Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

ProSieben Maxx Programmhighlights 2018/19: Action-Eigenproduktionen, Sport und Anime

21.06.2018, 12.34 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in National
Neue Folgen von "Detektiv Conan", "Höllencamp" und Beach-Volleyball
"ProSieben Maxx"
Bild: TV Wunschliste/Bastian Knümann
ProSieben Maxx Programmhighlights 2018/19: Action-Eigenproduktionen, Sport und Anime/Bild: TV Wunschliste/Bastian Knümann

Im Rahmen der Screenforce Days in Köln hat ProSieben Maxx seine Programm-Highlights für die kommende TV-Saison 2018/19 vorgestellt. Der selbst ernannte "Männersender" setzt dabei vor allem auf einen Mix aus actionreichen Eigenproduktionen, einem größeren Sportangebot inklusive Football und Beach-Volleyball sowie auf eine Zementierung des Status als erste Adresse für Anime-Fans.

EIGENPRODUKTIONEN

"Frisches Factual Entertainment für echte Kerle" will der Sender gemeinsam mit NFL-Experte Patrick Esume bieten. Der hält für seine Kandidaten im "vielleicht härtesten Action-Camp im deutschen Fernsehen" physische und psychische Extremsituationen bereit. In "Hart. Härter. Höllencamp - Wer hält durch?" müssen sich jeweils zehn Protagonisten Prüfungen stellen, die von echten Profis der Armee und anderen Spezialeinheiten ausgeklügelt wurden. Der Startschuss fällt am 13. September, die fünf Folgen laufen immer donnerstags um 20.15 Uhr.

Zu regelrechten "Battle Buddies" werden dagegen Simon Gosejohann und Kevin Ray. Die beiden Comedians werden ab Winter 2018 in dem neuen Format an den verrücktesten Wettkämpfen rund um den Globus teilnehmen - egal ob Schienbeintreten in England, Frauentragen in Finnland oder Schlammtauchen in Polen. Den beiden "Battle Buddies" steht eine irrwitzige Reise um den Globus bevor.

SPORT

Mehr Football, Beach-Volleyball, WWE und eSports sollen das ProSieben Maxx-Programm sportlicher denn je machen. Am 9. September startet die neue NFL-Season und dementsprechend stehen mit "ran NFL" dann auch an jedem Sonntag zwei Live-Spiele ab 19.00 Uhr im Programm.

Zuvor überträgt der Sender aber bereits ab dem 15. Juli 2018 live die deutschen Beach-Volleyball-Meisterschaften. Von dort melden sich in "ran Beach-Volleyball" das Team um Olympiasieger Julius Brink, Kommentator Dirk Berscheidt, Reporter Max Zielke und Moderatorin Funda Vanroy. Die Techniker Beach Tour inklusive des Finales am Timmendorfer Strand wird immer sonntags ab 12:00 Uhr ausgestrahlt.

Ab 22. August steht auch eSports bei ProSieben Maxx wieder im Fokus. "ran eSports - Professional. Gaming. Magazine." ist dann mit Neuem aus der Welt der Spielkonsolen immer mittwochs um 0.10 Uhr zu sehen. Schließlich wird auch die "Drone Racing League" ab Herbst bei dem Sender ein Zuhause finden.

Nicht trennen müssen sich Wrestling-Fans von "RAW" und "Smackdown". Die beiden WWE-Formate bleiben weiterhin jeweils mittwochs um 22.05 Uhr und donnerstags um 22.15 Uhr im Programm..

ANIME

ProSieben Maxx will seine Position als erste Anlaufstelle für Anime-Fans im deutschen Fernsehen weiter stärken. Deutlich wird das an der Rückkehr von "Detektiv Conan", der erstmals seit zwölf Jahren wieder mit neuen Folgen ins deutsche Free-TV zurückkehrt. Ab dem 22. Oktober sind knapp mehr als 100 neu synchronisierten Folgen immer werktags um 18.25 Uhr zu sehen - also auf dem gleichen Sendeplatz, wo aktuell noch die Wiederholungen laufen. Auch weitere Anime-Erstausstrahlungen stehen an: "Hunter x Hunter" wird ab dem 28. August ebenfalls werktags zu sehen sein, immer um 16.40 Uhr.

Innerhalb der bereits etablierten Anime-Schiene startet am 13. Juli "Erased - Die Stadt, in der es mich nicht gibt" und ist dann immer freitags um 23.00 Uhr zu sehen. "K" geht dann ab dem 17. September immer freitags um 22.00 Uhr auf Sendung, während "Rosario + Vampire" ab dem 5. Oktober den gleichen Sendeplatz übernimmt. Ebenfalls angekündigt wurden schließlich die Sport-Anime-Serie "Haikuyuu" und neue Folgen von "Naruto Shippuden". Beide Formate sind für den Herbst geplant, genaue Starttermine gibt es hier allerdings noch nicht.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • c-schroed schrieb am 25.06.2018, 14.46 Uhr:
    c-schroedAnime-Nachschub, wie schön! Und gerade zu "Erased" hörte ich schon einen Haufen Gutes. Vorfreude!

    Allerdings startet "K" bereits am 07. September, oder?
  • Balmung schrieb am 22.06.2018, 19.41 Uhr:
    BalmungDie Serie heißt Erased - Die Stadt, in der es mich NICHT gibt. So macht der Titel auch mehr Sinn und vor allem neugieriger. ;)