Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
70

Nadine und die Olympiade

(Nanou) 
D, 1971

  • 70 Fans
  • Serienwertung0 7674noch keine Wertungeigene: –

Serieninfos & News

Deutsche TV-Premiere: 06.08.1971 (ZDF)
Nadine ist 16 und besucht eine höhere Schule. Eines Tages wird sie im Schwimmbad von Monsieur Corson beobachtet, dem Trainer eines Schwimmclubs. Sofort erkennt Corson das ungeheure Potential, das in der jungen Wassernixe steckt - und will Nadines Eltern davon übezeugen, sie seiner Obhut anzuvertrauen. Nadine ist zunächst noch ganz und gar nicht dazu entschlossen, eine Karriere im Schwimmsport zu beginnen - bis sie erfährt, daß der umschwärmte Nachbarssohn Dan ebenfalls im Club Olympic” trainiert. Bald geht es auch für Nadine um mehr, und ihre sensationellen Schwimm-Zeiten bringen sie nach hartem Training sogar bis zu den Olympischen Spielen. Auf dem weiten Weg dorthin zeigt sich schnell, auf wen sich Nadine wirklich verlassen kann.
Trotz vieler Siege gibt es auch zahlreiche Rückschläge und Niederlagen, die die junge Frau verkraften muß. In der französischen Originalfassung trug Nadine den Namen Nanou.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
13 tlg. frz. Familienserie von Jean Paul Rouland, Claude Olivier und Georges Régnier, Regie: George Régnier (Nanou; 1970).
Die junge Schwimmerin Nadine Duchesne (Françoise Laurent) möchte für Frankreich an den Olympischen Spielen teilnehmen. Sie trainiert hart, dafür sorgt schon ihre Schwimmtrainerin Madame Pujol (Paula Dehelly). Nadines Eltern (Jean Vinci und Denise Provence) und eventuelle Liebschaften geraten derweil in den Hintergrund, spielen aber weiterhin eine Rolle.
Nanu?, hätte sich vermutlich der deutsche Zuschauer gefragt, wenn das ZDF die Originalrollennamen nicht geändert hätte. Nadine hieß in der französischen Version Nanou.
Die halbstündigen Folgen liefen freitags um 19.10 Uhr.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Nadine und die Olympiade Streams

Wo wird "Nadine und die Olympiade" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.

Im TV

Wo und wann läuft "Nadine und die Olympiade" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 19.04.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

  • User 1791351 schrieb am 10.09.2023, 20.37 Uhr:
    Meine Eltern haben mich auch danach benannt, erzählten mir oft von der Serie. Ansonsten wäre ich Sabine geworden. 3,5 Monate nach der Ausstrahlung wurde ich geboren und bis heute liebe ich es im, am und auf dem Wasser zu sein. 🥰 Würde die Serie gerne mal sehen.
  • Nadin schrieb am 27.01.2016, 10.54 Uhr:
    Meine Mama hat mich auch nach ihr benannt nur bewusst ohne E geschrieben. Ich hätte ihr die Staffel nur zu gern geschenkt.
  • Elfi schrieb am 28.12.2014, 00.00 Uhr:
    Ja, Nadine... Ich bin noch heute begeisterte Schwimmerin. Wie habe ich mit Nadine mitgefiebert! Jahrelang habe ich auf eine Wiederholung oder DVD gehofft, leider vergebens. Kann mich den anderen Schreibern anschliessen: Nadine war prägend, hoffentlich gibt es bald die Gelegenheit, die Serie wiederzusehen.

Bildergalerie zu "Nadine und die Olympiade"