Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Was bisher geschah und Vorschau auf Staffel 2
Ein Szenenbild aus der zweiten Staffel von "A Discovery of Witches"
Sky One GB
"A Discovery of Witches": Rückblick auf die Ereignisse aus Staffel 1/Sky One GB

Am 8. Januar (am 26. in Deutschland) ist es so weit und  "A Discovery of Witches" startet bei Sky in die zweite Runde. Damit liegen zwischen der originalen Ausstrahlung der ersten und zweiten Staffel gut zweieinhalb Jahre. Deutsche Fans haben das letzte Mal im April und Mai 2019 neue Folgen zu Gesicht bekommen. Kein Wunder also, wenn einem die Ereignisse aus Staffel 1 nicht mehr vollständig präsent sind. In diesem Artikel rufen wir darum den Inhalt der bisher ausgestrahlten acht Folgen noch einmal in Erinnerung und stimmen damit auf die neue Staffel ein.

Zu Beginn der Serie fällt Historikerin Diana Bishop (Teresa Palmer) bei ihren Recherchen in der Bibliothek von Oxford ein mysteriöses, altes Manuskript in die Hände. Dabei handelt es sich um das lange verschollene Ashmole 782, ein überaus mächtiges Buch, dessen Aufzeichnungen den Ursprung der Spezies von Hexen, Vampiren und Dämonen enthüllen.

Diana will mit dem Manuskript jedoch nichts zu tun haben. Sie selbst ist zwar eine Hexe, versucht ihre Fähigkeiten aber zu verleugnen, seit ihre ebenfalls magiebegabten Eltern vor vielen Jahren brutal ermordet wurden. Dianas Fund löst jedoch eine Erschütterung in der magischen Welt aus und ruft eine Reihe unterschiedlicher Interessensgruppen auf den Plan, sodass sie ihrem Schicksal nicht länger entfliehen kann.

Matthew Clairmont (Matthew Goode;  "Good Wife",  "Downton Abbey") ist Professor der Biochemie in Oxford bei Tag und ein jahrhundertealter und sehr mächtiger Vampir bei Nacht. Er hat ein besonderes Interesse an dem Buch des Lebens, da er bei seinen Forschungen herausgefunden hat, dass Hexen allmählich ihre Kräfte verlieren und auch Vampire und Dämonen vom Aussterben bedroht sein könnten. Matthew erhofft sich in dem Buch Antworten darüber zu finden, wie er diesen Vorgang aufhalten kann. Hilfe bekommt er dabei von den Vampiren Marcus (Edward Bluemel) und Miriam (Aiysha Hart).

Als Matthew und Diana sich näher kennenlernen, wird ihre gegenseitige Anziehung schnell offenbar. Mit ihren Gefühlen verstoßen sie jedoch gegen ein uraltes Gesetz, das Beziehungen zwischen den verschiedenen Spezies verbietet. Die Einhaltung dieses und anderer Gesetze wird von der magischen Kongregation überwacht. Zudem hat die Kongregation ein eigenes Interesse an Ashmole 782 und Dianas Kräften, mit Hilfe derer sie das Manuskript fand. Schnell finden Diana und Matthew sich als Gejagte auf der Flucht wieder.

Ein Mitglied der Kongregation ist der Hexer Peter Knox (Owen Teale,  "Game of Thrones"), der bereits Dianas Eltern kannte. Später kommt ans Licht, dass er zudem für ihren Tod verantwortlich ist. Er ist überzeugt davon, dass die Hexen einst die Vampire erschaffen haben und will diesen Prozess mit Hilfe des Wissens aus Ashmole 782 nun umkehren. Gemeinsam mit der talentierten Hexe Satu (Malin Buska) macht er sich an die Verfolgung von Diana und Matthew.

Diana fällt schließlich Satu in die Hände und wird von dieser gefoltert, denn Satu hat es sich in den Kopf gesetzt, Dianas Kräfte zu ergründen. Es stellt sich schließlich heraus, dass Dianas Eltern sie mit einem Zauber belegt haben, der ihre Kräfte verborgen gehalten hat. Durch das Aufeinandertreffen mit Satu werden Dianas Kräfte jedoch freigesetzt.

Wiedervereint mit Matthew sucht Diana Zuflucht bei ihrer Tante Sarah (Alex Kingston) und deren Lebensgefährtin Em (Valarie Pettiford). Dort nimmt sie ihr Training auf, um zu lernen, wie sie ihre magischen Kräfte kontrollieren kann. Doch schon bald müssen Diana und Matthew feststellen, dass sie nirgends sicher sind.

Juliette (Elarica Johnson), eine Vampirin aus Matthews Vergangenheit, spürt sie auf. Sie arbeitet für Gerbert (Trevor Eve), einen überaus mächtigen Vampir, der ebenfalls Mitglied der Kongregation ist. Gerbert verfolgt seine eigenen Ziele und hat sich mit Knox gegen Diana und Matthew verbündet.

Nachdem Juliette Matthew tödlich verwundet hat, nutzt Diana ihre Kräfte, um im Gegenzug Juliette zu töten. Im verzweifelten Wunsch, Matthew zu retten, ruft Diana eine Göttin an und geht mit ihr einen Handel ein: Sie verspricht ihr alles, was sie will, im Austausch gegen Matthews Leben. Mit Hilfe der Göttin und Dianas Blut kann Matthew gerettet werden und sich wieder vollständig erholen.

Allerdings ist die Gefahr noch längst nicht vorüber, weswegen Matthew vorschlägt, in eine andere Zeit zu reisen. Bevor ihre Feinde sie erreichen können, fliehen die beiden nach London, genauer gesagt ins London des Jahres 1590. Ob und wie sie an ihrem Ziel ankommen, wird allerdings nicht mehr gezeigt.

Worum geht es in Staffel 2?

Dass Diana und Matthew tatsächlich ins elisabethanische London gelangt sind, wurde durch die Trailer zu zweiten Staffel bereits enthüllt. Dort suchen sie eine mächtige Hexe, die Diana dabei helfen soll, ihre magischen Fähigkeiten zu kontrollieren und das geheimnisvolle Buch des Lebens zu finden. Matthew begegnet in dieser Zeit zahlreichen Personen aus seinem früheren Leben, während auf Diana die Erkenntnis wartet, dass Matthew "damals" eine ganz andere Person war als die, die sie kennengelernt hat.

Gerbert, Knox, Satu und Domenico (Gregg Chillin) versuchen in ihrer Zeit weiter das Buch des Lebens in die Hände zu kriegen, in dem sich angeblich eine Anleitung zur Unsterblichkeit verbirgt. Dazu müssen sie jedoch erst einmal Diana und Matthew ausfindig machen und so verfolgen sie entschlossen jede Spur.

Sarah und Em verbünden sich derweil mit der berüchtigten Hexenjägerin Ysabeau de Clermont (Lindsay Duncan), Matthews Mutter. Währenddessen fungieren Marcus und Miriam in Oxford als Beschützer der Dämonen Nathaniel (Daniel Ezra) und Sophie (Aisling Loftus), deren Schwangerschaft voranschreitet. Die Beziehung von Sophie, die eigentlich von Hexen abstammt, und Nathaniel verstößt gegen die strengen Regeln der Kongregation.

Neu dabei sind Tom Hughes ( "Victoria") als der Schauspieler Christopher "Kit" Marlowe (Geschichts-Liebhabern als Zeitgenosse Shakespeares bekannt) und James Purefoy ( "The Following"), der Philippe de Clermont spielt, seines Zeichens Gründer der Kongregation, Kommandeur der Ritter von Lazarus, Gefährte von Ysabeau - und Stiefvater von Matthew.

Steven Cree ( "Outlander") porträtiert Gallowglass de Clermont, Matthews Neffe und ebenfalls Vampir. Die unter anderem aus  "Doctor Who" bekannte Sheila Hancock spielt die ältere Hexe Goody Alsop, während Paul Rhys ( "Borgia",  "Da Vinci's Demons") Andrew Hubbard verkörpert, Vampir-Herrscher über alle Kreaturen in London. Adelle Leonce wird zum Love Interest für Marcus.

Die zehn Folgen der zweiten Staffel laufen in Deutschland ab dem 26. Januar 2021 immer dienstags ab 21.45 Uhr im Doppelpack bei Sky One. Die Folgen stehen daneben via Sky Ticket und Sky Q zum Abruf bereit. In Großbritannien geht es schon am 8. Januar los. Die Dreharbeiten zur dritten Staffel sind darüber hinaus bereits im Gange.

Die Redaktion von TV Wunschliste wird die zweite Staffel von "A Discovery of Witches" mit wöchentlichen Recaps begleiten.


 

Über die Autorin

  • Jana Bärenwaldt
Jana Bärenwaldt entdeckte ihre Leidenschaft für Fernsehserien mit der Ausstrahlung von "The Tudors" im deutschen Fernsehen. Bis heute ist die Historienserie eins ihrer favorisierten Genres, weswegen sie diesem Thema auch ihre Bachelorarbeit gewidmet hat. Mittlerweile schaut sie aber bunt gemischt, von Drama über Fantasy bis hin zu Anime Serien. Seit März 2016 ist Jana neben ihrem Studium der Medienwissenschaften in der Redaktion von TV Wunschliste tätig und schreibt dort hauptsächlich für TV-Serien aus dem englischsprachigen Raum.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

 

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds