Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Kinowelt TV und Classica verschwinden
Sky wirft zwei weitere Sender raus - und zwar schon am Wochenende

In den vergangenen Jahren hat sich der Pay-TV-Gigant Sky sukzessive von diversen Kanälen von Drittanbietern getrennt. Das kontinuierliche Sender-Ausmisten geht weiter: Bereits zum kommenden Wochenende verschwinden wieder zwei Kanäle aus dem Portfolio. Ab dem 1. Mai werden die beiden Sender Kinowelt TV und (Stingray) Classica nicht mehr Teil des Sky-Angebots sein. Eher verhalten begründete ein Sendersprecher gegenüber den Kollegen von DWDL den Schritt wie folgt: Unser Sender-Portfolio orientiert sich stark an den Wünschen unserer Kunden und wird dementsprechend regelmäßig angepasst.

Eine offizielle Mitteilung hat sich Sky diesbezüglich bislang gespart, doch bereits in den vergangenen Tagen wurde die bevorstehende Abschaltung im Diskussionsforum von Sky bestätigt. Das zunehmende Schrumpfen der Sendervielfalt bei gleichbleibenden Kosten sorgt bei den Abonnenten nachvollziehbarerweise für Unmut.

Kinowelt TV nahm im Jahr 2004 seinen Sendebetrieb auf und spezialisiert sich auf Spielfilmklassiker. Gezeigt werden sowohl Hollywood-Produktionen als auch Filme aus Europa. Die Genres erstrecken sich von Komödie und Drama über Action und Thriller bis hin zu Horror und Western. Der Sender Classica wurde bereits im Jahr 1996 ins Leben gerufen und gehört somit zu den dienstältesten Pay-TV-Kanälen Deutschlands, der bereits zu Zeiten des Sky-Vorgängers Premiere World im Portfolio war. Gezeigt werden vorrangig klassische Konzerte, Opern und Ballettaufführungen.

Die Trennung von den beiden Sendern geht Hand in Hand mit der Strategie von Sky, sich von Drittanbietern zu verabschieden und stattdessen zusätzliche eigene Sender zu starten, wie Sky Comedy, Sky Nature oder Sky Crime. Im Gegenzug trennte man sich in der Vergangenheit unter anderem schon von RTL Passion, RTL Crime, Sat.1 emotions, ProSieben Fun, Kabel Eins Classics, AXN und Goldstar TV. Im Herbst verschwanden außerdem noch der FOX Channel und Disney Junior - diese beiden Kanäle stellten zum 30. September 2021 den Sendebetrieb ein. Als adäquaten Ersatz setzt Sky stattdessen vermehrt auf Partnerschaften mit Streamingdiensten wie Peacock und demnächst Paramount+ und Discovery+.

Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • Der_Herr_Heinz schrieb am 01.05.2022, 05.08 Uhr:
    FRECHHEIT! Kundenwünsche, dass ich icht lache. Ein weiterer Einsparungsposten, nicht mehr und nicht weniger. Mit Kinowelt geht einer der besten Filmkanäle bei sky flöten, somit gibts fast nur noch 08/15 Massenschrott, wie er eh auch beim Unterschichten-TV von PRO7SATKabel1 und RTL läuft. Somit wird man sich das Filmpaket wirklich bald sparen können. Ausser Sport und Buli und Dokukanäle bietet sky nicht mehr viel. Kutlur & Musui, und anspruchsvolles Kino? Fehlanzeige.
  • BigApple schrieb am 28.04.2022, 17.53 Uhr:
    Heute ist die PayTV-Landschaft sowieso eine andere.
    Gab es damals fast nur SKY mit ellenlangen Abozeiten, schaue ich heute bei diversen Anbietern je nach Angebot und Interesse das, was mir gerade gefällt. Streamingzeiten sind kurz (1 Monat), teilweise sogar kostenlos (Probezeit).
    Insbesondere bei SKY fallen die Eigenarten des Betreibers auf, sei es Reklame in der laufenden Sendung, Texteinblendungen lange vor dem Filmende oder aktuelle Folgen, die nach wenigen Tagen wieder verschwunden sind.
    Auf Sender wie KINOWELT TV oder RTL PASSION kann ich sowieso verzichten. PEACOCK oder PARAMOUNT sind da viel interessanter.
  • User 1043052 schrieb am 26.04.2022, 18.26 Uhr:
    Ist ja wohl eine Frechheit! Mich hat auch niemand gefragt auf welche Sender ich verzichten möchte.
    Im November läuft mein Vertrag sowieso aus. Mal abwarten was noch für Meldungen kommen.
  • User 1043145 schrieb am 26.04.2022, 16.49 Uhr:
    Wenn Sky so weiter macht kann gleich der ganze Betrieb eingestellt werden. Dienst am Kunden stelle ich mir anders vor. Das Abonnement wird ja nicht günstiger
  • Timolino schrieb am 26.04.2022, 15.48 Uhr:
    Nur zu... Sky Abo ist sowieso zum 30.06.2022 beendet.
  • Yoshy schrieb am 26.04.2022, 18.13 Uhr:
    Ich hoffe das sky nach dee champion l. Auch bald die Bundesliga Rechte verlieren .
    Dann kann Sky auch nicht mehr im Basis Paket das man haben muss Semder vermarkten.die die Kunden gar nicht wollen.
    Sky behauptet es wären Kundenwünsche.
    Woher weiß man das mich hakt als Kunde seit Premiere noch nie Sky gefragt welche Sendee ich dür überflüssig halten.
    Kinowwelt und Claasic werde ich niht nachtragen.
    Dafür werde ich sky niemals den Verzicht auf die pay tv Sender dee pro7 uns RTL Gruppe verzeihen.
    Inzwischen habe ich diese über die Telekom.
    Sky ise bereits gekündigt umd ich habe die Sender die ich möchte umd nicht die Sender wo sky mir sagt das ich diese möchte bzw. die anderen nicht.
    Ein Verlust dee Bundesliga rechnet umd sky wäre am Ende.
    Anders als vor 10 jahej gibt es heute Alternativen zum pay tv bei sky.
    Wer heute Filme und Serien Weberfrei sehen will hat mir auch ohne sky Möglichkeiten.
  • TheMP schrieb am 26.04.2022, 19.19 Uhr:
    Vielleicht solltest du dir mal angewöhnen, deine Postings vor dem Absenden nochmal durchzulesen…
  • User 798614 schrieb am 27.04.2022, 19.51 Uhr:
    Ist Ihre Tastatur kaputt?