Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"The Big Music Quiz": Neue RTL-Comedy-Gameshow startet

07.09.2016, 14.28 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Prominente stellen ihr Musikwissen unter Beweis
"The Big Music Quiz": Oliver Geissen und die Kandidaten der ersten Ausgabe
Bild: RTL/Ralf Jürgens
"The Big Music Quiz": Neue RTL-Comedy-Gameshow startet/Bild: RTL/Ralf Jürgens

Im Anschluss an "Das Supertalent" ist ab dem 15. Oktober die neue Comedy-Gameshow "The Big Music Quiz" bei RTL zu sehen. Zunächst drei von sechs aufgezeichneten Ausgaben der von Oliver Geissen moderierten Sendung sind jeweils samstags um 23.00 Uhr im Programm.

In der Show sollen Prominente ihr musikalisches Know-How unter Beweis stellen. Zwei Teams à drei Promis treten gegeneinander an und stellen sich in mehreren Spielrunden verschiedenen Herausforderungen rund um das Thema Musik. Es gilt, die richtigen Interpreten zu eingespielten Musikstücken zu tippen. Die Bandbreite erstreckt sich hierbei von den 1960er Jahren bis hin zu den aktuellen Hits. In einzelnen Spielrunden werden zusätzliche Hürden eingebaut. Beispielsweise werden die Songs rückwärts gespielt oder es sind deutsche Coverversionen zu hören. Bei der "Promi-Playlist" wird einem Kandidaten eine Spielrunde gewidmet, in der ihm eine individuelle Playlist zusammengestellt wird. Sobald ein Titel richtig erraten wurde, wird noch einmal der Refrain eingespielt und Zuschauer und Promis sind aufgefordert, mitzusingen und zu tanzen. Im Finale kämpfen schließlich die drei Promis des führenden Teams gegeneinander, und müssen zu einem Zufallsgrenre innerhalb von 60 Sekunden so viele Interpreten wie möglich erkennen.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Bei der Auswahl der Promigäste fällt auf, dass RTL erfreulicherweise Wert darauf gelegt hat, dass ein Großteil einen musikalischen Hintergrund aufweisen kann. Mit dabei sind unter anderem Collien Ulmen-Fernandes, DJ Bobo, LaFee , Detlef D! Soost, Thomas Drechsel, Anja Backhaus, Maxi Arland, Stefanie Hertel, Ross Antony, Nilz Bokelberg, Eloy de Jong, Motsi Mabuse, Madeline Juno, Jorge González, Nino de Angelo, Nelson Müller, Dave Davis, Lutz van der Horst, Lilly Becker, Mirja Boes, Johanna Klum, Jana Ina Zarrella, Caroline Frier und Daniel Boschmann.

Die Sendung basiert auf dem gleichnamigen Format aus Frankreich und kommt aus dem Hause Endemol Shine. In Australien ging vergangene Woche bereits eine Adaption an den Start. Das Konzept erinnert an frühere Shows wie "Popclub" oder "Hast du Töne?". In Großbritannien waren lange Zeit vergleichbare Formate wie "Never Mind the Buzzcocks" und zuletzt "Bring the Noise" zu sehen.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare