Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
39

Source Code

USA, 2011
Source Code
Bild: ORF
  • 39 Fans   70% 30%
  • Wertung5 58014.50Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 02.06.2011
Deutsche Erstausstrahlung: 26.01.2014 (RTL)
Eben noch in einen tödlichen Einsatz in Afghanistan verwickelt erwacht US-Captain Colter Stevens unvermittelt in einem Zug auf der Fahrt nach Chicago. Ihm gegenüber sitzt eine ihm unbekannte attraktive Frau , die sich angeregt mit ihm unterhält. Als er später auf der Zugstoilette in den Spiegel schaut, ist seine Verwirrung grenzenlos, blickt ihm doch ein vollkommen fremdes Gesicht entgegen. Noch während er versucht, hinter das Rätsel zu kommen, endet dieses Leben ebenso abrupt, wie es begann: Eine gewaltige Explosion zerfetzt jenen Zug, in dem er vor acht Minuten erwacht war.
Doch Captain Stevens ist nicht tot. Er erwacht in einem Tank und wird via Bildschirm von Colleen Goodwin , die als Operator einer militärisch-wissenschaftlichen Zeitreise-Einrichtung seinen Einsatz betreut, instruiert. Doch viel Zeit für Erklärungen bleibt nicht. Nur so viel: Stevens wird künstlich am Leben erhalten damit er, ans Hirn eines ihm Unbekannten angeschlossen, in der Vergangenheit in besagten acht Minuten Hinweise auf jenen Attentäter finden kann, der im Zug eine Bombe gelegt hat. Man hofft so ein in der Zukunft vom selben Täter geplantes Megaattentat mit Millionen Toten verhindern zu können. So befindet sich Stevens wenig später wieder auf der Reise. Er erwacht an derselben Stelle wie beim letzten Mal und hat wiederum acht Minuten Zeit.
Während Stevens bei der Enttarnung des Attentäters nur langsam Fortschritte macht, fragt er sich schon bald, ob er nicht irgendwie die Personen im Zug und vor allem seine sympathische Sitznachbarin retten kann. Doch laut Goodwin ist das weder möglich, noch ist es ihm erlaubt.
(SRF)
Hauptdarsteller Jake Gyllenhaal überzeugt hier einmal mehr auf ganzer Linie. Seine darstellerischen Fähigkeiten hat der Hollywoodstar schon mehrfach unter Beweis gestellt, das Oscar-prämierte Meisterwerk 'Brokeback Mountain', "Brothers" und "Prince of Persia - Der Sand der Zeit" sind dabei nur einige Beispiele. Neben ihm glänzen zudem Michelle Monaghan ('Stichtag', 'Mission: Impossible - Phantom Protokoll'), Vera Farmiga ('The Departed') und Jeffrey Wright ('James Bond 007 - Ein Quantum Trost').
(VOX)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 26.03.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme