Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Wall Street-Comedy, Teen Drama und Sci-Fi-Klassiker werden fortgesetzt
"Black Monday" (l.) und "On My Block" (r.) werden fortgesetzt
Bild: Showtime/Netflix
Verlängert: Neue Staffeln für "On My Block", "Black Monday" und "Twilight Zone"/Bild: Showtime/Netflix

Drei US-Serien können sich über die Verlängerung für jeweils eine weitere Staffel freuen. Die Wall Street-Comedy "Black Monday" auf Showtime, das Teen Drama "On My Block" von Netflix und die Neuauflage von "The Twilight Zone" auf CBS All Access wurden allesamt in die nächste Runde geschickt.

Die erste Staffel von "Black Monday" lief von Januar bis März auf dem US-Bezahlsender Showtime und erhält für die zweite Staffel nun zehn Episoden. Die Serie nimmt die Zuschauer mit an jenen schwarzen Montag, den 19. Oktober 1987, an dem es zu einem gigantischen Börsencrash an der Wall Street kam. Die fiktive Geschichte zeigt, wie eine Gruppe von Außenseitern genau diesen Crash auslöste. In den Hauptrollen sind Don Cheadle, Andrew Rannells und Regina Hall zu sehen.

Vor einem Monat ging bei Netflix die zweite Staffel von "On My Block" an den Start. Die Coming-of-Age-Serie hat nun via Twitter die Verlängerung für ein drittes Jahr bestätigt. "On My Block" spielt im Zentrum von Los Angeles und in jener Art von Nachbarschaft, die Donald Trump immer wieder verächtlich 'Inner City' nennt: einem sozialen Brennpunkt mit Bewohnern, die oft jeden Cent zweimal umdrehen müssen. Hauptfiguren sind vier jugendliche Freunde, die den rauen Alltag an ihrer Highschool und in ihrem Viertel meistern.

Sechs Episoden von "The Twilight Zone" sind auf CBS All Access bislang ausgestrahlt worden und nun wurde die Verlängerung für die zweite Staffel bestätigt. Kein anderer Serienstart auf dem US-Streamingdienst konnte sich nach Eigenauskunft bislang über so großes Zuschauerinteresse erfreuen.

Die Anthologieserie "The Twilight Zone" lief ursprünglich von 1959 bis 1964 auf CBS und gilt als eine der größten Kultklassiker des Science-Fiction-Genres. Oscar- und Emmy-Gewinner Jordan Peele ("Get Out", "Key & Peele") zeichnet nun für die Neuauflage verantwortlich und spricht bei Episoden durchgehend das Voice-Over, so wie es einst Serienschöpfer Rod Serling tat. Die einzelnen Folgen der Anthologie sind inhaltlich voneinander unabhängig.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare