Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue Folgen gehen noch im Oktober an den Start
Donal Logue in "Gotham"
Warner Bros. Television
"The Equalizer": Donal Logue ("Gotham") ergänzt die Besetzung der dritten Staffel/Warner Bros. Television

Der US-Sender CBS zeigt sich mehr als zufrieden mit dem Erfolg von  "The Equalizer" und hat die Actionserie mit Queen Latifah um gleich zwei weitere Staffeln verlängert. Inzwischen ist der Starttermin der dritten Staffel für den 2. Oktober angekündigt. Jetzt ist auch ein Ersatz für Chris Noth als CIA-Verbindungsmann gefunden: Donal Logue ( "Gotham",  "Vikings") wird künftig als hochrangiger CIA-Agent die Besetzung ergänzen. Neu dabei ist auch Gloria Reuben ( "Emergency Room",  "Mr. Robot") in einer wiederkehrenden Rolle.

Im Zentrum von "The Equalizer" steht die frühere CIA-Agentin Robyn McCall (Queen Latifah), eine alleinerziehende Mutter mit einer für ihr Umfeld mysteriösen Vergangenheit. Sie setzt ihre besonderen Fähigkeiten mittlerweile dafür ein, den Unschuldigen in Nöten zu helfen, die auf sich allein gestellt sind und sich sonst an niemanden wenden können.

In den ersten beiden Staffeln wird Robyn der frühere CIA-Direktor William Bishop zur Seite gestellt, verkörpert von Chris Noth. Nachdem gegen den Schauspieler Vergewaltigungsvorwürfe laut wurden, wurde er Ende 2021 aus der Serie geschrieben (TV Wunschliste berichtete).

Zum Auftakt der dritten Staffel stößt Donal Logue als hochdekorierter, mächtiger und gut vernetzter CIA-Agent Colton Fisk dazu. Die neue Hauptfigur wird nicht etwa als ein typischer, vor allem auf die Regeln achtender CIA-Chef in die Serie eingeführt. Vielmehr wird Colton Fisk als "Ghost" beschrieben, der die Fähigkeit perfektioniert hat, sich vor aller Augen verstecken zu können, was ihm die Möglichkeit bietet, unsichtbar (als Geist) aus dem Schatten heraus zu agieren.

Laut seiner Figurenbeschreibung reicht seine überzeugende Art manchmal aus, nur mit einem Lächeln einen skrupellosen Waffenhändler zu entwaffnen oder einen Diktator aus dem Nahen Osten dazu zu bringen, seinen Befehlen nachzukommen. Für seine Feinde bietet er keinerlei Angriffsfläche: Keine Familie, keine Freunde oder persönliche Vergangenheit, die irgendjemand jemals zurückverfolgen könnte.

Während der 1990er Jahre führte er als ehemaliger Chef die Abteilung für den Mittleren Osten an. Ausgestattet mit der höchsten Geheimhaltungsfreigabe, gehörte Fisk auch zu dem Team, das Osama bin Laden aufspüren konnte. Zudem leitete Colton Fisk für einige Jahre eine CIA-Ausbildungs- und Trainingsbasis in Virginia. Seine mögliche Verbindung zur Ex-CIA-Agentin Robyn McCall ist bislang noch geheim.

Sein Erscheinen zum Auftakt der dritten Staffel dürfte über Robyn McCalls (Queen Latifah) Schicksal entscheiden, die am Ende der zweiten Staffel vor den Augen ihrer Tochter Delilah (Laya DeLeon Hayes) und Tante Vi entführt wird...

In den neuen Folgen übernimmt Gloria Reuben als weiterer Neuzugang den Part als Trish. Die frisch verwitwete Galeristin nimmt den Kontakt zu ihrer ehemaligen Freundin Vi (Lorraine Toussaint) wieder auf in der Hoffnung, an die frühere romantische Liebesbeziehung der beiden wieder anknüpfen zu können.

"The Equalizer" ist eine Universal-Produktion und basiert auf der  gleichnamigen Actionserie mit Edward Woodward, von der zwischen 1985 und 1989 88 Episoden in vier Staffeln für CBS produziert wurden. Wesentlich bekannter dürfte hierzulande vermutlich die  Filmadaption mit Denzel Washington aus dem Jahr 2014 sein, gefolgt von  "The Equalizer 2" vier Jahre später erneut mit Washington in der Hauptrolle.

Die deutsche Erstausstrahlung besorgt Sky One seit dem US-Serienstart im Jahr 2021. Im Free-TV ist die Actionserie künftig beim kleineren Spartensender VOXup zu sehen, wo ab 3. Oktober die erste Staffel immer montags ab 22.05 Uhr im Doppelpack gezeigt wird (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • Torsten S schrieb am 21.09.2022, 18.34 Uhr:
    Also ich mag die Serie und bin dennoch auch gespannt, auf den dritten Kinofilm mit Denzel Washington, der gerade im Dreh ist.