Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Vater und Tochter wiedervereint im ZDF-Krimiklassiker
Wolfgang Stumph und Stephanie Stumph
ZDF/Rudolf Wernicke
Neues "Stubbe"-Special mit Wolfgang und Stephanie Stumph im Januar 2021/ZDF/Rudolf Wernicke

Im Sommer kündigte das ZDF an, dass Wolfgang Stumph ein weiteres Mal in seine Paraderolle schlüpft. Nachdem  "Stubbe" im Dezember 2018 für den Fernsehfilm "Tod auf der Insel" nach fast fünf Jahren aus dem "Unruhestand" zurückgekehrt ist, wurde zwischen Juli und August in Dresden und Hamburg ein weiteres Serien-Special gedreht, in dem es erfreulicherweise auch ein Wiedersehen mit Stephanie Stumph als Wilfried Stubbes Tochter Christiane geben wird. Nach acht Jahren standen Vater und Tochter Stumph wieder gemeinsam vor der Kamera. Jetzt liegt der Ausstrahlungstermin für den 90-Minüter "Tödliche Hilfe" vor: Das ZDF zeigt ihn am Samstag, 30. Januar 2021, um 20.15 Uhr.

Der eigentlich pensionierte Wilfried Stubbe wird durch die journalistische Arbeit seiner Tochter in einen neuen Fall verwickelt. Christiane arbeitet als freie Journalistin in Hamburg. Eines Tages wird sie von ihrem Jugendfreund Malte aus Dresden um Hilfe bei der Aufklärung des Todes seiner pflegebedürftigen Mutter gebeten. Er wirft einem lokalen Pflegedienst Diebstahl und Mord vor. Da die Sommerferien vor der Tür stehen, beschließt Christiane, journalistische Neugierde und Familienbesuch miteinander zu kombinieren und die Ferien mit ihrer neunjährigen Tochter Caroline (Greta Kasalo) in Dresden zu verbringen.

Christianes Vater Wilfried erhält die Gelegenheit, Zeit mit seiner Enkeltochter zu verbringen, allerdings ist der Kontakt des ungeübten Opas mit der Enkelin nicht ganz spannungsfrei. Christiane verheimlicht ihrem Vater währenddessen, dass sie verdeckt beim Pflegedienst als Praktikantin anheuert. Sie weiß, dass sich der Kriminalist im Ruhestand ansonsten nicht freiwillig aus den Recherchen raushalten würde. Doch die Verdachtsmomente der Dresdner Polizei gegen den Pflegedienst häufen sich. Als Stubbe durch seine Lebensgefährtin Marlene (Heike Trinker) davon erfährt und Christianes Undercover-Einsatz auffliegt, wird es für Vater und Tochter brenzlig...

Weitere Rollen in dem Fernsehfilm spielen Stephan Grossmann, Christine Schorn, Patrick Güldenberg, Oliver Mommsen, Sebastian Urzendowsky und Tessa Mittelstaedt. Regie führte Andreas Herzog nach einem Drehbuch von Peter Kahane. Der Film ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Polyphon Film, Produzent ist Christoph Bicker.

Bereits am kommenden Sonntag, 29. November, wird Stephanie Stumph in einer ganz anderen Funktion im ZDF zu sehen sein: Um 17.55 Uhr präsentiert sie als Gastgeberin das diesjährige  "Adventskonzert aus Dresden". Corona-bedingt findet es in der Frauenkirche ohne Publikum statt. Ein feierliches Programm gibt es dennoch mit Sopranistin Aida Garifullina, Tenor Daniel Behle und der Staatskapelle Dresden, dirigiert von Antonello Manacorda.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Giulia2020 schrieb am 26.11.2020, 00.41 Uhr:
    Sie ist immer so mürrisch und lustlos
  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 25.11.2020, 22.03 Uhr:
    Stephanie ist wirklich die Schönste mit dem angepi**tem Gesicht ;-))

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds