Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Übernatürliche Cop-Serie kehrt nicht zurück
Harriet Dyer als Cassie in "The InBetween"
Bild: Chris Large/NBC
NBC stellt "The InBetween" nach einer Staffel ein/Bild: Chris Large/NBC

NBC trennt sich von seiner einzigen Originalserie des vergangenen Sommers. Das übernatürliche Cop-Drama "The InBetween" wird nicht für ein zweites Jahr zurückkehren. Die Serie mit Harriet Dyer endet damit nach nur einer Staffel mit zehn Episoden.

"The InBetween" erhielt bereits im Mai 2018 die Serienbestellung durch NBC, wurde aber erst ein Jahr später als Sommerserie auf Sendung geschickt. Mit durchschnittlich nur 2,6 Millionen Zuschauern und einem Zielgruppen-Rating von 0.4 lag das Format an letzter Stelle hinter anderen Sommer-Formaten des Networks.

Harriet Dyer verkörperte in "The InBetween" Cassie Bedford, eine junge Frau, die unter übersinnlichen Wahrnehmungen leidet. Schließlich unterstützt sie ihren Adoptiv-Vater Tom Hackett (Paul Blackthorne, "Arrow") bei seinen polizeilichen Ermittlungen.

Weitere Hauptrollen hatten Justin Cornwell ("Training Day") als Hacketts Partner, FBI-Agent Damien Asante, sowie Anne-Marie Johnson ("J.A.G. - Im Auftrag der Ehre") als Lt. Swanstrom, Cindy Luna als Det. Jacey Vasquez und Chad James Buchanan als Will. Als Serienschöpferin und Executive Producerin zeichnete Moira Kirland ("Madam Secretary") verantwortlich.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare