Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

NEWSBOX mit "Mike & Molly", "ZDF-Kultnacht", "Alles was zählt" und Co.

01.03.2014, 10.00 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in Vermischtes
Die nationalen Kurznachrichten der Woche
NEWSBOX mit "Mike & Molly", "ZDF-Kultnacht", "Alles was zählt" und Co.

ProSieben setzt "Mike & Molly" nahtlos fort
Derzeit strahlt ProSieben noch die letzten Folgen der dritten Staffel von "Mike & Molly" aus. Die Zuschauer müssen anschließend nicht lange auf eine Fortsetzung der Sitcom mit Billy Gardell und Melissa McCarthy warten. Die vierte Staffel geht als deutsche TV-Premiere nahtlos ab 8. April an den Start. Wie gewohnt wird jeweils dienstags um 22.05 Uhr eine neue Episode gezeigt, gefolgt von einer Wiederholung.

ZDF wiederholt ABBA-"Kultnacht"
Am 6. April 1974 gewann die schwedische Popgruppe ABBA mit "Waterloo"den "Grand Prix Eurovision de la Chanson". Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums strahlt das ZDF in der Nacht vom 5. auf den 6. April um 0.30 Uhr noch einmal seine ABBA-"Kultnacht" aus, die erste Ausgabe der Reihe vom 2. November 2002. Zu sehen gibt es unter anderem seltene Fundstücke wie den ersten Auftritt im deutschen Fernsehen.

Arte zeigt französische Miniserie "Dreimal Manon"
Der Kulturkanal arte strahlt die Miniserie "Dreimal Manon" als deutsche TV-Premiere aus. Im Mittelpunkt des Dramas, das sich dem Thema Jugendkriminalität auf originelle Weise annimmt, steht die junge Manon (Alba Gaïa Bellugi). Sie wird vom Gericht in ein Erziehungsheim eingewiesen, nachdem sie ihre Mutter mit einem Messer angegriffen hat. Alle drei Teile der preisgekrönten Serie von Antoine Lacomblez und Jean-Xavier de Lestrade sind am 10. April ab 20.15 Uhr am Stück zu sehen.

"Alles was zählt": TV-Comeback für Katy Karrenbauer
Nach dem Ende der langjährigen RTL-Gefängnisserie "Hinter Gittern - Der Frauenknast" konnte Hauptdarstellerin Katy Karrenbauer mit keinen nennenswerten Auftritten an ihre Schauspielkarriere anknüpfen. Stattdessen wirkte sie bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und anderen Reality-Formaten mit. Dies soll sich nun ändern: Nach Informationen von Bild wurde Karrenbauer für zunächst drei Monate in der RTL-Daily-Soap "Alles was zählt" verpflichtet. Sie soll darin die russische Ballettlehrerin Ludmilla Petrova spielen.

EinsPlus macht aus dem "ESC" ein "Social-Media-Event"
Der ARD-Digitalkanal EinsPlus entdeckt die sozialen Netzwerke. In überschwänglichen Worten hat der Sender für die Shows zum diesjährigen "Eurovision Song Contest" ein angeblich "einzigartiges interaktives Live-Erlebnis" angekündigt. Wer den Vorentscheid, die Halbfinals und das Finale auf EinsPlus verfolgt, bekommt neben den musikalischen Darbietungen auch Kommentare von Zuschauern zu sehen, die sie auf Facebook und Twitter hinterlassen haben. Dank dieses "One-Screen-Angebots" würde nach Ansicht der Verantwortlichen ein fantastisches "Social-Media-Event" entstehen.

"Mein Leben auf dem Land" geht in die dritte Staffel
Die dritte Staffel der Doku-Soap "Mein Leben auf dem Land" mit Barbara Bonisolli wird ab 11. Mai auf dem kürzlich umbenannten Pay-TV-Sender TNT Glitz ausgestrahlt. Die sogenannte Food-Fotografin gibt den Zuschauern Tipps für Haus und Garten und vermittelt Wissenswertes über gesunde Ernährung. Wie in den ersten beiden Staffeln steht in jeder Ausgabe ein zentrales Thema im Vordergrund, das sich als roter Faden durch die Sendung zieht. Acht neue Folgen sind jeweils sonntags um 19.40 Uhr zu sehen.

Sky startet eigenen Kinder-Bereich bei Snap
Vergangene Woche hat der Pay-TV-Anbieter Sky sein Angebot für Kinder in der neuen Online-Videothek Snap aufgestockt. Ab sofort gibt es einen eigenen Kids-Bereich, der täglich mit neuen Inhalten gefüllt wird. Schon jetzt stehen rund 1.500 Sendungen zum Abruf bereit, darunter Film-Highlights wie "Tron - Der Aufstand" oder Serien wie "DuckTales", "Phineas und Ferb" und "Jake und die Nimmerland Piraten". Manche Sendungen können sogar im Originalton abgerufen oder heruntergeladen werden.

"Sport im Osten" mit mehr Sendezeit
Der MDR erweitert die Sendezeit für "Sport im Osten". Unter dem Motto "Anpfiff 16.30 Uhr - Jetzt auch sonntags!" ist das Magazin ab heute (1.3.) an beiden Wochenendtagen 90 Minuten lang ab 16.30 Uhr zu sehen. Dank der 30-minütigen Verlängerung am Sonntag soll künftig vor allem ausführlicher von den Ballsportarten abseits des Fußballs berichtet werden können. Zu diesem Zweck wurden bereits erste Vereinbarungen getroffen, beispielsweise mit dem Basketball-Bundesligisten Mitteldeutscher BC.

Natalie Amiri verstärkt "Weltspiegel"-Moderationsteam
Bernhard Wabnitz verlässt Ende März den "Weltspiegel". Nun ist bekannt, wer in seine Fußstapfen treten wird. Die 35-jährige Journalistin Natalie Amiri präsentiert künftig die Münchner Ausgaben des ARD-Auslandsmagazins. Amiri arbeitete seit 2007 für das ARD-Studio Teheran, wo sie auch als Korrespondentin tätig war. Sie hat die Verantwortlichen durch engagierte Interviews und investigative Reportagen wie beispielsweise über den Religionskrieg in Syrien überzeugt.

Super RTL zeigt neue Animationsserie "Die Dschungelhelden"
Die Zuschauer von Super RTL können sich auf eine neue CGI-Serie aus Frankreich freuen. Die 13-teilige erste Staffel von "Die Dschungelhelden" ist ab 5. April jeweils samstags und sonntags um 9.40 Uhr in deutscher Erstausstrahlung zu sehen. Der große Tiger-Krieger Maurice, Gorilla Harry, Fledermaus Flederike und Lemur Grummel helfen anderen Tieren in Not. Zur Einstimmung strahlt Super RTL schon am 4. April den abendfüllenden Spielfilm "Die Dschungelhelden - Operation Südpol XXL" von 2011 aus, auf dem die Serienfortsetzung basiert.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sensei schrieb am 01.03.2014, 17.08 Uhr:
    SenseiPro7, der größte @#*% Sender. Sleepy Hollow absetzen, aber Mike Molly jetzt schon zum 3. Mal nahtlos fortsetzen. Sitzt da eigentlich irgendjemand der sich Gedanken übers Programm macht? Das hat man halt davon wenn man nur mehr von HIMYM und Big Bang Wiederholungen lebt. Eine Sitcom läuft gut wenn man vorher auch schon Sitcoms spielt. Eine Horrorserie nach einer gefühlsduseligen Arztserie passt halt einfach nicht rein. Hirn einschalten!