Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
21

Einfach Blumen aufs Dach

DDR, 1979

PROGRESS Film-Verleih /Foto Jürgen Lenz
  • 21 Fans jüngerälter
  • Wertung0 14508noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Berlin, im Jahre 1978. Hochspannungsmonteur Hannes Blaschke und seine Frau Maxi, Busfahrerin, haben Familienzuwachs bekommen: Zwillinge. Das stellt sie vor ein Problem. Ihr Trabant ist zu klein, um die große Familie, zu der noch zwei Söhne und ein Hund gehören, aufzunehmen. Hannes' Brigade weiß Rat. Gemeinsam sehen sie sich auf einem Autoschrottplatz der Deutschen Handelszentrale nach einem größeren Wagen um und entdecken dort eine zum Verschrotten abgegebene Staatskarosse der sowjetischen Marke "Tschaika". Mit Hilfe eines ministeriellen Machtwortes erwirbt Herr Blaschke die Luxuslimousine für eine Mark pro Kilo. Während seine Frau Maxi anfangs ein Problem mit dem protzigen Wagen hat, sonnt sich Herr Blaschke in der Zuvorkommenheit, die ihm plötzlich überall entgegengebracht wird. Da sind Volkspolizisten schnell bereit, Parksünden zu ignorieren und ein Halteverbotsschild zu versetzen, da stehen Pioniergruppen stramm und helfen Volksarmisten im Manöver aus dem Schlamm. Da öffnen sich für die dem Tschaika entsteigenden Kollegen die Tore eines ausverkauften Länderspielstadions und Herr Blaschke gerät sogar auf einen diplomatischen CocktailEmpfang. Das steigt ihm alles reichlich zu Kopf, und so verpassen ihm seine Kollegen einen Denkzettel: Sie bemalen den schwarzen Tschaika mit bunten Blumen sozusagen Flower Power statt Staatsmacht. Mit "Einfach Blumen aufs Dach" gelang Regisseur Roland Oehme nach "Der Mann, der nach der Oma kam", "Wie füttert man einen Esel" und "Ein irrer Duft von frischem Heu" erneut eine DEFAKomödie, in die das Publikum strömte.
Das Drehbuch schrieb er gemeinsam mit Rudi Strahl, der zu den erfolgreichsten Dramatikern der DDR gehörte. Der Film wurde von Kritikern als beste Komödie des Jahres 1979 gewählt. Zu diesem Erfolg trug neben der Geschichte das großartige Darstellerensemble bei. Unter dem Titel "DEFA 75" blickt das rbb Fernsehen vom 11. Mai bis 17. Mai 2021 mit insgesamt 23 Spielfilmklassikern, Dokumentationen und Kinder und Märchenfilmen auf die ostdeutsche Filmgeschichte zurück.
10.30 Uhr HD/d/a/ 85' DEFA 75 Dr. med. Sommer II Spielfilm DDR 1970 Personen und Darsteller: Dr. med. Sommer II (Werner Tietze), Emmylie (Juliane Korén), Prof. Hagedorn (Martin Flörchinger), Oberarzt Dr.
med. Sommer I (Wolfgang Greese), Schwester Helga (Margret Allner), Schwester Gerda (Karin Gregorek), Frau Buntschuh (Marianne Wünscher), Gunkel (Jutta Hoffmann), Seifert (Gert Gütschow), Franke (Peter Aust) u. a. Musik: Gerhard Rosenfeld Kamera: Roland Gräf Buch: Hannes Hüttner und Lothar Warneke Regie: Lothar Warneke [kurz] Der junge Arzt Dr. Heiner Sommer, der gerade vom Studium zu seiner Facharztausbildung in eine chirurgische Klinik gekommen ist, muss sich "Sommer II" titulieren lassen. Denn sein Vorgesetzter, der Oberarzt, trägt den gleichen Nachnamen wie er.
Was ihn natürlich keineswegs hindert, von dem erfahrenen Praktiker zu lernen, der sich dem jüngeren Kollegen gegenüber durchaus kommunikativ zeigt. [lang] Der junge Arzt Dr. Heiner Sommer, der gerade vom Studium zu seiner Facharztausbildung in eine chirurgische Klinik gekommen ist, muss sich "Sommer II" titulieren lassen. Denn sein Vorgesetzter, 17 20. Woche der Oberarzt, trägt den gleichen Nachnamen wie er. Was ihn natürlich keineswegs hindert, von dem erfahrenen Praktiker zu lernen, der sich dem jüngeren Kollegen gegenüber durchaus kommunikativ zeigt.
Auch der Klinikchef Prof. Hagedorn verhält sich dem Neuling gegenüber jovial. So fällt es Heiner Sommer nicht allzu schwer, sich einzuleben. Aber er will sich auch einmischen: Er versucht, der Schwesternschülerin Emmylie zu helfen, die als Putzfrau ausgenutzt wird. Und er versucht, das Vertrauen seiner Patienten zu gewinnen, bemüht sich, die Ideale seines Berufes mit der Wirklichkeit in Übereinstimmung zu bringen. Umso größer ist sein Schock, als ein Patient Selbstmord begeht, nachdem ihm der junge Arzt in falsch verstandener Partnerschaft mitgeteilt hat, dass der Betroffene an einer tödlichen Krankheit leidet.
Der Arzt benötigt die ganze feinfühlige Unterstützung seines Arbeitsteams, um darüber hinwegzukommen. So wird die Zeit im Krankenhaus mit all ihren Höhen und Tiefen zu Sommers eigentlicher Lehrzeit. Der Film "Dr. med. Sommer II" wurde an vielen Originalschauplätzen gedreht, vor allem in den Krankenhäusern in Greiz und BerlinKöpenick. Krankenhausmitarbeiter wirkten als Statisten mit.
Der Szenarist Hannes Hüttner war selbst Arzt. In den Hauptrollen sind Werner Tietze, Juliane Korén, Martin Flörchinger und Wolfgang Greese zu sehen. Die Premiere fand am 01. Oktober 1970 im Berliner Kino "International" statt. Unter dem Titel "DEFA 75" blickt das rbb Fernsehen vom 11. Mai bis 17. Mai 2021 mit insgesamt 23 Spielfilmklassikern, Dokumentationen und Kinder und Märchenfilmen auf die ostdeutsche Filmgeschichte zurück.
(rbb)
Die wechselvollen Erfahrungen einer kinderreichen Berliner Arbeiterfamilie, die sich ein gebrauchtes, aber repräsentatives Auto kauft. Heiterer Gegenwartsfilm, der recht treffsicher Verhältnisse in der DDR beschreibt und sich mit Haltungen und Entwicklungen ihrer Bürger beschäftigt. Gelungene Unterhaltung (Lex. des Internat. Films).
(MDR)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.01.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme