Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

RTL startet weltweiten Sender "RTL International"

05.01.2016, 11.12 Uhr - Mario Müller/TV Wunschliste in Medien
Konkurrenz für die Deutsche Welle?
RTL International
Bild: RTL
RTL startet weltweiten Sender "RTL International"/Bild: RTL

"Explosiv - Das Magazin" und "Alarm für Cobra 11" für Auswanderer und Urlauber - Auch weit außerhalb der Bundesrepublik müssen Deutsche in Zukunft nicht auf ihre realen und fiktionalen Lieblingsverbrechen verzichten. Denn mit "RTL International" schickt die Mediengruppe RTL Deutschland am 18. Januar einen neuen Pay-TV-Kanal auf Sendung, der zunächst in Kanada, im südlichen Afrika, Australien, Israel und Georgien über Satellit, Kabel und Internetdienste verbreitet werden soll.

Eine ergänzende App und das entsprechende Web-Angebot sollen voraussichtlich im März starten, und auch in weiteren Ländern wie den USA und Brasilien soll bald das gesamte RTL-Spektrum zu sehen sein, von Magazinsendungen wie "Punkt 12" und "RTL aktuell" bis hin zu eigenproduzierten Serien wie "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei", "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und "Doctor's Diary".

Aber auch die Regionalprogramme RTL NORD, RTL WEST und RTL HESSEN sollen ausgestrahlt werden und damit vor allem Urlauber aktuell über ihre Heimatregion informieren - eine Aufgabe, die im Bewegtbildbereich bisher hauptsächlich von Deutsche Welle TV übernommen wird.

Für die inhaltliche Gestaltung des Programms ist Klaus Holtmann mit seinem Bereich "Digitale Spartenkanäle" verantwortlich, während Andre Prahl als Bereichsleiter Programmverbreitung die Gesamtverantwortung für RTL International hat. Projektleiter ist Stefan Sporn, der in Aussicht stellt, dass der Sender "wegen der sehr positiven Nachfrage der weltweiten Verbreitungs-Plattformen schon vor Sendestart [..] in den kommenden Monaten schnell in vielen weiteren Ländern empfangbar sein" wird.

Hier der Infotrailer von RTL:


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • CrimeFan schrieb am 05.01.2016, 19.16 Uhr:
    CrimeFanCool, den Sonder Müll jezte International und das noch kostenpflichtige.
  • MarkoP schrieb am 05.01.2016, 18.17 Uhr:
    MarkoPDie sollen doch erstmal ein gescheites Programm für den Hauptsender auf die Beine stellen. Inzwischen bieten doch Crime und Nitro ein besseres Programm als RTL selbst.