Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neues Serienprojekt für den "Harry Potter"-Bösewicht
Showtime

Nach seiner Rolle als "Harry Potter"-Bösewicht Lucius Malfoy strebt Jason Isaacs eine Rückkehr auf den TV-Bildschirm an. Der 47-jährige Brite zählte zu den umworbensten Darstellern der aktuellen Pilotfilm-Saison (wunschliste.de berichtete) und konnte zwischen mehreren neuen Serienprojekten auswählen. Entschieden hat er sich nun für die Hauptrolle im NBC-Drama "REM", an dem unter anderem  "24"-Showrunner Howard Gordon als ausführender Produzent beteiligt ist.

Bei dem Projekt des  "Lone Star"-Schöpfer Kyle Killen soll es sich um einen im "Inception"-Stil gedrehten Thriller handeln. Isaacs spielt einen Cop, der nach einem Unfall in zwei verschiedenen Realitäten lebt. Er wird zusätzlich auch als Produzent bei "REM" einsteigen.

Isaacs war im TV zuletzt im britischen Mehrteiler  "Die Schattenmacht - The State Within" und in der US-Serie  "Brotherhood" zu sehen, die 2008 eingestellt wurde. Nachdem er im Jahr 2009 aufgrund seiner "Harry Potter"-Verpflichtungen keine neue Serienrolle annehmen konnte, lagen ihm im vergangenen Jahr acht Serienangebote vor. Er entschied sich für "Pleading Guilty" und setzte damit auf das falsche Pferd: Das FOX-Projekt erhielt keine Bestellung.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare