Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
170

Ist das Leben nicht schön?

(It's a Wonderful Life)USA, 1946
Ist das Leben nicht schön?
Bild: ZDF
  • 170 Fans   72% 28%ø Alter: 45-55 Jahre
  • Wertung5 156474.50Stimmen: 8eigene Wertung: -

Filminfos

int. Premiere: 20.12.1946
Deutsche Erstausstrahlung: 26.12.1962 (ARD)
In dem beschaulichen Städtchen Bedford Falls steht Weihnachten vor der Tür. Doch einem Bewohner ist überhaupt nicht nach Feiern zumute: George Bailey (James Stewart) steht ohne eigenes Verschulden vor dem geschäftlichen Ruin und muss sogar damit rechnen, als Betrüger verhaftet zu werden. Der herzensgute Familienvater weiß nicht mehr ein noch aus. Sein gesamtes Leben erscheint ihm verpfuscht. Er fühlt sich als Versager und wünscht, er wäre nie geboren worden. In seiner Verzweiflung möchte er von einer Brücke springen. Noch ist es aber nicht zu spät, denn im Himmel hat man Georges Nöte wahrgenommen: Ein Schutzengel soll ihn vor dem Selbstmord bewahren. Leider kommt an diesem Abend nur der glücklose und zuweilen linkische Clarence (Henry Travers) für diesen schwierigen Auftrag infrage. Auch für den "Engel Zweiter Klasse" geht es dabei um einiges: Nach über 300 Jahren im Dienst möchte er sich endlich seine Flügel verdienen. Ihm bleibt aber nur eine Stunde zur Einarbeitung. Also wirft Clarence einen Blick auf Georges Lebensweg voller guter Taten, die dieser selbstlos vollbracht hat. Todesmutig rettete er im Alter von zwölf Jahren seinen Bruder vor dem Ertrinken im Eiswasser, seither ist George auf einem Ohr taub. Verantwortungsbewusst stellte er nach dem plötzlichen Tod des Vaters seine Lebensträume zurück und übernahm das Familienunternehmen, die Provinz-Bausparkasse 'Baileys Building and Loan'. Statt selbst reich zu werden, verhilft er vielen Familien zum eigenen Haus und bewahrt Bedford Falls dadurch vor der Macht des skrupellosen Mietspekulanten Henry F. Potter (Lionel Barrymore). Privat ist George ein liebevoller Familienvater, mit seiner Jugendliebe Mary (Donna Reed) hat er vier wunderbare Kinder. Das Unglück kommt durch ein Missgeschick seines Onkels Billy (Thomas Mitchell): Anstatt 8.000 Dollar zur Bank zu tragen, verliert der schusselige ältere Herr das Geld. Mit dramatischen Folgen. Nicht nur die Pleite des Familienunternehmens droht, sondern auch eine Klage wegen Veruntreuung. Als der verzweifelte George seinem Leben ein Ende setzen will, taucht Engel Clarence auf. Um ihm neuen Mut zu geben, führt er George vor Augen, wie schlecht es Bedford Falls und seinen Bewohnern ergangen wäre, wenn es ihn nicht gäbe. In einer wundervollen Mischung aus anrührenden und humorvollen Momenten erzählt "Ist das Leben nicht schön?" eine zeitlose Geschichte über Idealismus, Zusammenhalt und Menschlichkeit. Frank Capras Meisterwerk war für fünf Oscars nominiert, darunter die Kategorien Bester Film, Beste Regie und Bester Hauptdarsteller. Heute gilt er als einer der besten Filme aller Zeiten. Regisseur Capra drehte auch Klassiker wie 'Arsen und Spitzenhäubchen'; Hauptdarsteller James Stewart spielte mit dem selbstlosen George Bailey eine seiner berühmtesten und populärsten Rollen. George Bailey, der Leiter einer kleinen Bausparkasse, hat durch ein Missgeschick 8.000 Dollar verloren. Am Heiligabend entschließt er sich, Selbstmord zu begehen. Doch da greift sein Schutzengel Clarence in das Geschehen ein. Er zeigt ihm, was aus all den Menschen, denen Bailey geholfen hat, geworden wäre, wenn er nie gelebt hätte. Das gibt Bailey Mut weiterzuleben. Und schließlich findet sich auch ein überraschender Ausweg aus seiner Not.
(One)
Mit dem Spielfilm "Ist das Leben nicht schön?" (1947) knüpfte Capra noch einmal an seine große Zeit als Propagandist der unter Roosevelt als New Deal bekannt gewordenen Politik an. Auch hier versteht es Capra, seine Attacken gegen Ausbeutung und Machtstreben geschickt in unterhaltsame Geschichten zu kleiden.
(Servus TV)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Links

Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ist das Leben nicht ...-Fans mögen auch