Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
7

Die Alleinseglerin

DDR, 1987
Die Alleinseglerin
Bild: MDR/PROGRESS/Christa Köfer
  • 7 Fans 
  • Wertung0 13590noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Christine ist jung, klug, attraktiv und Mutter eines kleinen Sohnes. Als sie das Segelboot ihres Vaters erbt, das sie wieder in Schwung bringen will, scheint ihr das Steuerrad ihres Lebens aus den Händen zu gleiten. Sie wird zur "Alleinseglerin". Tagsüber arbeitet Christine (Christina Powileit) als Literaturwissenschaftlerin, doch ihre Arbeit stagniert, weil der Professor nicht an ihre Fähigkeiten glaubt. Nach der Arbeit muss sie sich um ihren kleinen Sohn kümmern, der auch nicht eben pflegeleicht ist. Von ihrem Mann Werner (Manfred Gorr) lebt sie getrennt, trotzdem verbinden sie mehr Gefühle, als ihr lieb sein kann. Zu allem Unglück erbt sie noch das Segelboot ihres Vaters (Bruno Carstens), das in so schlechtem Zustand ist, dass es sich als unverkäuflich erweist. Christine beschließt, es zu behalten und auf Vordermann zu bringen - obwohl ihr so schon der Alltag über den Kopf wächst. Bald verbindet sie mit dem Boot mehr Hass als Liebe, zumal an ihrer Besessenheit auch ihr Verhältnis mit dem Musiker Georg (Götz Schubert) zerbricht und ihre Forschungsarbeit endgültig scheitert. Doch als das Frühjahr kommt, ist das Boot fertig. Christine besteigt es als "Alleinseglerin" und landet prompt auf der Sandbank. DEFA-Regisseur Herrmann Zschoche inszenierte dieses ebenso einfühlsame wie originelle Frauenporträt Ende der 1980er-Jahre nach dem gleichnamigen Buch von Christine Wolter. Die Heldin ist bei weitem keine Vorzeigefrau, sondern eine, die mit den vielfältigen Anforderungen und auch Ansprüchen an sich selbst nicht klarkommt, trotzdem aber nicht aufgibt. Gespielt wird sie von Christine Powileit, zu jener Zeit Schlagzeugerin der Rockgruppe "Mona Lise", die durch ihre unkomplizierte Spielweise den Szenen sehr viel Authentizität verleiht. Fast kabarettistische Seitenhiebe auf den DDR-Alltag, eine stimmungsvolle Kamera sowie ein eingängiger Soundtrack tragen zum Unterhaltungswert der "Alleinseglerin" bei. und andere.
(mdr)
Cast & Crew

im Fernsehen

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • MDRMDRMi, 07.10.201512:35Die Alleinseglerin
  • MDRMDRFr, 29.05.201501:10Die Alleinseglerin
  • MDRMDRMi, 27.05.201512:35Die Alleinseglerin
  • MDRMDRDo, 18.07.201323:35Die Alleinseglerin
  • VOXVOXFr, 31.03.200600:10Die Alleinseglerin
  • MDRMDRSo, 07.03.199923:30Die Alleinseglerin
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 08.12.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.