Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Update Sat.1 holt neue Krimiserie "FBI" im neuen Jahr nach Deutschland

14.12.2018, 14.55 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Neue Serie von "Law & Order"- und "Chicago"-Mastermind Dick Wolf
Die "FBI"-Agenten Omar Adom 'OA' Zidan (Zeeko Zaki) und Maggie Bell (Missy Peregrym) nach einer Explosion
Bild: CBS
Sat.1 holt neue Krimiserie "FBI" im neuen Jahr nach Deutschland/Bild: CBS

UPDATE: Abonnenten des Pay-TV-Senders Sat.1 Emotions erhalten noch früher Einblicke in die neue Serie "FBI". Sie ist ab dem 1. Januar 2019 dienstags um 21.00 Uhr zu sehen.

ZUVOR: Sat.1 ist bei der ProSiebenSat.1-Gruppe der Sender für die US-Krimis, die die Paketverträge in die Archive der Sender spülen. Am 10. Januar 2019 steht hier der nächste Neustart an: "FBI". Das Format stammt aus der Schmiede des "Law & Order"-Masterminds Dick Wolf und handelt von der Arbeit der Außenstelle der US-amerikanischen Bundespolizei. Im Cast finden sich Missy Peregrym ("Rookie Blue", "Reaper - Ein teuflischer Job"), Sela Ward ("CSI: New York") und Jeremy Sisto ("Law & Order", "Suburgatory"). Die Serie wird donnerstags um 20.15 Uhr zu sehen sein.

In den USA wird "FBI" im direkten Anschluss an Publikumsmagnet "Navy CIS" beim Sender CBS gezeigt. Dadurch ist "FBI" die neue Serie des Jahres mit den meisten Zuschauern insgesamt - allerdings ist die Zuschauerschaft in der umworbenen Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen eher "durchschnittlich". Trotz allem hat CBS der Serie das Vertrauen ausgesprochen und die Bestellung auf eine "volle erste Staffel" ausgeweitet (TV Wunschliste berichtete) - allerdings hat der Sender noch nicht offiziell gemacht, wie viele Folgen das genau sein werden ("volle Staffel" deckt Bestellungen zwischen 18 und 22 Folgen ab).

Im Zentrum von "FBI" steht ein Team aus der Zweigstelle ("Field Office") des FBI in der Stadt am Hudson. Special-Agent Maggie Bell (Peregrym) wird beim Bureau auf der Erfolgstreppe schon ganz oben gesehen. Sie verfügt über hohe empathische Intelligenz, intellektuelle Präzision und eine erfrischende Offenheit. Sie ist nach New York gekommen, um eine private Tragödie hinter sich zu lassen und ein neues Leben zu beginnen. Special Agent Omar Adom 'OA' Zidan (Zeeko Zaki) hat zuletzt zwei Jahre undercover verbracht und wurde von der Drogenbehörde DEA abrupt abgezogen - jetzt ist er Special-Agent beim FBI. Er muss sich aber an das enge Korsett der Vorschriften erst gewöhnen, denn zuletzt musste er vor allem auf eigene Faust improvisieren. Lange Dienstwege sind ihm noch ein Gräuel.

Nachdem im Serienpiloten noch Connie Nielsen als FBI Special Agent-in-Charge Ellen Solberg die Außenstelle leitet, kam mit der zweiten Folge Ward als Dana Mosier als ihre Nachfolgerin. Sisto spielt als Jubal Valentine den direkten Vorgesetzten von Bell und Zidan. Die Arbeit der beiden Feldagenten wird zudem von Analystin Kristen Chazal (Ebonee Noel, "Still Star-Crossed") unterstützt.

Trailer zu "FBI"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Stefan_G schrieb am 02.01.2019, 22.34 Uhr:
    Stefan_G@markox : Wird es, wird es. Bin mir da so gut wie sicher...

    Man denke nur an "Blindspot". Jahr für Jahr, Monat für Monat, Tag für Tag warte ich darauf, dass Staffel 3 mal ausgestrahlt wird!! Stattdessen läuft es aber auf "PRO 7 Fun". Als Sky-Kunde leider nicht empfangbar!! Wenn schon im Pay-TV - warum dann nicht (auch) auf "TNT Serie"?
  • markox schrieb am 22.12.2018, 17.12 Uhr:
    markoxHm, FBI, da fällt mir nach ein bisschen grübeln doch auch wieder ein, dass auf Pro7 mal Quantico lieft und so in der Vorschau immer gehypt wurde. Wenn ich dass richtig überblicke wurde da nur die erste Staffel gezeigt und die letzten beiden dann nur noch im Pay-TV.
    Da fragt man sich doch als wertlose Free-TV-Quote, ob einem das bei dieser Serie nicht genau so gehen wird.
  • Stefan_G schrieb am 20.12.2018, 18.16 Uhr:
    Stefan_G@Sentinel2003 : Liegt wohl daran, dass die Quoten so einigermaßemn stimmen(?).

    @wolfgang46286 : D a bin ich auch mal gespannt. Sonst sollte PRO7/SAT 1-Media die nach "PRO 7 Maxx" "versetzen"...

    @Spenser: Hatte ich zuerst auch geglaubt. Schwer vorstellbar, dass "SAT 1" die Originalserie je wieder ausstrahlt. Selbst auf "Sky Nostalgie" wird die Originalserie seit nunmehr 13(!!) Jahren nicht mehr wiederholt (damals noch "Premiere Nostalgie")...

    @serieone : Hast D u das gut! Kann ich als Sky-Kunde leider nicht empfangen...
  • serieone schrieb am 14.12.2018, 18.13 Uhr:
    serieoneKlasse, dann schaue ich bei Emotions.
  • Sentinel2003 schrieb am 14.12.2018, 16.42 Uhr:
    Sentinel2003@wolfgang46286:

    wieso?? Saz 1 sendet doch ausführlich die Serien "NCIS" und "H5-0", ohne diese bis jetzt abzusetzen!
  • User_458192 schrieb am 06.12.2018, 17.40 Uhr:
    User_4581923+ zeigt die Serie ab dem 9. Januar. Damit hätte man immerhin ein Sat1 Backup.
  • bmk schrieb am 28.11.2018, 19.58 Uhr:
    bmk@Sentinel2003: Interessante Idee, aber... Da die Serie bei CBS läuft hat der Sender auch sein Schwesterstudio als Ko-Produzent reingedrängt. Und anscheinend hat das auch den internationalen Vertrieb übernommen, so dass FBI im Paketdeal zu P7S1 kam und nicht mit den anderen Wolf-Serien via Universal TV zur RTL-Gruppe.
  • Spenser schrieb via tvforen.de am 28.11.2018, 11.30 Uhr:
    SpenserKlang auf den ersten Blick nach einer Neuauflage der Kultserie "FBI" mit Efrem Zimbalist. Scheint damit aber nichts zu tun zu haben...nur der völligst identische Titel.
  • wolfgang46286 schrieb am 28.11.2018, 09.00 Uhr:
    wolfgang46286Erst einmal abwarten, wie lange SAT 1 die Serie ausstrahlt, oder sofort wieder absetzt, wenn die Quote für deren Verhältnisse nicht stimmt. Ob uns als Zuschauer die Serie gefällt ist doch für die Sender zweitrangig.
  • serieone schrieb am 27.11.2018, 18.39 Uhr:
    serieoneWenigstens ein TV Sender der noch neue US-Ware zeigt.
  • Sentinel2003 schrieb am 27.11.2018, 16.28 Uhr:
    Sentinel2003Passt voll zu Sat 1....obwohkl ich eher gerechnet hätte mit Vox, daß die es dann Freitags zusammen mit einer anderen Dick Wolf Serie, die "SUV" gelegt hätten...aber, das ist doch volll ok.