Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Pilotfolge für neue Dramaserie in Arbeit
Showtime
Showtime hofft auf "Homeland"-Nachfolger mit "Dinner at the Center of the Earth"/Showtime

Nach dem Abschluss der Serie  "Homeland" nach acht Staffeln in diesem Jahr (TV Wunschliste berichtete) hat der US-Sender Showtime anscheinend einen potentiellen Nachfolger gefunden, so hofft man wenigstens.

Die neue Serie "Dinner at the Center of the Earth" basiert auf dem gleichnamigen Roman des jüdisch-amerikanischen Schriftstellers Nathan Englander und handelt von dem Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern. Die beiden "Homeland"-Serienmacher Howard Gordon und Alex Gansa sollen auch die neue Produktion des Senders auf den Weg bringen, nachdem sie die US-Serie auf Basis des israelischen  "Hatufim - In der Hand des Feindes" lanciert hatten.

Die Buchvorlage erschien im Jahr 2019 unter dem deutschen Titel "Dinner am Mittelpunkt der Erde" und wird als eine Mischung zwischen Thriller und Liebesgeschichte beschrieben. Erzählt werden drei Handlungen, die auf raffinierte Weise miteinander verbunden sind: Ein Agent des israelischen Geheimdienstes Mossad, der sich bereits seit zwölf Jahren in einem geheimen Gefängnis befindet, und sein Wärter; ein General, der als Einziger von diesem Gefangenen weiß, jedoch seit Jahren schon im Koma liegt, und seine innigste Vertraute; ein Mann und eine Frau, die sich leidenschaftlich lieben, aber ebenso leidenschaftlich für ihr jeweiliges Land kämpfen, denn er ist Palästinenser und sie Israelin. Es geht um Loyalität und Verrat, Gewalt und Rache und den Wunsch nach Frieden zwischen den beiden Nationen.

Showtime hat zunächst eine Pilotfolge von den beiden Autoren und künftigen Showrunnern Gordon und Gansa bestellt. Gemeinsam mit Bill Collage, Mick Hurbis-Cherrier, Cliff Roberts und Sameh Zoabi ( "Tel Aviv on Fire") werden sie die neue Dramaserie von Sony Pictures Television Studios produzieren.

Eine Besetzung für die Hauptrollen ist noch nicht bekannt. Sollte die fertige Pilotfolge dem Sender zusagen, steht einer Bestellung für eine erste, volle Staffel nichts mehr im Wege.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds