Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Live-Musik-Sendungen parallel im MDR und SWR Fernsehen
Andy Borg
SWR/Kimmig/Kerstin Joensson
Ross Antonys Schlagerparty nun doch abgesagt, Andy Borg erfüllt Musikwünsche/SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Es war ein Hin und Her: Nachdem die   "Schlagerparty mit Ross Antony" wie so viele andere Live-Sendungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde, folgte wenig später die Nachricht, dass die Show doch stattfinden kann - nur ohne Publikum. Allerdings traf nun der MDR die Entscheidung, die Sendung wegen der verschärften Vorsichtsmaßnahmen endgültig zu verschieben.

"Schwierige Zeiten erfordern schwierige Entscheidungen. Eine Sendung wie die 'Schlagerparty mit Ross Antony' hat viele Zahnräder: viele Menschen arbeiten an dieser Produktion. Aber an erster Stelle steht für uns die Gesundheit - die Gesundheit von jedem Einzelnen. Deswegen haben wir uns entschieden, die Schlagerparty zu verschieben. Das macht mich auch sehr traurig, aber ich weiß, es ist im Moment die beste Entscheidung! Ich bin mir sicher, dass ihr das alle genauso seht! Ich freue mich auf die Zeit, wenn wir wieder gemeinsam das Leben feiern! Bis dahin lasst uns das Leben aller schützen", so Moderator Ross Antony.

Als Ersatz zeigt das MDR Fernsehen am kommenden Samstag, 28. März um 20.15 Uhr die Sondersendung "All you need is love - Die Live-Show". Sarah von Neuburg und Peter Heller führen durch die interaktive Live-Sendung, in der sie emotionale Geschichten vieler Künstler und von den Menschen zu Hause erzählen - und vielleicht auch den größten interaktiven "All you need is love"-Chor präsentieren.

Eine ähnliche Sendung namens   "Andy Borg - Wir halten zusammen" läuft parallel im SWR Fernsehen. Schlagersänger Andy Borg meldet sich ab 20.15 Uhr live von zu Hause aus und spricht über die aktuelle Situation. Zusammen mit vielen anderen Künstlerinnen und Künstlern erfüllt er Musikwünsche der Zuschauer. Per Video werden die Stars aus ihren heimischen Wohnzimmern in die Sendung dazuschaltet. Darüber hinaus spricht Andy Borg live mit Anrufern am Telefon und übermittelt Grüße an Menschen, die sich gerade nicht persönlich sehen können. "Es ändert sich gerade so viel in unserem Leben. Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir auch aus der Ferne füreinander da sind. Ich freue mich darauf, in dieser besonderen Sendung mit Zuschauerinnen und Zuschauern ins Gespräch zu kommen. Oder mit vielen tollen Kolleginnen und Kollegen Musikwünsche zu erfüllen. Damit zeigen wir: 'Wir halten zusammen!'", so der Moderator.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • User 1331625 schrieb am 27.03.2020, 15.45 Uhr:
    Eine Supersache, MDR stellt wirklich beschwingte Sendungen zur Verfügung, ich frage mich immer wieder warum der ORF dies nicht kann?

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds