Best Of Bananas" haben?
    Wohl eher nicht.

    Von mir aus auch das. Gab's auch vor vier Jahren im WDR. Ich habe überhaupt nichts gegen Best-of-Sendungen. Aber im Gegensatz zum "Musikladen" wurden von "Bananas" seit 2009 keine Einzelfolgen mehr wiederholt.
  • Mr. Koofen schrieb via tvforen.de am 16.08.2021, 23.11 Uhr:
    Der wesentliche Punkt ist doch, dass alte Musikshows im Originalformat – egal von welchem Haussender, egal aus welcher Dekade – mittlerweile so gut wie gar nicht mehr als Wiederholungen ausgestrahlt werden. Und wenn doch, dann sind sie die große Ausnahme: z.B. bei einem Jubiläum der Sendereihe oder als Huldigung, wenn ein Musikstar verstorben ist.
    Ich bin immer wieder erstaunt, wieviel Mühe sich die Sendeanstalten machen, um "Best-Of"-Musiksendungen oder "Kultnächte" zusammenzustellen. Alles aus den Archiven muss dabei gesichtet, zerlegt und neu zusammengeschnipselt werden. Jedenfalls ist es mMn immer eine subjektive Entscheidung, welche Songs in der Endauswahl den Vorzug bekommen – und welche unter den Tisch fallen.
  • Blitzbirne schrieb via tvforen.de am 17.08.2021, 07.52 Uhr:
    Spoonman schrieb:
    Sehr schade finde ich allerdings, dass die
    Pop-Sendungen der 80er extrem selten wiederholt
    werden, insbesondere "Formel Eins", "Musikladen
    Eurotops" oder auch "Ronnys Pop-Show". Auch
    "Bananas" und "Känguru" liefen schon lange nicht
    mehr.
    Meine volle Zustimmung!
    Das unterschreibe ich sofort, sehe ich ganz genauso!!
  • Kaschi schrieb via tvforen.de am 17.08.2021, 12.40 Uhr:
    Natürlich ist es schade, dass komplette Editionen mit vollständigen Sendungen, etwa vom Beat-Club oder vom Musikladen, nicht mehr käuflich zu erwerben sind. Ich bin heilfroh darüber, dass ich damals bei beiden sofort zugeschlagen habe, wobei mich vom Musikladen nur die Anfänge interessieren und ich mir deshalb nur die erste Box gekauft habe. Disco-Geflatter war nie und ist immer noch nicht so mein Ding.
    Andererseits finde ich die mehrstündigen, aus kurzen Sequenzen zusammengeschnittenen musikalischen Kultnächte, gerade auch zu Disco oder Schlagern, richtig klasse. Ich kann mich dabei immer wieder "beömmeln". Hab' mir vor kurzem noch mal wieder die "Schlagernacht der 50er Jahre", moderiert von Walter Giller, reingezogen - herrlich schaurig-schön!
  • Spoonman schrieb via tvforen.de am 17.08.2021, 15.16 Uhr:
    Blitzbirne schrieb:
    Spoonman schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    >
    > Sehr schade finde ich allerdings, dass die
    > Pop-Sendungen der 80er extrem selten wiederholt
    > werden, insbesondere "Formel Eins", "Musikladen
    > Eurotops" oder auch "Ronnys Pop-Show". Auch
    > "Bananas" und "Känguru" liefen schon lange
    nicht
    > mehr.
    Meine volle Zustimmung!
    Das unterschreibe ich sofort, sehe ich ganz
    genauso!!

    Ich ärgere mich total, dass ich "Formel Eins" beim Wiederholungsdurchlauf 2001/02 auf TV.NRW nicht aufgenommen habe. Keine Ahnung, bei wem die Rechte inzwischen liegen und ob noch eine Chance besteht, dass die ARD sie jemals zurückbekommt.
    "Musikladen Eurotops" soll ja beim MDR gelandet sein, wo einzelne Clips für die Sendung "Damals wars" verwendet werden oder wurden. Die Hoffnung auf die Wiederholung ganzer Folgen dürfte wohl äußerst gering sein.
  • kleinbibo schrieb via tvforen.de am 19.08.2021, 16.48 Uhr:
    Kaschi schrieb:
    habe. Disco-Geflatter war nie und ist immer noch
    nicht so mein Ding.

    Tschz, tschz, .... .
  • Blitzbirne schrieb via tvforen.de am 20.08.2021, 08.32 Uhr:
    Spoonman schrieb:
    Blitzbirne schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Spoonman schrieb:
    >
    --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Sehr schade finde ich allerdings, dass die
    > > Pop-Sendungen der 80er extrem selten
    wiederholt
    > > werden, insbesondere "Formel Eins",
    "Musikladen
    > > Eurotops" oder auch "Ronnys Pop-Show". Auch
    > > "Bananas" und "Känguru" liefen schon lange
    > nicht
    > > mehr.
    >
    >
    > Meine volle Zustimmung!
    > Das unterschreibe ich sofort, sehe ich ganz
    > genauso!!
    Ich ärgere mich total, dass ich "Formel Eins"
    beim Wiederholungsdurchlauf 2001/02 auf TV.NRW
    nicht aufgenommen habe. Keine Ahnung, bei wem die
    Rechte inzwischen liegen und ob noch eine Chance
    besteht, dass die ARD sie jemals zurückbekommt.
    "Musikladen Eurotops" soll ja beim MDR gelandet
    sein, wo einzelne Clips für die Sendung "Damals
    wars" verwendet werden oder wurden. Die Hoffnung
    auf die Wiederholung ganzer Folgen dürfte wohl
    äußerst gering sein.

    ...und nicht zu vergessen: "Carlo´s Videothek"!
    Als ich 1994 dem NDR meinen Wiederholungswunsch bzgl. "Musikladen Eurotops" schrieb, bekam ich eine Absage von "LAV Video und TV-Productions Michael Leckebusch" aus Osterholz-Scharmbeck. Damals noch per Briefpost, mit Schreibmaschine getippt und die Adresse mit Kugelschreiber handgeschrieben! :-)
    Interessant, dass die Rechte Deiner Meinung nach beim mdr gelandet sein sollen. Glaubst Du das nur, weil sie dort kleine Ausschnitte zeigen? Das sagt aber nichts über die Rechte aus, sie zeigen dort ja auch Beiträge vom ZDF und bedanken sich im Nachspann dafür. Und denk´ doch nur an Sendungen wie damals "TV total" oder "Zapping".
  • Spoonman schrieb via tvforen.de am 20.08.2021, 09.44 Uhr:
    Blitzbirne schrieb:
    Interessant, dass die Rechte Deiner Meinung nach
    beim mdr gelandet sein sollen. Glaubst Du das nur,
    weil sie dort kleine Ausschnitte zeigen? Das sagt
    aber nichts über die Rechte aus, sie zeigen dort
    ja auch Beiträge vom ZDF und bedanken sich im
    Nachspann dafür. Und denk´ doch nur an Sendungen
    wie damals "TV total" oder "Zapping".

    Ich hab das hier in einem Posting vom Dezember 2009 gelesen: https://319744.forumromanum.com/member/forum/entry_ubb.user_319744.1111010766.1106712799.1106712799.1.musiklanden_eurotops-formeleins.html
    Die Rechte hat Frau Leckebusch an den mdr abgetreten. Dort werden/wurden viele Ausschnitte in der Sendung ‘Damals war‘s‘ gebracht.
    Ich habe LAV Garlstedt (ist knapp 30 km von meinem Wohnort entfernt) mehrere Male angeschrieben. Nach meiner letzten Mail kam die Bestätigung, daß alles an den mdr ging.
  • Blitzbirne schrieb via tvforen.de am 22.08.2021, 15.38 Uhr:
    Vielen Dank für Deine Antwort, Spoonman!