Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Als Tatort-Fotograf Ed in 100 Episoden zu sehen

Vermutlich kennen ihn nur hartgesottene  "Quincy"-Fans, doch denen wird Eddie Garrett sicher fehlen. In über 100 Episoden des Krimi-Klassikers war Garrett als Fotograf Ed im gerichtsmedizinischen Institut von Los Angeles zu sehen und wurde damit zur festen Instanz and der Seite von Jack Klugman. Bereits am 13. Mai starb Garrett im Alter von 82 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls.

Dank Eddie Garretts Freundschaft mit Klugman war er auch in sieben Folgen dessen anderer Serie  "Männerwirtschaft" zu sehen, immer in unterschiedlichen, zumeist sehr kleinen Rollen: Techniker, Coach, Bodyguard... Garrett war das Gesicht, das man kannte, aber er hatte kaum je wirklich viel zu tun. Auch nicht bei  "Der Chef" oder "Batman", wo er ebenfalls Auftritte hatte. Schließlich war er sogar in Clint Eastwoods "Dirty Harry" und in "Auf der Suche nach Mr. Goodbar" mit Diane Keaton zu sehen.

Eine zweite Karriere hatte Eddie Garrett als Stimmenimitator. Sein Repertoir umfasste mehr als 100 Imitationen, mit denen er 16 Jahre lang erfolgreich in Nachtclubs auftrat. 2006 veröffentlichte er außerdem das Buch "I Saw Stars... In the 40's and 50's", das mehr als 100 Fotos klassischer Filmstars zeigte, die er als Teenager in der damaligen Zeit rund um die Hollywoodstudios gemacht hatte.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 20.26 Uhr:
    DarmstadtDennis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, besser als der 474ste Lena-Thread ;)


    Sehe ich auch so !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Im übrigen habe ich ihn immer sehr gern gesehen und jeder hat halt seine Wertigkeit in Sachen Wichtigkeit.

    Nachdenker
  • Dennis1982 schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 20.21 Uhr:
    Naja, besser als der 474ste Lena-Thread ;)
  • muumin schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 20.11 Uhr:
    was? john-boys hamster ist tot???? verdammter mist - ich mochte ihn echt gerne.

    er hatte sich ja wegen einer schweren erkrankung zurückgezogen, aber das es so schlecht um ihn stand...???!!!

    hätte er nur früher darüber geredet, dann hätte man sich ein wenig vorbereiten können...

    möge er im himmel sein plätzchen im laufrad der gestirne finden....
  • Blondino schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 19.45 Uhr:
    Offenbar herrscht heute ein Mangel an Nachrichten.
    Ohne respektlos Mr. Garrett gegenüber sein zu wollen, demnächst wird hier noch der Tod von John Boys Hamster vermeldet. Und selbst dann würden einige ihre tiefe Trauer bekunden.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds