Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
485

Steven Spielbergs Taken

(Taken)USA, 2002
Steven Spielbergs Taken
  • 485 Fans   60% 40%ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung4 66274.09Stimmen: 22eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 06.11.2003 (Premiere Film)
Weiterer Titel: Taken: Hinter dem Himmel
Das Schicksal dreier Familien ist über mehrere Jahrzehnte untrennbar verbunden mit der Ankunft von Außerirdischen auf unserem Planeten: Schon als Flieger im 2. Weltkrieg wurde Captain Russell Keys zum ersten Mal von den Aliens entführt und seitdem immer wieder - ebenso wie später sein Sohn Jesse. Sally Clarkes Kontakt zu einem Außerirdischen ist weniger bedrohlich: Sie verliebt sich in den geheimnisvollen Fremden in Menschengestalt und zeugt sogar ein Kind mit ihm, den Jungen Jacob. Der skrupellose Captain Owen Crawford hingegen will um jeden Preis herausfinden, was es mit der Anwesenheit der Fremden auf sich hat und leitet ein geheimes UFO-Projekt, das später sein nicht weniger gewissenloser Sohn Eric an sich reißt.
Hruska/Evermann 2008-2013
Fernsehlexikon
10 tlg. US-Science-Fiction-Familienserie von Leslie Bohem ("Taken"; 2002).
Erzählt wird die Geschichte mehrerer Generationen dreier Familien und ihres Kontakts mit Außeririschen von 1947 bis in die Gegenwart. Der frühere Kampfpilot Russell Keys (Steve Burton) hat seit dem Zweiten Weltkrieg Albträume, aber keine konkrete Erinnerung an seine damalige Entführung durch Außerirdische. Im Lauf der Jahre wird er noch mehrfach entführt, ein Schicksal, das er mit seinem Sohn Jesse (James Kirk; als Erwachsener: Desmond Harrington) teilt. Sally Clarke (Catherine Dent) hat einen Sohn namens Jacob (Anton Yelchin; als Erwachsener: Chad Donella), der ein Hybrid aus Alien und Mensch ist. An diesen Familien hat der Regierungsbeamte Owen Crawford (Joel Gretsch) großes Interesse, der mit allen Mitteln herauszufinden versucht, was genau passiert ist, als 1947 in Roswell in New Mexico ein unidentifiziertes Flugobjekt abstürzte.
Crawfords Sohn Eric (Andy Powers) führt später das UFO-Projekt seines Vaters fort, unterstützt von Dr. Chet Wakeman (Matt Frewer), der eine Beziehung mit Erics Tochter Mary (Heather Donahue) beginnt. Nach dem Tod von Jesse und Jacob rücken ihre Kinder Charlie (Adam Kaufman) and Lisa (Emily Bergl) in den Mittelpunkt des Regierungsinteresses. Diese beiden bekommen ein gemeinsames Kind, Allie (Dakota Fanning), ebenfalls ein Alien-Mensch-Hybrid mit übernatürlichen Fähigkeiten. Im Alter von sieben Jahren wird sie von General Beers (James McDaniel) entführt, der nun mit dem UFO-Projekt betraut ist. Ihre Eltern versuchen alles, um sie zurückzubekommen. Aus Allies Sicht werden die Ereignisse geschildert - sie ist der Schlüssel zur Zukunft.
Die Geschichte klingt nach Akte X, doch trotz aufwendiger Spezialeffekte legte die Serie ihr Augenmerk hauptsächlich auf die familiären Beziehungen und Entwicklungen und weniger auf spektakuläre Sci-Fi-Action. Produzent war Steven Spielberg. Die spielfilmlangen Folgen liefen montags zur Primetime.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Andy (geb. 1993) schrieb am 31.01.2013:
    AndyTaken ist meine Lieblingsserie,was vorallem an Dakota Fanning liegt,....Ich hoffe sehr das es weiter gehtAntworten

Beitrag melden

  •  
  • Ilona schrieb am 19.01.2012:
    IlonaIch fand die Serie echt Klasse. Ich hoffe immer noch das Allie zurück kommt. Vielleicht macht Steven Spielberg doch noch eine neue Serie daraus.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Bernd (geb. 1957) schrieb am 09.07.2010:
    BerndBin von der Serie "Taken" sehr enttäuscht,
    so eine Art von "ET. der Außerirdische in
    Ernst und mit Roswell Touch,dafind ich z.Bp.
    "4400-Die Rückkehrer" x mal gelungener.

    Nach dem zweiten, dritten Teil hab ich mich gezwungen
    die Serie bis zum Ende zu sehen..........Antworten

Steven Spielbergs Taken-Fans mögen auch