Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
71

Adams Äpfel

(Adams aebler / Adams æbler)DK/D, 2005

DCM Film Distribution GmbH
  • Platz 208071 Fans  46%54% jüngerälter
  • Wertung4 611934.00Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

Weiterer Titel: Adams Äpfel - Gott ist auf meiner Seite
31.08.2006
Auf einer staubigen Landstrasse im dänischen Niemandsland steigt der eben aus dem Gefängnis entlassene Neonazi Adam aus dem Bus und wird von Pfarrer Ivan freudestrahlend in Empfang genommen. In Ivans kleiner Kirchgemeinde soll Adam die nächsten paar Wochen gemeinnützigen Dienst leisten, bevor er wieder auf die Gesellschaft «losgelassen» wird. Ivan stellt Adam seine anderen Schützlinge Gunnar und Khalid vor und will dann von Adam wissen, welches Ziel sich dieser für seinen Aufenthalt gesetzt hat. Als der wortkarge Skinhead sarkastisch antwortet, «einen Kuchen backen», ist Ivan begeistert und führt ihn in den Kirchgarten, wo der Apfelbaum reiche Früchte trägt. Adam soll den Baum pflegen und in drei Wochen einen Kuchen aus den Äpfeln backen.
Doch schon am nächsten Tag beginnen Raben und danach Würmer und Unwetter, die Früchte zu zerstören. Und Adam bemerkt, dass auch sonst noch einiges an dieser so vermeintlich heilen Welt faul ist. Der Gutmensch Ivan verleugnet nämlich vehement alles Negative. Er scheint nicht zu bemerken, dass Gunnar noch immer trinkt und Khalid noch immer Tankstellen ausraubt. Er kann der völlig verzweifelten Sarah nicht beistehen, weil er ihre tragische Geschichte schlicht nicht akzeptiert. Und er leugnet auch vehement die Behinderung seines Sohnes. Adam kann Ivans Schönfärberei nicht ertragen und ist bereit, ihm seine manische Güte auszutreiben - wenn nötig mit Gewalt. Die ohnehin angespannte Situation spitzt sich zu, als plötzlich seine Neonazi-Freunde auftauchen.
Drehbuchautor und Regisseur Anders Thomas Jensen macht aus einer simplen Heilsgeschichte eine wunderbar komische und zugleich verstörende Fabel, die sich mit rabenschwarzem Humor und phantastischen Elementen jeder Schubladisierung entzieht. Am Ende von «Adams Äpfel» haben alle Figuren eine Wandlung vollzogen und sind in gewisser Weise erlöst worden. Jensen schloss mit dem Film seine Regietrilogie ab, die er mit «Flickering Lights» und «The Green Butchers» begonnen hatte. Als Drehbuchautor war er für etliche dänische Filmerfolge der letzten Jahre verantwortlich, darunter «After the Wedding», «Open Hearts» und «Brothers». Zuletzt schrieb er das Drehbuch zum packenden Drama «In a Better World», das mit dem Oscar für den Besten fremdsprachigen Film 2011 ausgezeichnet wurde.
Die Darsteller von «Adams Äpfel» gehören zur Crème de la crème der dänischen Schauspielzunft: Neben Bond-Bösewicht und Dänemarks Superstar Mads Mikkelsen sind Ulrich Thomsen («The International», «Brothers»), Paprika Steen («Der Kommissar und das Meer») und Nikolaj Lie Kaas («Game of Thrones») mit von der Partie.
(SRF)
Hintergrund: Vom dänischen Macher von "Flickering Lights" (2000) und "Dänische Delikatessen" (2003). Die Szene mit den Äpfel fressenden Raben war ursprünglich als Computeranimation geplant. Doch dann tauchten bei den Dreharbeiten in Tschechien Bewohner mit dressierten Raben auf und die Szene war schnell und um einiges günstiger im Kasten. Kritik: "Der dänische Regisseur Anders Thomas Jensen erzählt in seiner schwarzen Komödie ‚Adams Äpfel' von einem bizarren Glaubenskrieg: mit Verve, Witz und naturgewaltiger Vehemenz. […] Mit viel Ironie beschäftigt sich der Film mit Menschen, die keinen Scherz kennen - und gerade deshalb überaus komisch sind." (spiegel.de) "Ein warmherziges Meisterwerk: wendungsreich und kurzweilig, brillant gespielt und so unberechenbar wie das Leben." (cinefacts.de) "Mit biblischen Verweisen spielende Fabel voller absurder Überraschungen, realistisch und märchenhaft, heiter und düster zugleich. Die stilistisch eindrucksvolle Reflexion der Theodizeefrage irritiert ebenso wie sie nachhaltig zum Nachdenken anregt, weil sie eindimensionale Weltbilder hinterfragt und für Vielfalt und Menschlichkeit gegen alle Widerstände und Vorurteile plädiert." (Lexikon des internationalen Films)
(Tele 5)

Adams Äpfel Streams

  • Adams Äpfel [dt./OV]
    91 min.
    ab € 7,99*
  • Adams Äpfel [dt./OV]
    91 min.
    ab € 3,99*
  • Adams Äpfel
    91 min.
    ab € 7,99*
  • Adams Äpfel - Gott ist auf meiner Seite
    91 min.
    ab € 9,99*
  • Adams Äpfel
    92 min.
    ab € 7,99*
  • Adams Äpfel
    91 min.
    ab € 9,69*
  • Adams Äpfel
    94 min.
    ab € 7,99*
  • Adams Äpfel
    90 min.
    ab € 2,99*
  • Adams Äpfel
    91 min.
    ab € 7,75*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
  • Adams Äpfel
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 27.10.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds