Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

ProSieben schiebt "Terminator" ins Nachtprogramm

17.02.2009 - Ralf Döbele/TV Wunschliste in Vermischtes
Viererpack der "Simpsons" als Ersatz
Bild: Warner Home Video

Während der Kampf gegen die Maschinen und Skynet auf dem Bildschirm noch andauert, hat "Terminator: The Sarah Connor Chronicles" wohl den Kampf um seine eigene Zukunft in der Prime-Time von ProSieben verloren. Die Serie, die auch in den USA mit Quotenproblemen zu kämpfen hat, wird bereits am kommendem Montag nicht mehr um 21.15 Uhr laufen, sondern erst um 0.10 Uhr.

Die entstandene Lücke soll durch die "Simpsons" gefüllt werden, von ihnen stehen ab Montag vier statt zwei Episoden auf dem Programm. Der Viererpack soll dann auch bis zum 16. März beibehalten werden, wenn um 20.15 Uhr "Fringe", die neue Serie von J. J. Abrams, startet. Gefolgt wird dies dann von der dritten Staffel von "Primeval" um 21.15 Uhr. "Lost" soll unverändert weiter um 22.15 Uhr ausgestrahlt werden.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Styxx schrieb via tvforen.de am 21.02.2009, 00.58 Uhr:
    StyxxDiese Serie ist auch nicht so der Kracher. Aber dann die Simpsons ins Spiel zu bringen ist schon sehr Einfallsreich.
  • Romplayer schrieb via tvforen.de am 20.02.2009, 14.00 Uhr:
    RomplayerSehr merkwürdig das alles.
    Nachdem sich letzte Woche Eli Stone vom Mittwochsplatz verabschieden musste (Alternative: Doppelfolge Pushing Daisies) und auf Mitternacht verbannt wurde, wird nun genau das gleiche mit Terminator SCC gemacht.

    Tja, was soll ich sagen? Die Sendung ist nunmal nicht wirklich der Hit. Ronnster hat es bereits richtig gesagt: Sie ist nur Mittelmaß. Nichts absolut schlechtes, man kann es durchaus gucken. Aber mehr ist nun wirklich nicht drin.
    Bisher schaue ich die Sendung an, weil ich bereits seit Jahren (seit der Mystery-Montag wiederbelebt wurde) *durchgehend* jeden Montag Abend Pro7 schaue. Und dann schalte ich halt einfach ein, während ich auf Lost warte. Ob ich das aufrecht halten werde, wenn die Sendung auf 0 Uhr verschoben wird, weiß ich noch nicht. Mal sehen.

    So richtig betrauern tu ich nur Eli Stone. Die Sendung ist absolut genial mit ner Menge Potential. Mir total unverständlich, wieso sie sowohl in Deutschland wie auch in den USA (da allerdings verstärkt durch den Drehbuchautoren-Streik) floppte. Auf jeden Fall ist sie deutlich besser als Pushing Daisies, die ich aber auch gar nicht so übel finde.
    Nunja... bleibt zu hoffen, dass das neue Programm ab Mitte März mit Fringe und dritter Staffel Primeval wieder einschlägt. Insbesondere auf Fringe bin ich als Abrams-Fan sehr gespannt - auch wenn es auf den ersten Blick doch sehr nach Kopie von Alias klingt *zwinker*
  • Bardnet schrieb via tvforen.de am 19.02.2009, 12.04 Uhr:
    Bardnetkeeperoftraaken schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BTW 4 x Simpson hintereinander funktioniert nicht.
    > Zweimal ist bereits die Grenze des sinnvollen.
    >

    Das interessante ist, dass die 19. Staffel der Simpsons noch 2 Folgen dauert, Die Sarah-Connor-Chroniken nur noch 3 weitere Folgen umfasst (soweit mir das nachvollziehbar ist). D.h. das Programm hätte in spätestens 4 Wochen sowieso umgestaltet werden müssen.
  • keeperoftraaken schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 22.13 Uhr:
    keeperoftraakenUnd wieder eine Fehlentscheidung des unfähigsten Programmmanagements des Universums.
    Kaum Werbung und nach nur drei Folgen schon wieder einen neuen Sendeplatz.
    So funktioniert das nicht. Man braucht mindestens 6 Monate um eine Zielgruppe an einen Sendeplatz zu binden. Da kann man nicht einfach von Terminator zu Simpsons wechseln.
    BTW 4 x Simpson hintereinander funktioniert nicht. Zweimal ist bereits die Grenze des sinnvollen.

    Wann geht dieser unfähige Minussender endlich in die Insolvenz ?
    Nachdem der Sender seit der Übernahme durch die völlig inkompetente Heuschrecke durch eine schier endlose Kette von Fehlentscheidungen mittlerweile 95 % ihres Börsenwertes verloren hat, kann das doch nicht mehr so schwer sein.

    Sparmaßnahmen auf Kosten von Qualität und Seriosität wie sie dieser Konzern ständig unternommen hat führt zu Kundenverlust. Aktuell ist Werbung auf diesem als unseriös wahrgenommenen Sender schwer rufschädigend.

    Pro 7 hat keine Zukunft. Deshalb gibt es nur eine Lösung, Insolvenz.
  • DK schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 18.17 Uhr:
    DKBardnet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lance schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sehe schon lange nicht mehr Serien im TV
    > > Die Serie habe ich auch längst auf DVD
    > > gesehen(aus Usa)
    > >
    >
    > Ich hatte darauf verzichtet, die DVDs zu kaufen,
    > ich wollte vorher mal reingesehehn haben. Das hat
    > mir ProSieben ermöglicht...

    >
    > Grüße
    > Bard

    Reinsehen kannst du auch ohne Pro7
    Die Serie(wie viele andere)kannst du auch woanders sehen;)
  • calimero57 schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 10.48 Uhr:
    calimero57seht mal hier
    "Terminator: Die Erlösung": Schwarzenegger ist definitiv dabei Drucken E-Mail
    Sehen wir einen verjüngten Schwarzenegger? Kategorie: Terminator - Autor: Martin Wenzel - Datum: Mittwoch, 11 Februar 2009

    Auf der New York Comic Con gab es nach den zahlreichen Gerüchten der letzten Monate nun endlich die Bestätigung, dass Arnold Schwarzenegger ("Terminator 1-3") in "Terminator 4: Die Erlösung" ("Salvation") einen Auftritt haben wird. Nachdem sowohl Fans und Reporter gerade zu diesem Thema immer wieder nachbohrten, verriet der Regisseur McG, dass Schwarzenegger, dessen Terminator-Rolle sich in den drei Vorgängerfilmen zum Markenzeichen der Reihe entwickelte, eine Rolle im vierten Film spielen werde. In welcher Form dieser Autritt gestaltet sein wird, bleibt aber weiter unklar.

    McG sagte dazu folgendes: "Die T-800er, wie wir sie kennen, sehen wie Arnold aus. Diese T-800er spielen eine große Rolle in dem Film. Ich kann euch noch nicht verraten, wie wir das darstellen werden. ... Ich will nicht den heutigen Arnold Schwarzenegger. Ich will den idealisierten … Reifenabdruck-auf-dem-Gesicht-Archetyp ["tire-track-on-the-face archetype"] und wir werden sehen, was sich da machen lässt.“

    Das klingt so, als ob McG nicht den heute 61jährigen Schwarzenegger im Film zeigen will, sondern einen Arnie wie wir ihn aus dem ersten "Terminator"-Film von 1984 kennen. Außerdem sprach McG darüber, dass er mit den Effekten von "Industrial Light and Magic" (ILM) einen Look erschaffen wolle, den man so noch nicht sah. Auch das deutet eher darauf hin, dass wir in dem Film entweder eine CGI-Version oder zumindest einen digital verjüngten Arnold Schwarzeneggers sehen könnten.

    "Terminator: Die Erlösung" startet am 04. Juni 2009 in den deutschen Kinos.


    Quelle: WorstPreviews
  • ronnster schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 10.41 Uhr:
    ronnsterHinzundkunz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab´s versucht und mich durch ein paar Folgen
    > gequält, kann damit überhaupt nichts anfangen,
    > stimmt schon, nur das Original zähltl, diese
    > TV-Produktion ist ziemlicher Müll!
    >
    >
    > Gruss/Huk

    So gings mir auch, die ersten drei Folgen habe ich mir angeschaut und gesehen, dass die Serie nicht in die Gänge kommt und Potential zum Fesseln hat. Die Handlungsstränge wurden schnell unklar und die Charaktere waren nicht bis zum Ende gedacht. Die Serie verblieb für mich immer im Mittelmaß.


    Als alten Simpsons-Junky find ich s natürlich gut dass ne Menge Simpsons kommt, aber 6 Folgen ist dann schon recht einfallslos.

    Aber es verkürzt die Zeit bis Lost. :)

    Ciao ronnster
  • Bardnet schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 10.32 Uhr:
    BardnetTerminator: The Sarah Connor Chronicles - Season 1 [2008] [DVD]
    [url]http://www.amazon.co.uk/gp/product/B0013IOE96[/url]
    £13.98
  • Bardnet schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 10.26 Uhr:
    Bardnetlance schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich sehe schon lange nicht mehr Serien im TV
    > Die Serie habe ich auch längst auf DVD
    > gesehen(aus Usa)
    >

    Ich hatte darauf verzichtet, die DVDs zu kaufen, ich wollte vorher mal reingesehehn haben. Das hat mir ProSieben ermöglicht...

    Wird die Veröffentlichung der DVD mit Deutscher Tonspur jetzt vorgezogen?

    Grüße
    Bard
  • Norbert schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 10.11 Uhr:
    NorbertUnd wann geht's endlich mit EUREKA weiter?
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 08.30 Uhr:
    Snake PlisskenSponge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Sipmsons sind wohl Pro7s Antwort auf alles.

    Jupp, sind sie.
    Ich hab mich schon gefragt, warum die Abschiebung ins Nachtprogramm so lange gedauert hat.
    Hoffentlich kommt bald wieder was neues mit Gülcan.

    Snake, das obige Posting enthält Ironie. Wer sie findet, darf sie behalten:-)
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 06.36 Uhr:
    Anonymer TeilnehmerIch hab´s versucht und mich durch ein paar Folgen gequält, kann damit überhaupt nichts anfangen, stimmt schon, nur das Original zähltl, diese TV-Produktion ist ziemlicher Müll!


    Gruss/Huk
  • onkelbob schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 03.59 Uhr:
    onkelbobDas sehe ich genauso!Hier wird krampfhaft versucht,aus einem Klassiker eine Soap zu verwursten!Das kann ja nicht gutgehen,schon gar nicht ohne Linda Hamilton!Ein 4. Kinofilm mit Arnie wäre mir lieber gewesen.
  • TVMouse schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 03.34 Uhr:
    TVMouseNaja.. mich wundert's nich, das "T.S.C.C." floppt! ;o)
    ONHE Linda Hamilton??... Das war doch klar! *lol*

    Mich, als eingefleischten Fan der Originale, interessiert dieses 'krampfhafte Spin-Off' auch nicht die Bohne! ;o)
  • DK schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 02.00 Uhr:
    DKIch sehe schon lange nicht mehr Serien im TV
    Die Serie habe ich auch längst auf DVD gesehen(aus Usa)


    [img]http://ecx.images-amazon.com/images/I/51rcQmxwc2L._SS400_.jpg[/img]

    Ziemlich flau war sie.Dann lieber LOST
  • Kid schrieb via tvforen.de am 17.02.2009, 23.56 Uhr:
    Kidwow sind wir wieder einfallsreich!
  • Sponge schrieb via tvforen.de am 17.02.2009, 22.41 Uhr:
    SpongeDie Sipmsons sind wohl Pro7s Antwort auf alles. Das bedeutet dann ja 6 (!) Folgen Simpsons am Montag - Abwechslung pur also!
  • Marko1978 schrieb via tvforen.de am 17.02.2009, 19.36 Uhr:
    Marko1978ich kucks zwar nich, aber am besten die senden von 20:00 bis 0 Uhr gar nix und dann alles.

    *koppditsch