Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
52

Kind 44

(Child 44)GB/USA, 2015
Kind 44
Bild: ZDF und Larry D. Horricks
  • 52 Fans   55% 45%ø Alter: 50-60 Jahre
  • Wertung0 107036noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 04.06.2015
Deutsche Erstausstrahlung: 06.08.2016 (Sky Cinema)
Die Sowjetunion während der Stalinzeit. Es herrscht ein Klima der Angst. Im sozialistischen Paradies gibt es offiziell keine Mörder. Doch mehrere Kinderleichen sprechen eine andere Sprache. Der ehemalige Geheimdienst-Offizier Leo Demidow sucht nach dem Täter. Dabei bringt er sich und seine Frau in Lebensgefahr. Atmosphärisch dichte und prominent besetzte Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Tom Rob Smith. Leo Demidow (Tom Hardy) überlebt als Waisenkind die Hungersnot in der Ukraine, den sogenannten Holodomor. 1945 zieht er mit der Roten Armee siegreich in Berlin ein und hisst über dem Reichstag die sowjetische Flagge. Zurück in Moskau, macht er Karriere bei Stalins Geheimpolizei und heiratet die schöne Raisa (Noomi Rapace), eine Lehrerin. Unerbittlich verfolgt Leo mit seinen Männern Alexei (Fares Fares) und Wassili (Joel Kinnaman) vermeintliche Verräter und Staatsfeinde. Massenhaft werden Menschen unter dem stalinistischen Terror abgeholt und in Straflager deportiert. Als Leo den angeblichen Verräter Anatoli Brodsky (Jason Clarke) auf der Flucht stellt, tötet Wassili vor den Augen ihrer Kinder das Bauern-Ehepaar, das Brodsky angeblich versteckt hielt. Leo, der sich an sein eigenes Schicksal als Waisenkind erinnert fühlt, weist Wassili daraufhin in seine Schranken und schafft sich mit dieser Demütigung einen Feind fürs Leben. Kurze Zeit später trifft Alexei ein schwerer Schicksalsschlag. Sein kleiner Sohn wird tot aufgefunden. Ganz offensichtlich wurde der Junge ermordet, doch im Arbeiter- und Bauernparadies unter Stalin gibt es angeblich keine Morde. Alexei muss sich damit abfinden, dass der Tod seines Kindes offiziell als Unfall gilt, obwohl eine Zeugin den Jungen kurz vor seinem Verschwinden mit einem fremden Mann zusammen gesehen hat. Außerdem wies die Leiche Verletzungen auf, die mit chirurgischer Präzision zugefügt wurden. Wenig später nimmt Leos Leben eine dramatische Wendung. Seine Frau Raisa soll eine Verräterin sein. Kurz zuvor hatte Raisa Leo gestanden, ein Kind zu erwarten. Leo versucht vergeblich, seinen obersten Vorgesetzten, General Kuzmin (Vincent Cassel), von Raisas Unschuld überzeugen. Leo und Raisa müssen Moskau verlassen. Sie werden nach Wolsk verbannt, wo Leo eine Stelle bei der örtlichen Miliz unter Leitung von General Nesterow (Gary Oldman) annehmen muss. Dann liegt an den Gleisen in Wolsk ebenfalls die Leiche eines Jungen. Genauso wie in Rostow am Don. Insgesamt zählt Leo 44 tote Kinder entlang der Bahnlinie zwischen Wolsk und Rostow. Das heißt, ein Serienkiller ist unterwegs und wird immer wieder zuschlagen. Leo kann Nesterow davon überzeugen, Ermittlungen aufzunehmen. Das kann für alle Beteiligten mit dem Tod oder im Gulag enden, weil Mordermittlungen gegen die Staatsräson verstoßen. Leo muss sehr vorsichtig sein, wenn er den Mörder überführen will. "'Kind 44' ist ein aufwendig produzierter historischer Thriller über Macht, Liebe, Verrat und Mord, dessen dramatische Geschichte lose mit den Verbrechen des in der Ukraine geborenen Serienmörders Andrei Romanowitsch Tschikatilo verknüpft ist. Tschikatilo, der als 'Ripper von Rostow' in die Kriminalgeschichte einging, ermordete und verstümmelte in der Umgebung der südrussischen Metropole Rostow zwischen 1978 und 1990 52 Frauen und Kinder, wurde zum Tode verurteilt und 1994 hingerichtet." (Zit. nach dem dt. Presseheft zum Film) Große Teile des Films wurden in Tschechien gedreht. Die Industriestadt Králuv Dvur, deren Stahlwerk seit 163 Jahren in Betrieb ist, ist im Film das düstere Wolsk. Schauplatz des finalen Showdowns ist das ebenfalls in Tschechien gelegene Hrádek. Tom Hardy und Noomi Rapace standen 2014 bereits gemeinsam für den Film "The Drop - Bargeld" vor der Kamera. Von Regisseur Daniel Espinosa war im Frühjahr 2017 der Science-Fiction-Film "Life" in deutschen Kinos. Fares Fares (Alexei) und Nikolaj Lie Kaas (Sukow) kennen deutsche Zuschauer als Ermittler-Team aus den Jussi-Adler-Olsen-Verfilmungen, deren Free-TV-Premieren das ZDF-"Montagskino" präsentierte. 2016 kam deren dritter Teil, "Erlösung", in deutsche Kinos. Die FBW verlieh "Kind 44" das Prädikat "besonders wertvoll". Aus der Begründung: "Im dicht gewebten Handlungsverlauf vermischt das Drehbuch von Richard Price geschickt klassische Thriller-Elemente mit dem dramatischen gesellschaftskritischen Überbau der Buchvorlage. Je länger der Film dauert, desto spannender werden die Fragen, desto komplexer die Verwicklungen, bis hin zum Showdown, der so nah inszeniert ist, dass er auch für den Zuschauer fast körperlich spürbar wird. ... Mit 'Kind 44' ist Daniel Espinosa nicht nur eine kongeniale Literaturverfilmung gelungen. Sondern auch ein wichtiger gesellschaftskritischer Film, der aufklärt über eine Zeit, in der ein System sich über alles stellte. Sogar über die Wahrheit." Ein System, das lange Schatten wirft: In Russland durfte "Kind 44" nicht gezeigt werden. 2015 ließ der russische Kulturminister Wladimir Medinski den Film verbieten. Das ZDF-"Montagskino" zeigt die Free-TV-Premiere von "Kind 44".
(ZDF)
Der schwedische Regisseur Daniel Espinosa ("Easy Money - Spür die Angst") verfilmte den gleichnamigen, gefeierten Bestseller von Tom Rob Smith. Knallharter Cop-Thriller trifft dabei auf ein Spionage- und Politdrama im Kalten Krieg. In der Hauptrolle brilliert Tom Hardy, während unter anderem Noomi Rapace und Gary Oldman in Nebenrollen glänzen.
(ATV II)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 25.06.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Kind 44
    Kind 44
    Bild: © SRF2
  • Kind 44
    Kind 44
    Bild: © SRF2
  • Kind 44
    Kind 44
    Bild: © SRF2

Ähnliche Spielfilme