Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

"Wickie": Realserie zum Kinderklassiker wird entwickelt

13.02.2018, 10.28 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Rat Pack und Studio 100 produzieren Neuauflage
"Wickie und die starken Männer" als Kinoverfilmung
Bild: 2018 Constantin/RatPack/Studio 100/M.Nagel
"Wickie": Realserie zum Kinderklassiker wird entwickelt/Bild: 2018 Constantin/RatPack/Studio 100/M.Nagel

Über mehrere Generationen hinweg begeistert "Wickie und die starken Männer" die Zuschauer. Der Klassiker wird demnächst neu aufgelegt - und zwar diesmal als Realserie. Studio 100, m4e und die Rat Pack Filmproduktion GmbH stehen hinter dem Projekt. Rat Pack hat bereits die beiden Kinoverfilmungen "Wickie und die starken Männer" (2009) und "Wickie auf großer Fahrt" (2011) produziert, die zusammen über 6,6 Millionen Zuschauer in die deutschsprachigen Kinos lockten. Nun sollen weitere Abenteuer des kleinen Wikingerjungen fürs Fernsehen umgesetzt werden.

Die beteiligten Partner haben einen Entwicklungs- und Koproduktionsvertrag abgeschlossen. Weitere Details sind noch nicht bekannt - etwa, ob geplant ist, dass Darsteller aus den Kinofilmen auch bei der TV-Serie mitwirken werden. "Wir freuen uns zusammen mit unserem langjährigen Partner Studio 100 und Ulli Stoef mit seinem kreativen Team die Abenteuer des kleinen Wikingerjungen Wickie als mehrteilige Realfilm-Produktion umzusetzen, die - wie auch unsere WICKIE Kino-Realverfilmungen - jung bis alt begeistern wird", sagt Produzent und Rat-Pack-Geschäftsführer Christian Becker: "Die WICKIE Serie wird absolutes Family Entertainment und neue spannende Stories rund um den kleinen Wikinger als Realserie erzählen - mit der neuesten Technik, dem Production Value des Kinofilmes, zeitgemäßem Humor und dem geliebten Wickie-Charme. Die alten und neuen Wickie-Fans werden bestens unterhalten sein und ihren Helden endlich wieder auf großen & kleinen neuen Abenteuern begleiten."

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Seinen Ursprung hatte "Wickie" in einer Kinderbuchreihe des schwedischen Autors Runer Jonsson, die ab 1964 in Deutschland erschien. Größere Popularität erlangten die Geschichten um den pfiffigen Wikingerjungen mit der Animeserie, die ab 1974 im ZDF erstmals ausgestrahlt wurde. Nach den beiden Kinoverfilmungen (inklusive einer eigens dafür von Michael "Bully" Herbig ins Leben gerufenen Castingshow namens "Bully sucht die starken Männer") folgte 2014 die von Studio 100 Animation und Avrill Stark Entertainment produzierte CGI-Animationsserie "Wickie und die starken Männer", die nach wie vor im KiKA ausgestrahlt wird.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare

  • Dre schrieb via tvforen.de am 05.03.2018, 10.04 Uhr:
    DreWeil sowas leichter ist als neue Sachen zu erfinden!

    Ich mag sowohl die alte Zeichentrickserie wie auch die Kinofilme. Und als jmd, der mit den alten Sachen aufgewachsen ist, schaltet man automatisch mal rein, da ist es wahrscheinlicher, dass so ein Projekt nicht unbedingt scheitert.
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 15.02.2018, 08.59 Uhr:
    NachdenkerIch bin Ü50 und konnte mit Wickie nie viel anfangen und die Realfilme habe ich bis auf ein paar Ausschnitte nicht gesehen. Aber auch die fand ich nicht toll .

    Aber ich finde es schön wenn sie ihr Publikum finden .

    Traurig finde ich es allerdings das man heute anscheinend keine neuen Ideen mehr hat um das Publikum zu begeistern.

    Jede Generation hatte doch so ihre "Kinderserien " warum muss der Kaffee immer und immer wieder noch mal aufgebrüht werden ?

    Nachdenker
  • frager schrieb via tvforen.de am 14.02.2018, 21.17 Uhr:
    fragerNochmal zu den Kinofilmen: Die Optik fand ich ja absolut genial.... die Atmosphäre der Originalserie wurde hervorragend eingefangen...Nur Gorn hätte ich mir wesentlich kleiner gewünscht...und evtl. auch Snorre etwas kleiner (schauspielerisch war der aber sehr gut).


    Falls die TV-Reihe kommt würde ich mir das auch wünschen dass sie sich an der 1970er Reihe orientieren. (wenn es nach mir ginge könnten sie auch Wickie und Svenja´s Abenteuer als junge Erwachsene zeigen)
  • frager schrieb via tvforen.de am 14.02.2018, 21.09 Uhr:
    fragerAls ich diese Meldung auf englisch las, dachte ich es geht um eine "Show"...etwas was man als Zuschauer miterleben kann auf einer Bühne.... aber im englischen werden damit auch sogenannte "Serien" gemeint....aber das nur so nebenbei...


    Ich bin Fan von der alten Wickie-Serie und mag ich auch die beiden Realverfilmungen wobei ich den 2. Film besser fand(kein Bully parodistischer Klamauk aber trotzdem auch witzig)
    Ich hatte mir immer schon einen 3. Kinofilm gewünscht.... da war wohl sogar schon ein Drehbuch vorhanden... aber der Erfolg des 2. Films war doch etwas bescheidener....und dann ist ja auch noch Günther Kaufmann gestorben.

    Dass Wickie nun erneut real verfilmt wird finde ich ist eine interessante Meldung...aber ich befürchte dass es dann sicherlich wieder ein Reboot, ist also eine komplette Neufassung mit neuen Schauspielern .... Der Hauptdarsteller Jonas Hämmerle ist natürlich viel zu alt mittlerweile und ich gehe davon aus dass Wickie nicht als junger Erwachsener in Erscheinung treten wird... was mir aber gefallen hätte...( auch Bully Herbig hatte mal davon gesprochen)

    Da die Neufassung wohl fürs TV produziert wird kann es natürlich auch sein dass es etwas weniger hergibt als die Kinofilme....Wickie ist ja eine Abenteuer-Reihe und ich stelle mir das nicht so günstig vor sowas fürs TV zu produzieren wenn es was gescheites werden soll.... Aber ich lasse mich mal überraschen... vielleicht ist es tatsächlich interessant.....Wenn die Geschichten gut sind und die Charaktere auch so ähnlich aussehen wie in der Anime-Serie dann wäre ich interessiert...ich bin nie zu alt für Wickie .....
  • Deckard schrieb via tvforen.de am 14.02.2018, 16.24 Uhr:
    DeckardJa, dann!
    Versteh ich das völlig. ;-))
  • Kate schrieb via tvforen.de am 14.02.2018, 16.15 Uhr:
    KateDeckard schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt würd mich wirklich interessieren, wie alt
    > du bist, Kate -
    > außer natürlich, du willst es nicht verraten!
    > ;-)
    >
    > Ich schätze, maximal 40 - in diesem Fall würde
    > es mich nicht wundern, dass du mit der Anime-Serie
    > nix mehr anfangen kannst.

    Ich werde 33 ;)
  • Deckard schrieb via tvforen.de am 14.02.2018, 15.55 Uhr:
    DeckardJetzt würd mich wirklich interessieren, wie alt du bist, Kate -
    außer natürlich, du willst es nicht verraten! ;-)

    Ich schätze, maximal 40 - in diesem Fall würde es mich nicht wundern, dass du mit der Anime-Serie nix mehr anfangen kannst.

    Aber wie auch immer: Herzlichen Glückwunsch zum baldigen Geburtstag!
    (ich hab natürlich nachgeschaut, und Tag und Monat stehen ja drin. ;-))
  • Thinkerbelle schrieb via tvforen.de am 14.02.2018, 15.16 Uhr:
    ThinkerbelleDeckard schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich mochte sie auch nicht. Aber wenn sie wirklich
    > so erfolgreich waren, dann liegen die Macher mit
    > der Neuverfilmung ja offenbar nicht falsch.
    >
    > Für mich ist die Marketingidee dahinter dennoch
    > fragwürdig: Diejenigen, die Wickie noch von
    > früher kennen und lieben, werden an der
    > Realverfilmung wahrscheinlich wenig Interesse
    > haben. Und die Kids von heute - interessiert der
    > kleine Wikinger doch überhaupt nicht. Oder seh
    > ich das falsch?

    Die Marketingidee ist - wie bei so vielen dieser Remakes, dass man einen bekannten Titel, der positive Assoziationen hervorruft gebraucht, um damit irgendwas zu vermarkten, das mit dem Original höchstens noch ein paar Charaktere gleichen Namens gemein hat. Es gibt viele, die sich davon locken lassen.
  • Kate schrieb via tvforen.de am 14.02.2018, 14.49 Uhr:
    KateIch fand die Kinderserie doof und die beiden Filme sehr charmant.
  • Deckard schrieb via tvforen.de am 14.02.2018, 14.01 Uhr:
    DeckardIch mochte sie auch nicht. Aber wenn sie wirklich so erfolgreich waren, dann liegen die Macher mit der Neuverfilmung ja offenbar nicht falsch.

    Für mich ist die Marketingidee dahinter dennoch fragwürdig: Diejenigen, die Wickie noch von früher kennen und lieben, werden an der Realverfilmung wahrscheinlich wenig Interesse haben. Und die Kids von heute - interessiert der kleine Wikinger doch überhaupt nicht. Oder seh ich das falsch?
  • BlackOak schrieb via tvforen.de am 14.02.2018, 13.46 Uhr:
    BlackOakTja, warum auch immer. Ich fand sie langweilig und schlecht gespielt. Ein Bullyhype...
  • nicki 75 schrieb via tvforen.de am 14.02.2018, 10.19 Uhr:
    nicki 75Aber die Real-Filme hatten doch auch Erfolg.
  • Deckard schrieb via tvforen.de am 14.02.2018, 08.48 Uhr:
    DeckardIch glaube nicht, dass sich der Charme berühmter Anima-Serien so einfach ins Reale übertragen lässt. Wäre das Original nicht dermaßen bekannt, dann wär das vielleicht was anderes - aber so vergleicht man es dann eben immer mit dem "Zeichentrickfilm", um mal ein schön nostalgisches Wort zu verwenden.

    Naja - ich lass mich gerne positiv überraschen.