Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
ZDF-Flaggschiff durchbricht wieder Zehn-Millionen-Marke
Bild: ZDF/Astrid Schmidhuber

Am Samstagabend konnte sich "Wetten, dass..?" bei den Einschaltquoten im Vergleich zu den vergangenen Ausgaben wieder deutlich verbessern. Bei einem Marktanteil von 33,8 Prozent schalteten durchschnittlich 10,74 Millionen Zuschauer zur 186. Ausgabe des ZDF-Flaggschiffs mit Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker ein, die mit Gaststar Heidi Klum stellenweise zu einem Spin-Off ihrer ProSieben-Sendung "Germany's Next Topmodel" geriet. Die vorangegangenen Sendungen im November und Dezember kamen lediglich auf 9,9 Millionen, beziehungsweise 8,9 Millionen Zuschauer (wunschliste.de berichtete).

"Wetten, dass..?" ging damit klar als Tagessieger aus dem Quotenrennen hervor. "Deutschland sucht den Superstar" musste sich zur gleichen Zeit auf RTL mit etwa halb so vielen Zuschauern zu frieden geben. 5,46 Millionen (16,8 Prozent) wählten Dieter Bohlen und Co, etwa zwei Millionen weniger als am vergangenen Samstag. Um 21.15 Uhr zeigte RTL im Anschluss an die Auswahlsendung die Comedyshow "Cindy aus Marzahn & Die jungen Wilden", für die sich 3,34 Millionen Zuschauer (10,2 Prozent) interessierten. Bei der Romanverfilmung "Nora Roberts: Der weite Himmel" im Ersten schalteten 3,73 Millionen ein, was einem Marktanteil von 11,3 Prozent entsprach.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare