Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
33

Das Waisenhaus

(El orfanato)E, 2007

Tele 5
  • Platz 658733 Fans jüngerälter
  • Wertung0 24293noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

14.02.2008
Deutsche Erstausstrahlung: 23.01.2015 (ZDFneo)
Die resolute Laura ist in einem spanischen Waisenhaus aufgewachsen. Als erwachsene Frau kehrt sie mit ihrem Mann Carlos und ihrem Sohn Simón an den Ort ihrer Kindheit zurück. Gemeinsam möchten sie das Waisenhaus wiedereröffnen. Alles läuft nach Plan, und Simón findet scheinbar schnell Anschluss zu anderen Kindern. Aber Laura wird das Gefühl nicht los, dass in dem in dem alten Haus am Meer etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Plötzlich verschwindet Simón. Trotz fieberhafter Suche im Haus, im Leuchtturm und der näheren Umgebung ist er nicht aufzufinden. Laura und Carlos sind völlig verzweifelt. Langsam findet Laura heraus, dass Simons imaginäre Spielkameraden ihre ehemaligen Freunde aus dem Waisenhaus sind. Der Horror-Thriller des Spaniers Juan Antonio Bayona geht unter die Haut und stellt immer wieder die eigene Wahrnehmung auf die Probe. Sendelänge 101 Minuten
(ZDF)
"Ich verfolge schon seit einigen Jahren die Arbeit von Juan Antonio Bayona, des Regisseurs der Kurzfilme MIS VACACION ES (1999) und EL HOMBRE ESPON JA (2002) und unendlich vieler verrückter Musikvideos, die ich bewundere. Sein Talent schrie geradezu danach, ihn bei einem abendfüllenden Spielfilm Regie führen zu lassen. Insofern war meine Arbeit als Produzent von DAS WAISENHAUS ("El Orfanato", 2007) nur die Erfüllung eines Wunsches. Und angesichts des fertigen Films kann ich nur sagen, dass sich die Mühe gelohnt hat." (Produzent Guillermo Del Toro in "Fakten und Hindergründe zum Film ‚Das Waisenhaus'" auf kino.de). Die Premiere bei den Filmfestspielen in Cannes quittierte das Publikum mit 10 Minuten langen, stehenden Ovationen. Um die Schauspieler zu überraschen und damit den Szenen mehr Würze zu verleihen, rannte Regisseur Juan Antonio Bayona schon mal im Hintergrund durchs Set oder versteckte sich, um die Darsteller anschließend zu erschrecken. So packte er, verborgen unter einem Bett, im Dunklen das Bein der altgedienten Schauspielerin Geraldine Chaplin und brachte sie dazu, unglaublich (genial) zu schreien. Auch Produzent Guillermo Del Toro ist in einer Szene zu sehen: Als Doktor in der Notaufnahme, der sich um Lauras verletztes Bein kümmert. Im Abspann ist er dafür aber nicht erwähnt. Starinfo Geraldine Chaplin: "Daddy hat zwar fast nichts von meiner Arbeit gesehen, aber er ist mir der beste Kritiker", erzählt sie. "Er war es, der mir beibrachte, wie man einen Charakter richtig ausformt. ‚Pack deinen ganzen Mut zusammen', war seine Schauspielphilosophie. Talent allein zählt nicht, arbeite hart." Mit acht Jahren stand sie in einem der letzten Filme ihres berühmten Vaters zum ersten Mal vor der Kamera: in Charlie Chaplins "Rampenlicht" (1952). 1965 brillierte Geraldine Chaplin neben Omar Sharif, Julie Christie und Klaus Kinski in dem mit fünf Oskars ausgezeichneten Filmdrama "Doktor Schiwago". Dafür wurde sie bei den Golden Globes als Beste Nachwuchsdarstellerin nominiert. Bis zur Premiere in Cannes hatte sie, trotz weltweiter Promotion, nur den Nachspann gesehen. Als sie sich dann zum ersten Mal selbst auf der Leinwand sah, fiel sie vor Schreck in Ohnmacht: "Ich wachte in der Damentoilette wieder auf." Bis 2017 wirkte die 1944 geborene, erste Tochter von acht Kinder aus Chaplins vierter Ehe mit Oona Chaplin in über 60 Produktionen mit. Ihr großer Name hat ihr bei ihrer Karriere sicher geholfen, sagte sie einmal, auch wenn sie, besonders zu Beginn, eine richtig schlechte Schauspielerin gewesen sei. 1992 stellte sie in "Chaplin" ihre Großmutter dar.
(Tele 5)

Das Waisenhaus Streams

  • Das Waisenhaus
    105 min.
    ab € 7,99*
  • Das Waisenhaus
    105 min.
    ab € 7,99*
  • Das Waisenhaus
    105 min.
    ab € 9,69*
  • Das Waisenhaus
    105 min.
    ab € 2,99*
  • Das Waisenhaus
    105 min.
    ab € 9,69*
  • Das Waisenhaus
    105 min.
    ab € 7,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Das Waisenhaus
  • Das Waisenhaus
  • Das Waisenhaus
  • Das Waisenhaus
  • Das Waisenhaus
  • Das Waisenhaus
  • Das Waisenhaus
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 28.10.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Das Waisenkind Laura (Belén Rueda) kehrt als Erwachsene in das Haus zurück, in dem sie aufgewachsen ist.
    Das Waisenkind Laura (Belén Rueda) kehrt als Erwachsene in das Haus zurück, in dem sie aufgewachsen ist.
    Bild: © Byline: unknown,
  • Bild: © Byline: unknown,
  • Laura (Belen Rueda), Simón (Roger Príncep)
    Laura (Belen Rueda), Simón (Roger Príncep)
    Bild: © Tele 5
  • Bild: © Tele 5
  • Das Waisenkind Laura (Belén Rueda) kehrt als Erwachsene mit ihrem Mann Carlos (Fernando Cayo) und ihrem kranken Sohn Simón in das Haus zurück, in dem sie aufgewachsen ist. Die Eltern sind beunruhigt, da sich Simón unsichtbare Freunde einbildet, die mit ihm spielen wollen.
    Das Waisenkind Laura (Belén Rueda) kehrt als Erwachsene mit ihrem Mann Carlos (Fernando Cayo) und ihrem kranken Sohn Simón in das Haus zurück, in dem sie aufgewachsen ist. Die Eltern sind beunruhigt, da sich Simón unsichtbare Freunde einbildet, die mit ihm spielen wollen.
    Bild: © Byline: unknown,
  • Bild: © Byline: unknown,

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds