Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Entertainer parallel bei ARD, ZDF und RTL unter Vertrag
Die "Traumschiff"-Crew: Staff-Kapitän Martin Grimm (Daniel Morgenroth), Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen) und Hoteldirektorin Hanna Liebhold (Barbara Wussow)
ZDF/Dirk Bartling
Trotz "DSDS": Florian Silbereisen verlängert beim "Traumschiff"/ZDF/Dirk Bartling

Er hat es wieder getan: Florian Silbereisen hat nach Informationen der BILD seinen Vertrag bei der ZDF-Kultserie  "Das Traumschiff" um drei weitere Jahre verlängert. Kapitän Max Parger bleibt also noch bis mindestens 2024 an Bord des Luxusdampfers. Damit nicht genug: Erstmals soll es sogar vier neue Folgen in einem Jahr geben.

Der bisherige Vertrag lief bis Ende 2021 und umfasste noch zwei weitere Folgen. Zusätzlich zu den traditionellen Folgen an Weihnachten, Neujahr und Ostern ist eine vierte Episode geplant - sofern es sich zeitlich mit Silbereisens Terminkalender vereinbaren lässt.

Gegenüber der BILD verspricht der Entertainer: Durch die vorzeitige Verlängerung möchte ich ganz deutlich machen: Ich bleibe dem 'Traumschiff' selbstverständlich treu! Ich bin dem ZDF-Team extrem dankbar, dass sie den Mut hatten, die traditionelle Serie ganz neu anzugehen. Damit sind vor allem die zahlreichen prominenten Gastauftritte - unter anderem von Joko Winterscheidt, Sarah Lombardi, Motsi Mabuse und Laura Karasek - und die humorvolleren Geschichten gemeint. Silbereisen kündigt an: In den ersten Jahren als Kapitän ist schon so viel passiert - in den nächsten Jahren wird noch mehr passieren!

Es war alles andere als selbstverständlich, dass Silbereisen dem "Traumschiff" als Kapitän erhalten bleibt. Denn der Entertainer schloss erst kürzlich einen Vertrag mit RTL ab und wird in der kommenden Staffel von  "Deutschland sucht den Superstar" als neuer Juror sitzen (TV Wunschliste berichtete). Außerdem präsentiert er auch weiterhin im Ersten und im MDR mehrmals pro Jahr aufwendige Schlagershows - und will im Frühjahr 2022 zudem auf Tour gehen. Ein äußerst voller Terminkalender also, doch für "Das Traumschiff" waren offenbar trotzdem noch genügend Kapazitäten frei. Daher ist Silbereisen nun tatsächlich ganz nach dem Motto "Jetzt erst recht!" parallel bei den drei größten Sendern des Landes (ARD, ZDF, RTL) unter Vertrag.

Überraschend ist es nicht, dass sich die Sender um ihn reißen: Als eine der wenigen TV-Persönlichkeiten gelingt ihm das Kunststück, sowohl das ältere Publikum als auch junge Fans anzuziehen. Mit seinen modernisierten  "Festen" im Ersten erreicht der 39-Jährige gerne mal sechs Millionen Zuschauer - das letztjährige "Adventsfest" holte mit 11,8 Prozent Marktanteil gar einen Allzeit-Bestwert in der jungen Zielgruppe. Und seit Silbereisen beim "Traumschiff" angeheuert hat, sind auch dort die Quoten wieder deutlich auf bis 7,8 Millionen Zuschauer angestiegen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare