Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • E-Mail-Adresse
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

"Grimm": So ist die US-Serie zu Ende geg...

"Grimm": So ist die US-Serie zu Ende gegangen

von Bernd Krannich (02.04.2017)
Finale der Mystery-Serie lief in den USA
Der Cast von "Grimm": (V. l. n. r.) Claire Coffee, Sasha Roiz, Bree Turner, Silas Weir Mitchell, David Giuntoli, Bitsie Tulloch, Russell Hornsby und Reggie Lee
Bild: NBC
"Grimm": So ist die US-Serie zu Ende gegangen/Bild: NBC

In den Vereinigten Staaten ging am Wochenende die Serie "Grimm" nach 123 Episoden mit der 13. Folge der sechsten Staffel zu Ende. Bereits mit Bestellung dieser Staffel und der Verkürzung von den für die Serie bisher üblichen 22 auf 13 Folgen war das Serienende festgelegt gewesen (TV Wunschliste berichtete). In Deutschland bei VOX sind bisher die ersten vier Staffeln gezeigt worden, seit Herbst 2015 warten die Fans hierzulande auf eine Fortsetzung.

Recap - Das Finale der vierten Staffel
In der vierten Staffel war der Grimm Nick Burkhardt (David Giuntoli) einer größeren Verschwörung auf die Spur gekommen. Seine zum Hexenbiest gewordene Verlobte Juliette (Bitsie Tulloch) hatte sich nach ihrer Wandlung mit der königlichen Familie zusammengetan, um Nicks Mutter Kelly (Mary Elizabeth Mastrantonio) aus der Reserve und in eine Falle zu locken - Kelly wurde getötet, Adalinds (Claire Coffee) und Renards (Sasha Roiz) Tochter Diana fiel in die Hand der Königsfamilie.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Das Finale der vierten Staffel endete mit der Geburt von Nicks Sohn durch Adalind - er erhielt in Andenken an Nicks Mutter den Namen Kelly; Widerstandskämpfer Meisner (Damien Puckler) tötete den König; nachdem Juliette Nick attackierte, wurde sie von Trubel mit einer Armbrust getötet.

Der Weg zum Serienfinale - Die Staffeln 5 und 6
Zu Beginn der fünften Staffel wurde offenbar, dass in der Wesen-Welt ein Bürgerkrieg herrscht. Auf der einen Seite steht Black Claw. Die Bewegung strebt nach einer gewaltsamen Machtübernahme einerseits über die Wesen-Welt und andererseits dann auch über die Menschenwelt. Ihnen entgegen hat sich die Geheimorganisation Hadrians Wall gestellt, zu der auch Meisner und mittlerweile Trubel (Jacqueline Toboni) gehören. Sie strebt nach einer Revolution innerhalb der Wesen-Welt: die königliche Familie zu entmachten. Der Status quo zwischen Menschen und Wesen soll aber nicht angetastet werden.

Dieser Bürgerkrieg dehnt sich auch nach Portland aus. Black Claw macht Renard schließlich das Angebot, ihn zum Bürgermeister der Stadt zu machen. Das bringt diesen in einen Konflikt mit Nick und dessen Verbündeten - der von beiden Seiten schließlich mit tödlicher Absicht geführt wird. Um Renards Chancen auf die Wahl zu stärken, muss dieser aber auch ein stabiles Familienleben vorgaukeln. Black Claw kann Renard dazu mit seiner Tochter Diana (Hannah R. Loyd) wieder vereinen. Adalind wird um des Preises des Wohls ihrer Kinder Willen gezwungen, sich als Renards treue Ehefrau auszugeben.

Derweil begeben sich Nick und Monroe (Silas Weir Mitchell) nach Deutschland, in den Schwarzwald. Sie sind mittlerweile im Besitz von fünf der sieben Schlüssel, auf denen sieben Grimms aus der Kreuzfahrerzeit das Versteck eines wertvollen Artefakts markiert hatten, das sie beim Fall Konstantinopels an sich gebracht hatten. Nick und Monroe finden schließlich in einem alten Verlies eine kleine Kiste, die einen Holzpflock enthält, der in ein Tuch eingewickelt ist.

Die mysteriöse Eve hat ihren Auftritt. Sie bewohnt die sterblichen Überreste von Juliette und kann auf deren Erinnerungen zurückgreifen, ist aber emotional vollkommen kalt. Eve arbeitet für Hadrians Wall.

Grimm Eve
Eve (Bitsie Tulloch, r.) mit Meisner (Damien Puckler)
Diana enthüllt immer stärkere Kräfte. Mit der Trotzigkeit eines Kindes will sie, dass ihr Vater Renard und ihre Mutter Adalind zusammen sind. Dazu ermordet sie etwa eine Geliebte ihres Vaters mit magischen Mitteln. Später übernimmt sie den Körper ihres Vaters und lässt ihn das ranghöchste Mitglied von Black Claw in Portland ermorden, weil dieser Adalinds Leben bedroht hatte. Zuvor wurde die Zelle von Hadrians Wall in Portland zerschlagen, nur Trubel und Eve überleben.

Nick und seine Mitstreiter erkennen in dem mysteriösen Holzpflock gewaltige Heilkräfte. So springt später auch der von Black-Claw-Kugeln tödlich getroffene Nick dem Tod von der Schippe. Die sechste Staffel lässt den Wesen-Bürgerkrieg allerdings weitestgehend außen vor - vermutlich auch wegen der Episodenreduktion der Staffel. Gegen Ende der Staffel wird etabliert, dass der Bürgerkrieg außerhalb von Portland weiter tobte und mit der Zerschlagung von Black Claw endete.

Leserkommentare

  • Annatol schrieb am 26.05.2017, 16.28 Uhr:
    AnnatolIch hätte die Serie seeehr gern weiter gesehen, aber leider wurde hier nichts mehr gesendet. Schade, die Serie hat mir sehr gut gefallen, aber vielleicht gibt es ja doch noch einmal eine Fortsetzung abe dem "Absturz". Wäre prima. Nur: ich glaube nicht mehr daran.
    Annatol
  • Thomas01 schrieb am 23.04.2017, 16.07 Uhr:
    Thomas01Ja, es ist schon sehr traurig, wie desinteressiert Sender wie Vox an seinen Zuschauern ist und mit Fans dieser und anderer Serien umgeht!
    Ob hier jemals Staffel 5 & 6 ausgestrahlt werden, wage ich zu bezweifeln. Bleibt nur zu hoffen, das es dass ganze irgendwann in Deutsch auf DVD/BluRay gibt.
    Danke VOX, für soviel Desinteresse!