Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1885

Monk

USA, 2002–2009
Monk
 Serienticker
  • 1885 Fans   63% 37%ø Alter: 40-50 Jahre
  • Serienwertung5 60184.53Stimmen: 160eigene Wertung: -

"Monk"-Serienforum

Beitrag melden

  •  
  • Svenja T. schrieb am 05.07.2019, 13.29 Uhr:
    Svenja T.@Ralf_R und @cschlaefcke,
    mir persönlich ist dieses Herumgeeiere der deutschen Sender ebenfalls derart auf den Keks, daß ich vergangene Woche tatsächlich bei eBay verbeigeschaut habe -- und siehe da, ich konnte einen liebevoll gestalteten DVD-Schuber für sage und schreibe 21,-- € ergattern. ,) Vielleicht schaut Ihr zwei ebenfalls dort vorbei? Und nein, ich arbeite dort nicht und erhalte auch keine Provision(en). ,)
    Dessen ungeachtet ist dieser FSK16-Käse noch bescheuerter als immer schon. Jeder vernünftige Sender dieser Welt, etwa Arte, klebt unabhängig der Tageszeit ein Bapperl in den Vorspann und sagt an, daß die folgende Sendung für die Augen von Kindern und Jugendlichen nicht geeignet sind. Fertig ist die Laube, auch bei Ausstrahlungen um 14:00 beispielsweise.

Beitrag melden

  •  
  • cschlaefcke schrieb am 17.03.2019, 12.01 Uhr:
    cschlaefckeHallo Monk-Fans,

    weiß hier vielleicht jemand, warum zdfneo jeweils nur die Staffeln 1-4 ausstrahlt und dann mit Staffel 7 und 8 weitermacht - also die Staffeln 5 und 6 überspringt? Das ist mir jetzt schon bei zwei Wiederholungen der Serie aufgefallen und frage mich, ob die Staffeln 5 und 6 jemals ausgestrahlt werden :-(

    Vielen Grüße,

    Christian
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 17.03.2019, 19.45 Uhr:
    InformationenSehr geehrter Christian!
    Die Ausstrahlungspolitik der Sender die Monk im Sortiment haben ist so unterschiedlich, da ist es schwer einen Überblick zu haben. Immerhin ist die Serie seit mittlerweile gut 10 Jahren eingestellt, und damit du alles von Monk siehst, ist es am besten wenn du die DVD Box um gut 40 € kaufst, und somit deine Ruhe hast, oder auf Streaming Plattformen gehst, je nachdem wie oft du Monk guckst.
  • Ralf_R (geb. 1972) schrieb am 01.05.2019, 20.05 Uhr:
    Ralf_RDies liegt wahrscheinlich daran, daß die Staffeln 5 u 6 FSK-16 sind und deshalb nicht im Nachmittagsprogramm gezeigt werden dürfen.
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 02.05.2019, 06.52 Uhr:
    InformationenStaffel 5 ist nicht FSK 16 sondern nur Staffel 6 wegen dem Finale.
  • Ralf_R (geb. 1972) schrieb am 02.05.2019, 22.42 Uhr:
    Ralf_RSorry, ja das stimmt...
    Hier habe ich noch eine Frage, sind alle Folgen, die Nachmittags kommen ungeschnitten oder sind auch manche FSK-12-Folgen gekürzt?
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 03.05.2019, 07.33 Uhr:
    InformationenNun das kommt auf den Sender an, und auf den Inhalt. Aus diesem Grund sind ja DVDs am besten, obwohl sie ja auch schon für viele nicht mehr zeitgemäß sind.
  • BarbaraVie schrieb am 21.06.2019, 12.22 Uhr:
    BarbaraVieHallo Christian,
    Ich habe beim ZDF nachgefragt. Es liegt, so sagen sie, an Linzenzrechten.
    Auf ATVII wird aktuell die sechste Staffel gesendet. Leider ist mir zu spät umgefallen, dass auf dem Sender auch Monk läuft :-(
    LG Barbara
  • Ralf_R (geb. 1972) schrieb am 23.06.2019, 19.57 Uhr:
    Ralf_RAls Nicht-Österreicher ist man dann wohl auf RTL angewiesen, daß die Folgen wieder wiederholt werden (aber wahrscheinlich sind dort auch schon die Lizenzen ausgelaufen)...da bleibt wirklich nur noch die DVD-Gesamtbox...

Beitrag melden

  •  
  • User 1438509 schrieb am 11.02.2019, 14.21 Uhr:
    User 1438509Ich wollte mir nur andere Meinungen dazu anhören. Manche meinen dass er gar nicht neurotisch ist. Ich finde aber eher schon. In diesem Forum sind doch Leute die sich auch für das Thema interessieren oder? Es geht doch in Monk hauptsächlich um seine Krankheit und seine Frau. Natürlich kann ich die Frage an Psychologen weiter geben aber die kennen diese Serie nicht:)
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 12.02.2019, 10.39 Uhr:
    InformationenNun es geht um einen entlassenen Polizisten, der seine Frau verloren hat bei einem Bombenanschlag. Monk hatte ja bereits von Geburt an Neurosen, Zwänge und Phobien und Trudy hat immer aber geholfen und unterstützt sodass er auch Polizist werden konnte. Durch Trudys Tod zerbrach alles und Monk verfiel in eine 4-jährige Depression wo er nicht mal das Haus verlassen wollte, wie Sharona sagte. Doch was das erstaunliche an Monk ist, dass er nie aufgibt und immer weiter geht, und die Ängste und Phobien machen nicht seinen Charakter aus, sondern sind ein Teil von ihm, denn er respektiert und manchmal ein Hindernis ist. Natürlich gibt es viele komische Szenen aufgrund dieser Ängste, Neurosen und Zwänge aber die Serie zeigt soviel Herz, dass man im positiven Lachen kann, und sich nicht über ihn lustig macht, wie es viele Sitcoms gerne machen. Eine Aufzählung der Phobien könnte man vielleicht machen, wenn man die gesamte Serie und jede Folge sich anschaut.
  • User 1438509 schrieb am 12.02.2019, 12.52 Uhr:
    User 1438509Das finde ich auch, dass Monk eine der einzigen Serien oder Filme ist bei der die Krankheit respektiert wird und nicht nur ins negative gezogen wird. Die Phobien hindern ihn nicht daran sein Traum Polizist zu werfen aufzugeben. Das sieht man gleich am Anfang. Man sieht aber auch dass es nicht immer einfach ist. Trudy hat ja mehrmals "gekündigt"
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 12.02.2019, 14.22 Uhr:
    InformationenDu meinst vermutlich Sharona, wobei die ja auch Adrian durch die 4 Jahre begleitet hat, wo er nur zuhause war und seine Zwänge und Phobien sein Leben bestimmt haben. Trudy war seine Frau, die er am College kennengelernt hat, und mit der Hilfe von ihr konnte er seine Phobien und Zwänge zumindest soweit eingrenzen, dass er sein Leben leben konnte, und sogar die Ausbildung zum Polizisten schaffte. Das traurige war, dass Trudy Adrian nie ihr Geheimnis sagen konnte, weil das Adrian aus der Bahn geworfen hätte. Wobei mir The Good Doctor auch ganz gut gefällt, aber mir noch ein wenig das Herz fehlt. Adrian Monk hat viel geschafft, gerade wenn man ihn mit seinem Bruder vergleicht, der aber wiederum an anderen Phobien leidet.
  • User 1438509 schrieb am 12.02.2019, 16.41 Uhr:
    User 1438509Stimmt. Ich verwechsel oft Namen. Ich finde Monk total süß wenn er lächelt

Beitrag melden

  •  
  • User 1438509 schrieb am 08.02.2019, 18.07 Uhr:
    User 1438509Ich habe jetzt angefangen Monk zuschauen. Bei der Diagnose kann man Phobien, Zwangsstörungen, Posttraumatische Störung und neurotischen feststellen oder ? Ich möchte meine Seminararbeit über diese Serie schreiben und Frage mich ob die Krankheiten realistisch dargestellt werden. Was denkt ihr?
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 10.02.2019, 09.38 Uhr:
    InformationenEin sehr interessantes Projekt wenn man es von den richtigen Standpunkten sieht.
  • User 1438509 schrieb am 10.02.2019, 21.49 Uhr:
    User 1438509Ich finde es eigentlich gut dass er meistens von seinen Mitmenschen respektiert wird außer in der ersten Staffel auf der dritten DVD da würde er auf der Bühne bloß gestellt das hat mich aggressiv gemacht. Wisst ihr welche ich meine? Auf jeden Fall finde ich dass Tony shalhoub die Rolle toll spielt. Monk ist einem vom ersten Moment an sympathisch
  • Thinkerbelle (geb. 1964) schrieb am 11.02.2019, 13.35 Uhr:
    ThinkerbelleAlso wenn du ne Seminararbeit schreibst, dann solltest du dich doch eigentlich auskennen und selber wissen, ob die Krankheiten realistisch dargestellt sind. Und dir nicht von Wildfremden, die sich möglicherweise gar nicht damit auskennen, Rat einholen. Sowas kannst du in einem Psychologen-Forum fragen. Da sitzen die Leute, die wissen, ob das realitätsnah dargestellt wurde.
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 11.02.2019, 14.18 Uhr:
    InformationenNun, man muss immer unterscheiden zwischen Unterhaltung und Fakten. Empfehle Monk durch einen Faktencheck laufen zu lassen.

Beitrag melden

  •  
  • Katzenmama (geb. 1963) schrieb am 29.01.2019, 00.07 Uhr:
    KatzenmamaIch kann nur sagen, die Serie ist großartig und sehr unterhaltsam. Ich liebe Monk und schaue ihn immer wieder gerne an und Tony Shalhoub ist die Idealbesetzung. Bestimmt nicht einfach, so einen Charakter zu spielen. Schade, daß die Serie vorbei ist, von mir aus hätte es noch weiter gehen können.

Beitrag melden

  •  
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 23.12.2018, 14.50 Uhr:
    InformationenWünsche allen Fans der Kultserie Monk ein schönes Fest und einen Guten Rusch in das Neue Jahr 2019. Nächstes Jahr ist es dann schon zehn Jahre her seit Monk zu Ende ist, und ich hoffe dass die Serie vielleicht ein kleines Comeback feiert weil sie einfach so viel Herz hat und immer überrascht und mit 125 Episoden die Serie ausfüllt. Freue mich immer wieder die Serie anzuschauen.

Beitrag melden

  •  
  • Stefan_G (geb. 1963) schrieb am 27.06.2018, 22.49 Uhr:
    Stefan_Ghab diese Serie noch nie geseh'n damals auf "RTL" (genauso wie "Dr. House").
    Mittlerweile habe ich Staffel I, Staffel II sowie Staffel IV auf dem Flohmarkt bzw. bei rebuy gekauft...

Beitrag melden

  •  
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 08.02.2017, 07.49 Uhr:
    InformationenMonk - Eine Fantastische Serie die Hoffentlich in den Nächsten Fünf Jahren eine Fortsetzung bekommen wird.

Beitrag melden

  •  
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 25.12.2016, 19.24 Uhr:
    InformationenMonk - Die Serie über Phobien und Zwänge - doch zugleich die menschlichste Serie die ich bisher gesehen habe.

Beitrag melden

  •  
  • User_1185916 schrieb am 20.08.2016, 23.19 Uhr:
    User_1185916hallihallo
    wollte fragen ob jemand alle monk folgen die eine düstere atmosphäre haben kennt ?
    mfg.

Beitrag melden

  •  
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 30.06.2016, 18.37 Uhr:
    InformationenWünsche allen Monk Fans einen Ordentlichen Sommer und freue mich auf den September.

Beitrag melden

  •  
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 28.06.2016, 13.41 Uhr:
    InformationenDie Sommer Serien Splash Sammlung hat mit Monk den Mann gefunden der trotz Neurosen und Ängste am liebenswertesten ist. Keine Figur in der Krimi Welt hat Neurosen und Zwänge so spielen und charakterisieren können wie einst Tony Shaloub. Obwohl man damals gar nicht daran dachte dass Monk so ein gigantischer Erfolg ist, das sieben Jahre nach Ende sie noch immer stark vertreten ist, hat man ein einzigartiges Ensemble gemacht. Wie sich dieses Team gegenseitig die Bälle zugespielt hat, dass schaffen andere in zehn Jahren nicht einmal. Einen großen Dank an Monk und schon geht es weiter ins Jahr 2016 mit The Night Manager.

Beitrag melden

  •  
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 18.05.2016, 16.52 Uhr:
    InformationenDie USA Network Crime Serie Monk hat sich in die Herzen der Zuseher geklammert. Einen wunderbaren Cast und eine Story die schöner zum Teil nicht sein könnte. Eine so tiefgehende Crime Serie über Phobien, Ängste, Verlust & Zusammenhalt habe ich bisher noch nie gesehen. Monk hat in seinen zahlreichen 125 Kapiteln so viel gezeigt, was andere Serie nicht haben. Diese unverwechselbare Leichtigkeit und doch immer wieder den Ernst der Lage so gut rüberzubringen, schaffen nicht viele. Danke an diese Wunderbare Serie die Sieben Jahre nach ihrem Ende noch heute auf mehr als Drei Sender im Programm ist. Ein Starker Beweis für die Schlagkraft von Monk!

Beitrag melden

  •  
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 18.03.2016, 16.13 Uhr:
    InformationenDer Mann mit der größten Kombinationsgabe und den meisten Phobien hat die Fernsehgeschichte entscheidend verändert. Vergessen wir mal de zahlreichen Nominierungen und Auszeichnungen und auch den genialen Cast dahinter so wie auch den Standort San Fransisco. Doch auch wenn man all das weglässt ist diese Serie in keine Schublade zu werfen. So viel Menschlichkeit und auch Zerbrechlichkeit in einer Serie mit so viel Herz und Mitgefühl unterzubringen ist sehr gut. Diese Serie berührt mich heut noch wie keine andere, denn sie braucht keine großen Effekte und andere Actionelemente sondern ist direkt aus dem Leben gegriffen. Dallas Star Larry Hagman ist J.R. Ewing eine Ikone und Tony Shaloub ist mit Monk unvergesslich in ewiger Erinnerung.

Beitrag melden

  •  
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 04.02.2016, 10.33 Uhr:
    InformationenNach fast schon sieben Jahren das Ende ist Monk immer noch eine der stärksten Serie im Free TV. Bemerkenswert wie sich die Serie um einen manisch panischen Ermittler so halten kann. Doch es liegt nur an einem, weil Monk einfach nur menschlich ist und so schön anzusehen ist und die Marotten die er hat.
weitere Kommentare/Erinnerungen
Diskussionen bei tvforen.de