Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
42

Die Bartholomäusnacht

(La reine Margot) F/I/D, 1994

KINOWELT TV
  • Platz 892842 Fans  jüngerälter
  • Wertung0 106713noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Originalpremiere: 1994
29.09.1994
FSK 16
Frankreich, 16. Jahrhundert: Die intrigante Königsmutter Catherine de Médicis hält alle Fäden in der Hand. Ihr Sohn, der schwächliche katholische König Charles IX. aus dem Haus Valois, ist ihre willenlose Marionette. Catherine will die Bürgerkriege zwischen Protestanten und Katholiken beenden, die das Königreich ausbluten. Sie arrangiert hierfür eine pompöse Zweckhochzeit ihrer Tochter Marguerite de Valois, genannt Margot, mit dem protestantischen König Henri de Navarre.
Die kapriziöse Margot, zunächst nur eine Schachfigur im Spiel um die Macht, verachtet Henri. Noch in der Hochzeitsnacht geht sie auf die Suche nach einem Liebhaber. Ihre Wahl fällt auf den protestantischen Edelmann La Môle. Als die heimtückische Königsmutter Catherine ein Attentat auf Admiral de Coligny anordnet, den berühmten Kriegshelden der Protestanten, kommt es zu Unruhen. In der Bartholomäusnacht greifen Catherines Anhänger wahllos Tausende von Protestanten auf, um die Wehrlosen im Blutrausch zu ermorden. La Môle rettet sich zu Margot, die ihren schwer verwundeten Liebhaber vor dem entfesselten Mob rettet.
Zutiefst entsetzt von der mörderischen Machtgier ihrer Mutter, versucht Margot auch den zunächst verspotteten protestantischen Gatten Henri vor den Übergriffen der Katholiken zu schützen. Henri bleibt am Leben, muss jedoch die größte aller Demütigungen über sich ergehen lassen: Er muss abschwören und zum Katholizismus konvertieren. Der Spielfilm "Die Bartholomäusnacht - Die Hand Gottes" von Patrice Chéreau ("Der verführte Mann") begeistert mit einer prächtigen Ausstattung und glänzenden Darstellern, darunter Isabelle Adjani, Virna Lisi, Daniel Auteuil und Jean-Hugues Anglade. Das atmosphärisch dichte Historienmelodram basiert auf Alexandre Dumas' Romanvorlage "La Reine Margot" und fasziniert durch eine ungewohnte Mischung aus opulenten Genre-Gemälden und naturalistischen Darstellungen des historischen Massakers. Im Anschluss, um 23.30 Uhr, folgt mit "Die Bartholomäusnacht - Der Löffel des Teufels" die Fortsetzung der Literaturverfilmung nach Alexandre Dumas.
(3sat)
Cast & Crew

Die Bartholomäusnacht Streams

  • Die Bartholomäusnacht
    158 min.
    ab € 3,99*
  • Die Bartholomäusnacht
    158 min.
    ab € 3,99*
  • Die Bartholomäusnacht
    158 min.
    ab € 3,99*
  • Die Bartholomäusnacht
    ab € 2,99*
  • Die Bartholomäusnacht
    158 min.
    ab € 3,99

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 06.02.2023 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme