Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Sat.1 sichert sich außerdem "Cougar Town" mit Courteney Cox
CBS Corporation

Chris O'Donnell und LL Cool J werden am 24. Juli erstmals undercover auf deutschen Bildschirmen ermitteln. Sat.1 startet an diesem Tag den neuen Serien-Samstag, der aus  "Navy CIS: Los Angeles" und den neuen Folgen von  "Criminal Minds" bestehen wird (wunschliste.de berichtete).

An den ersten beiden Samstagen zeigt Sat.1 zunächst je eine Doppelfolge von "Navy CIS: Los Angeles" ab 20.15 Uhr. Am 7. folgt dann ein Crossover mit  "Navy CIS" bevor sich am 14. August auch die fünfte Staffel von "Criminal Minds" dauerhaft um 21.15 Uhr zum Aufgebot gesellt. Ob es allerdings wirklich so eine gute Idee ist zwei deratige Top-Serien mitten im Sommer am Samstagabend zu starten, wenn ein großer Teil des Zielpublikums vielleicht lieber noch die letzten Grillpartys feiert, bleibt abzuwarten.

Daneben wird auch eine neue Erfolgsserie des US-Senders ABC ihren Weg ins Sat.1-Programm finden. Ab dem 25. Juli wird der spätere Sonntagabend im Zeichen von  "Friends"-Star Courteney Cox und ihrer neuen Hit-Comedy  "Cougar Town" stehen. Das Format löst Ulrich Meyers  "Ermittlungsakte" ab. Cox verkörpert in "Cougar Town" eine geschiedene, alleinerziehende Mutter, die ihre neu gewonnene Freiheit genießt und sich auch als Mittvierzigerin wieder eifrig ins Dating-Leben stürzt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds