Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Alle vier Staffeln Ende August wieder im Free-TV
Bild: Tele 5

Die zwischen 1993 und 1997 produzierte US-Serie "Superman - Die Abenteuer von Lois & Clark" kehrt auf den Bildschirm zurück. Der Free-TV-Sender Tele 5 zeigt ab dem 26. August alle vier Staffeln. Die Episoden werden montags bis freitags jeweils um 18.05 Uhr ausgestrahlt. Zuvor zeigt der Sender am 25. August um 20.15 Uhr den zweistündigen Pilotfilm.

In der Serie bekommt Zeitungsreporter Clark Kent, gespielt von Dean Cain, eine Arbeitskollegin an die Seite gestellt. Doch Lois Lane (Teri Hatcher aus "Desperate Housewives") will anfangs wenig von ihm wissen, weil sie sich in Superman verguckt hat, natürlich nicht wissend, dass es sich bei Clark Kent um dessen Alter Ego handelt. So ist sie zunächst mit dem Milliardär Lex Luthor (John Shea) liiert, doch der Milliardär mit dunklem Geheimnis entpuppt sich als skrupelloser Verbrecher und Supermans schlimmster Gegner.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Perika schrieb via tvforen.de am 20.07.2009, 20.25 Uhr:
    PerikaDJ Doena schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Perika schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und in dieser Serie ist Superman das Alter Ego
    > von
    > > Clark Kent, nicht andersrum
    >
    > Formal ist dennoch CK das Alter Ego von Superman,
    > schließlich gilt "Superman was born Superman"
    > ;-)
    >

    YouTube geht bei mir nicht, also keine Ahnung was da sein sollte, aber ansonsten wurde auch in den anderen mir bekannten Superman-Fassungen Superman nicht als Superman geboren, sondern als nicht-super-powered-Kal-El und wurde erst auf der Erde zu Superman.

    Und in dieser speziellen Fassung ist es ein wichtiger Storyteil, dass Clark Kent die echte Person ist und Superman nur seine Verkleidung um ein "normales" Leben führen zu können.
  • DJ Doena schrieb via tvforen.de am 20.07.2009, 19.07 Uhr:
    DJ DoenaPerika schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und in dieser Serie ist Superman das Alter Ego von
    > Clark Kent, nicht andersrum

    Formal ist dennoch CK das Alter Ego von Superman, schließlich gilt "Superman was born Superman" ;-)

    http://www.youtube.com/watch?v=PdWF7kd1tNo
  • Perika schrieb via tvforen.de am 20.07.2009, 16.19 Uhr:
    PerikaÄhm, Zeitungsreporter Clark Kent bekommt nicht eine Arbeitskollegin an die Seite gestellt. Sondern die erfolgreiche Zeitungsreporterin Lois Lane bekommt einen "Grünschnabel aus der Provinz" an ihre Seite gestellt. Und das mit Lex Luthor ist alles andere als zunächst und schnell, dauert immerhin die gesamte erste Staffel.

    Und in dieser Serie ist Superman das Alter Ego von Clark Kent, nicht andersrum, daher heißt es der englische Original-Titel auch "Lois and Clark - The New Adventures of Superman".