Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Mit Fan-Kostüm "Brilli", Ruth Moschner und Rea Garvey
Die ersten sechs Masken der neuen Staffel
ProSieben
"The Masked Singer": Alle Infos zum Start der sechsten Staffel/ProSieben

UPDATE: Da sich Matthias Opdenhövel wegen seiner Corona-Erkrankung noch ein paar Tage zu Hause schonen muss, kann er erstmals nicht "The Masked Singer" moderieren. Zum Staffelauftakt wird er deshalb von Thore Schölermann vertreten, der einst unter dem Kostüm des Monstronauten steckte.

Matthias Opdenhövel: Corona erweist sich hartnäckiger als gedacht. Deswegen sehe ich am Samstag zum ersten Mal 'The Masked Singer' im Fernsehen. Lieber Monstronaut, danke fürs einspringen. Aber bitte lass die Bude stehen, bis ich nächste Woche wiederkomme, Du kleine Abrissbirne!

Thore Schölermann: Ich liebe die Show und es ist mir eine Ehre, einzuspringen. Lieber Matthias, ich gebe mein Bestes, Dich einigermaßen standesgemäß zu vertreten. Gute Besserung!

ZUVOR: Am kommenden Samstag ist es schon wieder so weit: ProSieben startet die nächste Runde von  "The Masked Singer". Da der Sender zwei Staffeln pro Jahr zeigt, handelt es sich bereits um die sechste Staffel der Musik-Rateshow. Sechs Wochen lang gilt es samstags um 20.15 Uhr wieder mitzuraten, welche zehn maskierten Prominenten sich wohl diesmal unter den Kostümen befinden. Die erste Maske fällt wie gewohnt bereits am Ende der ersten Folge.

ProSieben hat inzwischen bestätigt, dass das altbewährte Rateteam erhalten bleibt: Erneut fungieren die erprobten Detektive Ruth Moschner und Rea Garvey als feste Rateteam-Mitglieder und begrüßen einen wöchentlich wechselnden Rategast. Zum Auftakt nimmt erstmals Comedian Ralf Schmitz Platz. Moderiert wird die Show natürlich weiterhin von Matthias Opdenhövel.

Über die ProSieben-App können die Zuschauer während der Live-Shows kostenlos für ihre Lieblings-Kandidaten voten und so mitbestimmen, welcher kostümierte Star am Ende der Sendung seine Maske abnehmen muss. Über die Kommentarfunktion besteht in der App zudem die Möglichkeit, sich mit anderen Usern der Community über Tipps auszutauschen.

Die bisher bekannten Kostüme der sechsten Staffel

Der Seestern
Der Seestern ProSieben/Benjamin Kis

Der Gorilla
Der Gorilla ProSieben/Willi Weber

Der Koala
Der Koala ProSieben/Willi Weber

Das Zebra
Das Zebra ProSieben/Benjamin Kis

Die Möwe
Die Möwe ProSieben/Benjamin Kis

Der Dornteufel
Der Dornteufel ProSieben/Benjamin Kis

Unter diesen und vier weiteren Kostümen werden Prominente stecken, die in sechs Live-Shows ihre verborgenen Gesangskünste unter Beweis stellen und gleichzeitig ihre Identität so lange wie möglich geheim halten wollen. Ein besonderes Kostüm ist "Brilli", das erst am Samstag enthüllt wird. Hierbei handelt es sich um den Gewinner der mehr als 15.000 Kostümvorschläge, die nach einem Aufruf in der vergangenen Staffel eingegangen sind. Der Entwurf stammt von einer erst zehnjährigen Designerin. "Brilli" hat das Team am meisten begeistert und Gewandmeisterin Alexandra Brandner entwarf anhand der Skizze des Fabelwesens eine Maske für die große Bühne: Normalerweise stammen die Vorlagen für die Masken immer von der US-Designerin Marina Toybina. Die Fan-Maske hat uns vor große Herausforderungen gestellt, sie ist sehr groß und sehr bunt. Aber genau das macht diese Maske zu etwas ganz Besonderem.

Die zehnjährige Designerin lieferte neben der Maskenvorlage auch Details zum Leben und Verhalten von "Brilli": 'Brilli' hat keine einfarbige Hose an, weil er keine Lieblingsfarbe hat und darum die Regenbogenfarben gewählt hat. Er mag alle Farben gleich gern! Sie wird am Samstag live im Studio dabei sein, wenn ihr Kostüm das erste Mal ins Rampenlicht tritt. Sie sieht dann zum ersten Mal, wie ihre Idee umgesetzt und zum Leben erweckt wurde.

Im Anschluss an die Live-Shows folgt gegen 23.30 Uhr ein halbstündiges  "red. Spezial", in dem Annemarie Carpendale das erste Interview mit dem demaskierten Star führt. Für ProSieben bleibt zu hoffen, dass durch die kurzen Zeitabstände zwischen den einzelnen Staffeln, das zusätzliche Weihnachtsspecial und den jüngst gefloppten Ableger  "The Masked Dancer" der Reiz des Formats nicht weiter abebbt.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • Romplayer schrieb am 19.03.2022, 03.09 Uhr:
    Was ist denn eigentlich aus dem Konzept geworden, die Sendungen nicht mehr so lange dauern zu lassen und dafür an einigen Stellen zu straffen?
  • Schmitti1976 schrieb am 17.03.2022, 16.32 Uhr:
    Waaarum immer die Moschner ??? :-(
    Neben der elenden Werbung ist sie für mich der größte Störfaktor