Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
NDR dreht Comedyserie "Das Wartezimmer"
Bild: NDR/Marion von der Mehden

In den frühen 90er Jahren war sie die gute Seele der "Schmidt"-Mitternachtsshow auf N3: Marlene Jaschke, die Frau mit dem roten Hut an der Seite von Lilo Wanders und "Herrn Schmidt" alias Corny Littmann. Jutta Wübbe erhielt für ihre Rolle als Marlene Jaschke 1991 den TeleStar sowie den Adolf-Grimme-Preis. Leider ging Frau Jaschke nach Einstellung der Show 1993 etwas verloren. Nun hat der NDR sie wiederentdeckt. Vom 17. bis 27. November steht die redselige Dame für die Comedyserie "Das Wartezimmer" vor der Kamera.

In der Praxis ihres Hausarztes Dr. Kilian findet Marlene Jaschke für ihr drängendes Mitteilungsbedürfnis ideale Bedingungen vor: zahlreiche Menschen auf kleinstem Raum, denen nahezu alle Fluchtmöglichkeiten abgeschnitten sind. Ihre Strategie, die Mitpatienten in Gespräche zu verwickeln, ist so unerschöpflich wie ihr Interesse an allen möglichen Phänomenen der Welt. Die Themen reichen von gesundheitspolitischen Fragen wie der Praxisgebühr ("Ich zahl die gern. Was nix kostet, kann ja nix sein") bis zu zeitgenössischen Problemen wie der Erderwärmung ("Wir sind ja sowieso alle zu warm angezogen"). Und Marlene turnt, tanzt und singt auch noch - zum Leidwesen von "Herrn Sven" (Hendrik von Bültzingslöwen), der freundlichen männlichen Sprechstundenhilfe.

Unter der Regie von Nana Neul ("Mein Freund aus Faro") nach Büchern von Rainer Butt ("Großstadtrevier") werden in Hamburg-Hammerbrook zunächst drei Folgen gedreht. Gastrollen spielen unter anderem Teresa Harder, Alexander Wüst und Jan Fedder. Das NDR Fernsehen zeigt die Serie am 4., 5. und 6. Januar jeweils um 22.10 Uhr.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare