Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Queers": BBC America koproduziert Mark Gatiss' Kurzfilmreihe

"Queers": BBC America koproduziert Mark Gatiss' Kurzfilmreihe

10.08.2017, 13.30 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Alan Cumming, Ben Whishaw und Rebecca Front gehören zur Besetzung
Autor und Schauspieler Mark Gatiss
Bild: BBC One
"Queers": BBC America koproduziert Mark Gatiss' Kurzfilmreihe/Bild: BBC One

BBC America fungiert als Ko-Produzent von "Queers", einer neuen Kurzfilmreihe mit hochkarätiger Besetzung, die von "Sherlock"-Schöpfer Mark Gatiss inszeniert wird. Zu den Hauptdarstellern der acht Filme gehören unter anderem Alan Cumming ("Good Wife"), Ben Whishaw ("London Spy"), Rebecca Front ("Lewis - Der Oxford Krimi") und Russell Tovey ("Looking").

Genau wie das BBC-Serienprojekt "Man In An Orange Shirt" (TV Wunschliste berichtete), so beteiligt sich auch BBC America an "Queers" aus Anlass des 50. Jahrestags des 'Sexual Offences Act'. Dieser stellte ab 1967 Homosexualität in Großbritannien nicht länger unter Strafe und war damit ein wichtiger Schritt zur Gleichberechtigung.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

"Diese acht Monologe sind zwar kompakt, aber sie sind brilliant geschrieben und in Szene gesetzt, voller Humor, Dramatik, Freude, Menschlichkeit und Zärtlichkeit", so Sarah Barnett, die Vorsitzende von BBC America zu dem ungewöhnlichen Projekt.

Einer der acht Kurzfilme ist "The Man On The Platform" mit Ben Whishaw. Er handelt von einem Mann, der von der Front des Ersten Weltkriegs zurückkehrt. In "Something Borrowed" setzt sich Alan Cumming mit der Homoehe auseinander. "More Anger" schildert das Leben eines schwulen Schauspielers in den 1980er Jahren, verkörpert von Russell Tovey und in "Missing Alice" reflektiert Rebecca Front über ihre ungewöhnliche Ehe.

Weitere Hauptrollen in den restlichen Beiträgen haben Gemma Whelan ("Game of Thrones"), Kadiff Kirwan ("Black Mirror"), Ian Gelder ("Snatch") und Fionn Whitehead ("Dunkirk"). Für die Drehbücher zeichnet Mark Gatiss gemeinsam mit einem Team aus etablierten Autoren und Newcomern verantwortlich, die erstmals fürs Fernsehen schreiben.

Premiere feiert "Queers" auf BBC America am 14. Oktober.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare