Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Halluzinatorischer Blick auf das Schicksal der Menschheit
William Gibsons "The Peripheral" ist Amazons jüngstes Genre-Projekt
Bild: Amazon/Berkley Books
"Westworld"-Schöpfer adaptieren "The Peripheral" für Amazon/Bild: Amazon/Berkley Books

Vor mehr als einem Jahr hat Amazon eine mögliche Adaption des Bestsellers "The Peripheral" von William Gibson in die Entwicklung gegeben. Das Pilot-Drehbuch konnte offensichtlich überzeugen, denn nun gab der Streamingdienst Prime Video offiziell grünes Licht für die Produktion einer Serie. Dafür hat sich Amazon die beiden "Westworld"-Schöpfer Lisa Joy und Jonathan Nolan ins Boot geholt, die sich der Seriandaption zur Science-Fiction-Vorlage annehmen werden.

"The Peripheral", in Deutschland als "Peripherie" im Tropen-Verlag erschienen, spielt in einer nicht allzu fernen Zukunft und in den USA, in denen Technologie die Gesellschaft schleichend und nachhaltig verändert hat. Im Zentrum steht Flynne Fisher, die eine geheime Verbindung zu einer deutlich anderen Realität entdeckt und zu der düsteren Zukunft, die ihr bevorsteht. Sie ist dem Untergang geweiht und hat keine Zukunft - bis die Zukunft nach ihr ruft.

Die Serie wirft einen schillernden, halluzinatorischen Blick auf das Schicksal der Menschheit - und das, was dahinter liegt. Lisa Joy und Jonathan Nolan fungieren als Executive Producer des Projekts, Scott B. Smith ist Autor und Showrunner. Als Regisseur wurde "Westworld"-Veteran Vincenzo Natali verpflichtet.

Der Romanautor William Gibson gilt als Begründer des Science-Fiction-Subgenres Cyberpunk und als Erfinder des Begriffs Cyberspace. Zu seinen bekanntesten Werken gehören die "Neuromancer"-Trilogie und "Die Differenzmaschine".

Lisa Joy und Jonathan Nolan haben sich mit "Westworld" einen Namen gemacht. Das Prestige-Drama ist für HBO zu einem vollen Erfolg geworden, was Zuschauerzahlen und Kritikerecho betrifft, und konnte schon zahlreiche Emmy-Nominierungen verbuchen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare