Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
7

Unter den Brücken

D, 1946
Unter den Brücken
Bild: 3sat
  • 7 Fans 
  • Wertung0 5046noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Hendrik und Willy sind gemeinsam Eigner eines Schleppkahns, mit dem sie seit Jahren die Flüsse bis in die Niederlande befahren. Eines Abends begegnen die beiden Schiffer in Potsdam der jungen Anna und verlieben sich in sie. Als gute Freunde treffen Hendrik und Willy daraufhin ein Abkommen: Wer das Herz des Mädchens gewinnt, muss vom Kahn gehen. So bleibt dem unglücklich Liebenden wenigstens das Boot, an dem sie beide mit ganzem Herzen hängen. Hendrik und Willy haben gemeinsam eine große Liebe: Sie heißt "Liese-Lotte" und ist ihr Schleppkahn. Wenn sie auf den Planken ihres Bootes stehen und unter den Brücken hindurch gleiten, möchten sie mit niemandem tauschen. An einem späten Sommerabend, als die beiden Schiffer mit der "Liese-Lotte" in Potsdam festgemacht haben, sehen sie auf einer Brücke ein Mädchen, das sich scheinbar in den Fluss stürzen will. Hendrik und Willy eilen zu Hilfe, können jedoch nur einen Zehnmarkschein aus dem Wasser fischen - die vermeintliche Lebensmüde ist nicht gesprungen. Als ehrliche Finder fahren die beiden ihr nach. Anna - so heißt das Mädchen - besteht zunächst darauf, in Ruhe gelassen zu werden, willigt dann aber ein, auf dem Kahn zu übernachten. Sie lebt nämlich in Berlin und findet zu dieser späten Stunde in Potsdam keine Unterkunft mehr. Am nächsten Tag fährt Anna mit Hendrik und Willy nach Berlin. Die beiden haben sich Hals über Kopf in die junge Frau verliebt. Und so werden aus den Freunden Rivalen. Willy glaubt, eine Lösung zu wissen: Wer Anna gewinnt, muss runter vom Kahn, damit dem anderen wenigstens die "Liese-Lotte" bleibt. "Unter den Brücken" gehört zu den schönsten Filmen Helmut Käutners, der diese märkische Binnenschifferromanze mit Hannelore Schroth, Carl Raddatz und Gustav Knuth in den Hauptrollen drehte. Ähnlich wie in der ein Jahr zuvor entstandenen "Romanze in Moll", wenn auch unter freundlicheren Vorzeichen, setzte sich Käutner mit diesem Film eindeutig ab von der politischen Szenerie jener Jahre. "Unter den Brücken" war kriegsbedingt in Deutschland zunächst nicht zu sehen (die Uraufführung fand 1946 in Locarno statt). Die lyrische Atmosphäre des Films und seine unpathetische Menschlichkeit beschwören ein Glück, das in den letzten Kriegstagen unerreichbar schien.
(BR Fernsehen)
Rubrik: Liebesfilm

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme