Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Angelo und Luzy

123

Angelo und Luzy

D, 1984
Angelo und Luzy
  • 123 Fans   62% 38%ø Alter: 40-50 Jahre
  • Serienwertung0 2442noch keine Wertungeigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 12.05.1984 (ZDF)
Angelo ist ein Engel, der für das Gute im Menschen kämpft. Luzy dagegen kommt aus der Unterwelt und ist eine wahre Teufelin. Sie kämpft gegen Angelo und unterstützt Banditen, Mörder und andere Verbrecher bei ihren Straftaten. Angelo hat selten eine reelle Chance, doch immer wieder gewinnt er, und damit das Gute, die Oberhand.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
6 tlg. dt. Comedyserie.
Angelo (Rolf Zacher) und Luzy (Iris Berben) konkurrieren um die Herrschaft über Münchner Seelen. Angelo ist von Beruf Engel, der die Stadt mit guten Menschen bevölkern will. Luzy ist eine Teufelin. Sie sieht gut aus, ist mit allen Wassern gewaschen und versteht es, Menschen auf die Seite des Bösen zu ziehen. Beide arbeiten im gleichen Haus, einer riesigen Zentrale, jedoch in verschiedenen Stockwerken. Während ihrer Bürozeit kommunizieren sie über Monitore, im Einsatz versuchen sie, einander ihre Opfer auszuspannen. Der Wettbewerb ist nicht ganz fair, denn sie darf als Teufelin natürlich unlautere Methoden anwenden, lügen und betrügen, während er die göttlichen Vorschriften beachten muss.
Die Folgen hatten unterschiedliche Autoren und Regisseure, darunter Harald Leipnitz und Oliver Storz. Sie dauerten jeweils 45 Minuten und liefen samstags um 19.30 Uhr.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 15.11.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Sven-Oliver (geb. 1976) schrieb am 19.01.2006:
    Sven-OliverDas Duo Berben/Zacher gehörte fraglos zu den charismatischsten Kombinationen der deutschen "Fenseh-Nachkriegszeit",welch ein Jammer,dass es nur teuflisch kurze sechs Episoden gab und eine TV-Wiederholung wohl für die nächste Zukunft nicht in Sicht ist!Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Sven-Oliver (geb. 1976) schrieb am 26.01.2005:
    Sven-OliverEin Highlight in der Fernseh-Geschichte der frühen Achtziger Jahre,Rolf Zacher als geflügelter Charmeur und Iris Berben als verführerisches Teufelchen waren ... teuflisch gut und himmlisch komisch!Einzig die Kulissen und Special Effects,also sobald Himmel und Hölle gezeigt wurden,wirkten doch sehr steril und billig;ansonsten eine der besten deutschen Fernseh-Serien überhaupt.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Andreas Kotzur (geb. 1972) schrieb am 18.11.2003:
    Andreas KotzurWar eine nette Serie. Der Engel Angelo kam immer mittels eines in einer Kirche gelegenen Fahrstuhl auf die Erde, wo er einige Abenteuer bestehen musste. Seine Widersacherin (nicht immer, wenn meine Erinnerung mich nicht truegt) war das niedliche Teufelchen Luzy, die auf irgendeine Art und Weise aus der Hoelle auf die Erde kam. Wuerde ich gerne noch einmal sehen! Gibt's das auf Video/DVD?Antworten

Weitere Serien der Rubrik Comedy