Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
338

Alexander Zwo

D, 1972
Alexander Zwo
  • 338 Fans   80% 20% jüngerälter
  • Serienwertung4 15963.75Stimmen: 8eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 25.11.1972 (ARD)
Der Industrielle Wilhelm Friedberg stirbt bei einem Autounfall. Sein Sohn Mike muß seine wissenschaftliche Karriere in Amerika abbrechen um den väterlichen Betrieb weiterzuführen, der gerade an einem neuen chemischen Verfahren arbeitet. Doch dann überstürzen sich die Ereignise: Auch Mike entgeht nur knapp einem Unfall”, sein engster Mitarbeiter Dr. Terborg hat später weniger Glück und kommt ums Leben. Wer steckt hinter diesen Anschlägen? Mike forscht nach.
aus: Der neue Serienguide
Fernsehlexikon
6 tlg. dt. Krimiserie von Karl Heinz Willschrei, Oliver Storz und Wilfried Schröder, Regie: Franz Peter Wirth.
Nach dem mysteriösen Tod des Großindustriellen Wilhelm Friedberg reist sein Sohn Mike Friedberg (Jean-Claude Boullion) aus den USA an und übernimmt den väterlichen Betrieb. Plötzlich sind Killer auch hinter ihm her, sein engster Mitarbeiter Dr. Terbot (Renato Carmine) stirbt bei einem Attentat. Mike findet heraus, dass er einen Bruder hat, einen russischen Geheimagenten mit dem Decknamen Alexander, der in den Westen übergelaufen ist. Offensichtlich hält der russische Geheimdienst Mike für seinen Bruder. Der Versuch, seine Identität zu beweisen, wird zum Albtraum: Plötzlich will sich in den USA niemand an ihn erinnern. Alexanders Freundin, die russische Agentin Sonja (Marina Malfatti), spielt ein doppeltes Spiel.
Die Musik schrieb Horst Jankowski. Jede Folge war ca. 80 Minuten lang und lief samstags um 20.15 Uhr.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 11.12.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Uli (geb. 1949) schrieb am 24.11.2013:
    UliTipp zum 5. Teil: Besuch des heutigen Tempelhofer Flughafens - Fahrrad empfohlen ! Die Häuser stehen noch, die Anfluglichter auf dem inzwischen aufgebenen Friedhof auch noch.

Beitrag melden

  •  
  • Klaus (geb. 1956) schrieb am 26.09.2013:
    Klauskann mir jemand sagen, ob diese Titelmelodie zum Film auf irgend einer CD erhältlich ist? Danke
  • Waylon (geb. 1957) schrieb am 15.06.2017, 13.54 Uhr:
    Waylondie Titel-Melodie gab's mal als Single, die z.Z. zufällig auch bei Ebay angeboten wird (Artikel-Nr. 311873516667).
    d.h. die Digitalisierung müsste man selbst übernehmen, was ja kein Problem ist.

Beitrag melden

  •  
  • #737371 (geb. 1942) schrieb am 01.01.2013:
    #737371Die Musik von Horst Jankowski war ein wesentlicher Teil der Qualität von "Alexander zwo". Raffinierte Harmonien gut arrangiert. Schade, dass sie nicht separat erhältlich ist
  • Waylon (geb. 1957) schrieb am 15.06.2017, 13.55 Uhr:
    WaylonDie Titel-Musik gab's mal als Single, die z.Z. zufällig auch bei Ebay angeboten wird (Artikel-Nr. 311873516667).

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.